Registrierung neue Mitglieder

  • :schade: Hallo neue Mitglieder


    Ich habe heute mehrmals das Profil der neusten Mitglieder angeschaut. :suche: Wollte nachschauen was Ihr alles so sammelt?


    Gerade mal "männlich" konnte ich lesen! Was soll das? Wieso lasst Ihr Euch in einem Forum (wo man mit Menschen über ein Hobby diskutiert)
    Registrieren, wenn Ihr nicht mal das Alter angeben könnt oder das Sammelgebiet?


    :psssst: Nach meiner Erfahrung geht es nicht so schnell, bis man in einem Folterflieger das CIA sitzt! Oder sehe ich das falsch? ?(


    Mit freundlichen Grüssen
    Thomas

  • Also, das problem liegt mir schon lange auf der Leber


    Sicher gibt es einige, die nur mal was fragen wollen


    Trotzdem bricht sich keiner eine Zacke aus der Krone


    ein bisschen mehr von sich preiszugeben.

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • wem interessiert hier wirklich das alter, vielmehr der geburtstag - einmal möchte ich vermeiden dass ich glückwünsche bekommme und zum anderen wer weiss wo die daten landen und dann bekommst du von obi, bahr + co einen 1000 punkte bonus nur um mal vorbeizuschauen - nebenbei hat man ziemlich viel voruteile wenn man erfährt, dass jmd. gerade 16 ist (ich übrigens nicht) und hier agiert


    ist der ebay name auch so wichtig? - ich bezweifle das - manch einer denkt technikvorsprung muss auch wissensvorsprung heissen, bevor man jmd kontaktiert

  • Hallo heiko_s0,


    du kannst hier ganz auf Nummer sicher gehen das deine Daten nicht an Dritte weiter gegeben werden...sie werden hier ganz vertraulich gespeichert und werden nicht nach aussen weiter gegeben, von daher wirst du auch keine Post von irgendwelche Werbung bekommen. Warum du aber keine Glückwünsche vom Forum haben möchtest kann ich nicht verstehen...jeder hat mal Geburtstag und da ist es doch schön wenn einem auch die Mitglieder aus einem Forum gratulieren mit denen man ja sehr gut auskommt und mit denen man schön öfters getauscht hat.
    Der Ebayname ist natürlich nicht wichtig, letztendlich ist es ja jedem selbst überlassen welche Daten er angibt aber um Tauschpartner zufinden ist es manchmal ja nicht schlecht wenn man bei ebay mal schauen kann welche Auktionen das Mitglied bei Ebay schon absolviert hat und wie alt das Mitglied ist.

  • Zitat:
    wem interessiert hier wirklich das alter, vielmehr der geburtstag - einmal möchte ich vermeiden dass ich glückwünsche bekommme und zum anderen wer weiss wo die daten landen und dann bekommst du von obi, bahr + co einen 1000 punkte bonus nur um mal vorbeizuschauen - nebenbei hat man ziemlich viel voruteile wenn man erfährt, dass jmd. gerade 16 ist (ich übrigens nicht) und hier agiert




    Wieso soll jemand Vorurteile haben, wenn man 16 Jahre ist?
    Wir haben ein Mitglied das jünger als 16 Jahre ist. Ich glaube nicht, dass er Nachteile im Phila-Forum hat. Wenn man die Antworten liest, die er auf seine Fragen bekommt hat man nicht das Gefühl, dass er nicht ernst genommen wird!!


    [B]nebenbei hat man ziemlich viel voruteile wenn man erfährt, dass jmd. gerade 16 ist (ich übrigens nicht) und hier agiert[/B]


    Ich habe auch Hobbys, die für viele Leute nicht verständlich sind. Ich habe im Phila-Forum aber mehrmals erlebt, was Freundlichkeit und Toleranz ist. Ich bin noch nie im Phila-Forum angeeckt, obwohl sicher nicht alle meine Meinungen und Aüsserungen teilen.....


    :oneien: Woher hast Du diese Sachen?


    Aber es soll jeder das machen, was er verantworten kann und das er sich im Phila-Forum wohl fühlt.


    Mit freundlichen Grüssen
    Thomas

  • Nun es ist doch wie betont jedem überlassen wie viel er oder sie von sich gibt. Der Offenheit wegen ist es meiner Meinung nach etwas besser mehr einzutragen als bei manchen.


    Ich und andere sind für die neuen Mitglieder in Forum ersichtlich, und so ist es mir auch recht.


    Wie Kauli frage ich mich was die Menschen so zu verbergen haben.


    Keine von uns ist die letzte Weisheit bzgl. Marken usw.


    Ein bißchen mehr Offenheit finde ich ist hoflich.


    Nun da hab ik mein Senf dazu beigetragen.


    mfG


    Nigel

  • Ich verstehs auch nicht!
    ich melde mich auch immer mit meinem echten Namen in einem Forum an" Patryk Kwieton" Meine Adresse im Telefon kann man nachlesen sowie Telefonnummer natürlich, aber ich habe noch niiiiiieeeee Werbung bekommen, die ich nicht wollte!

  • Concordus, Ich denke Du tust heiko_s0 ein wenig unrecht. Ob jemand seinen Geburtstag hier bekannt gibt oder nicht, ist alleine dem Mitglied ueberlassen. Der Rueckschluss, wer seinen Geburtstag nicht hier bekannt gibt, sei "frustriert", draengt sich mir nicht auf. Ich will allerdings Deine Ueberzeugung nicht weiter diskutieren.


    Wenn heiko_s0 sagt, dass Altersvorurteile existieren koennen -- uebrigens in beide Richtungen, alt gegenueber jung aber auch umgekehrt -- dann halte ich dies fuer eine korrekte Einschaetzung. Eines oberlehrerhaften kopfschuettelnden Smilies und Ironie ("geheime und verdeckte Gruesse") bedarf es da nicht. Du selbst lobst die "Freundlichkeit und Toleranz" hier, also schlage ich vor zu tolerieren, dass Neu-Mitglieder erst einmal nur beschraenkte Information bekanntgeben. Mit der Zeit, wenn es dem Mitglied hier gefaellt, koennen dann zusaetzliche Informationen hinzugefuegt werden und vielleicht auch, was ich sehr schoen finde, ein Avantar mit persoenlichem Foto. Offenheit ist keine Bringschuld eines Neu-Mitglieds, sondern in jedem Einzelfall muss sich das Forum das Vertrauen, das Offenheit rechtfertigt, erst erwerben.


    Im uebrigen halte ich die Altersangabe, ebay Name, und die Angabe des Geschlechtes fuer relativ weniger wichtig. Fuer den Anfang koennte man vielleicht nur eine Selbsteinschaetzung als Nicht-Sammler ("Dachbodenfund, vom Opa geerbt"), Anfaenger, mittlerer oder fortgeschrittener Sammler, fordern. Die Angabe der Sammelgebiete, Tauschinteressen etc., ist natuerlich wichtig, da man ohne diese Informationen nicht richtig ins Gespraech kommen kann. Aber wenn diese Informationen fehlen: dann eben nicht.


    Die routinemaessige Abfrage des ebay Namnes halte ich im uebrigen auch deshalb fuer gefaehrlich, da viele Personen aus Bequemlichkeit nur ein einziges Passwort verwenden, d.h. dasselbe Passwort fuer diese Webseite und fuer ebay (und vielleicht fuer paypal und internet banking etc. etc.) Die Integritaet der Moderatoren ist hier nicht in Frage, aber ich schliesse mein Haus auch ab, obwohl ich weiss das meine Nachbarn nichts von mir mehr stehlen. Jeder von uns hat vermutlich schon "fishing emails" erhalten, die mit vermeitlichen Absender von paypal und ebay genau diese Information zu erhalten versuchen -- und hier steht's fuer jeden zu lesen.

  • ebaynamen braucht man ja nicht angeben- wir haten dies gemacht, weil ich unter anderem schon mal mit nem anderen um dasselbe stück konkurriert hab und man weiss halt ab und an ob einer aus dem forum bei eienm bietet.


    p.s. ist die Post schon in den usa angekommen?

    *BRD,Berlin,Reich,Schweiz,Benelux*


    **Ansichtskarten und Stempel von Dortmund und Hamburg und Amrum gesucht **

  • Zitat:
    Eines oberlehrerhaften kopfschuettelnden Smilies und Ironie ("geheime und verdeckte Gruesse") bedarf es da nicht. Du selbst lobst die "Freundlichkeit und Toleranz" hier, also schlage ich vor zu tolerieren, dass Neu-Mitglieder erst einmal nur beschraenkte Information bekanntgeben.


    Hallo Carolina
    Tut mir leid, ich wollte nicht belehrend :kgi: auftreten oder jemanden verletzen. Von Ihrem Blickwinkel habe ich es noch nicht bedrachtet. Ich entschuldige mich natürlich in aller Form bei - heiko -


    Ich nehme natürlich die Smilies aus dem Artikel.


    Mit freundlichen Grüssen
    Thomas

  • Warum gibt es Nicknames, Passwörter und PN?


    Das hat schon seinen Sinn!


    Die Weitergabe von Daten ist im Internet primär als bedenklich einzustufen, daher sollte genau überlegt werden, wieviel man öffentlich macht. Wenn jemand freizügiger mit seinen Personalien, Webseiten, e-mail Adressen und persönlichen Ansichten umherschmeißen will, bitte! Ich halte es für bedenklich!


    Eure Daten und Beiträge bleiben laaaaange Zeit online abrufbar. Werden vielleicht sogar kopiert und noch viel schlimmer: mit irgendwelchen anderen Quellen kombiniert. Ein Profil (wenn auch vielleicht ein Falsches) kann da schnell produziert werden (Google sei Dank).


    Habt Ihr schon ´mal geschaut, wie viele Leute angemeldet sind und wie viele nur als Gäste mitlesen? In einem Forum tummeln sich nicht nur nette User! Selbst unter den registrierten Leuten, gibt (oder gab) es einige, deren Aktivitäten mir sauer aufstoßen (ein paar befreundete User wissen wohl, worauf ich anspiele).


    In den letzten Jahren habe ich über dieses und ähnliche Foren schon so manches erlebt. Schnorrer, unerwünschte Geschäftsanbahnerei, Abzocker, Data-Mining,...


    Wie dem auch sei. Ich suche mir die Leute lieber selber aus, denen meine Daten zukommen dürfen.


    Ein Nickname und eine PN sind ausreichend. Über alles andere, soll jeder selber entscheiden.

  • Möchte hier auch ne Lanze brechen für all die 'Anonymen'.
    Kann mich nimrod nur anschließen.
    Ich gehe in Foren, um Erfahrungen auszutauschen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Wenn es nette Kontakte gibt, gibt es die Möglichkeit der PN, wo ggf. Daten, zwecks Tausch, o.ä. weiter gegeben werden.
    Das reicht mir vollkommen aus.
    Deshalb bin ich auch nicht unhöflich oder Schlimmeres. ;)

  • Meine Meinung zu diesem Thema ist, dass eine gewisse Anonymität in diesem Forum durchaus sinnvoll ist und ich kann sehr gut verstehen, wenn neue und auch bereits länger aktive Mitglieder bei Nicks und kargen Auskünften bleiben. :psssst:
    Gerade im Internet wird man schneller zum " gläsernen Menschen", als einem lieb sein kann. Da braucht man nur bei :google: Nicks oder Namen eingeben und kann nur staunen, was da alles verewigt wird. :uuups:
    Man weiss wirklich nicht, wer alles mitliest...und nach eigenen unangenehmen Erfahrungen ( nicht hier im Forum, wohlgemerkt ) halte ich eine mässige Paranoia für durchaus angebracht. :traeumich:
    Auch ich hatte am Anfang überlegt, als anonymer " Geist" durchs Forum zu huschen. Das kam mir dann aber selbst blöd vor, denn wenn man sich über sein Hobby austauschen will, so sind einfach einige Informationen ( z.B. Sammelgebiete, Fehllisten, Literatur, Wohnregion ) hilfreich. :suche: :suche:
    Gerade gestern wurde ich von einem Neumitglied über PN angeschrieben, welches ebenfalls Ungarn sammelt und an einem Austausch interessiert ( höchst willkommen ) ist. Man kann ja selbst entscheiden, ob man das ganze vertieft oder nicht. :) :oneien: :rolleyes: :jaok: :( :jaok:


    So etwas funktioniert nur, indem einige Basisinformationen gegeben werden. :rolleyes:


    Gruss Shqip

  • Geständnis: Hermit gestehe ich offiziell, das neue Mitglied zu sein, das shqip zum Thema "Ungarn" angeschrieben hat. :zungeraus:


    Eine gewisse Paranoia halte ich auf Grund schlechter Erfahrungen auch für angebracht und sicherlich würde ich keinem raten, seine kompletten Kontaktdaten für jeden (auch für Nichtmitglieder eines Forums) einsehbar zu hinterlegen. Unerwünschte Werbung zugesandt zu bekommen erscheint mir hierbei noch das kleinste Übel zu sein. Wenn man seit 14 Jahren im Netz unterwegs ist, lernt man auch die unschöneren Seiten kennen.


    Aber schliesslich ist es die Entscheidung jedes Einzelnen, wieviele Details er über sich preisgeben möchte und wem er diese Informationen zugänglich macht.

  • levélbélyeg


    Womit ich Dich auch forumsöffentlich als neues Mitglied mit spannendem Sammelgebiet begrüssen kann :zwinklach:


    Ich wünsche Dir einen guten Start und viele interessante Tips und Kontakte in diesem ( ungewöhnlich ) lebendigen Forum ! :daumendrueck:


    P.S. Ich melde mich im Laufe des Tages noch per Email....jetzt muss ich erst mal los zur Post....


    Gruss Shqip