bin mir nicht sicher ob

  • Hallo forensucht,


    das stimmt schon im Michel.


    ABER: Diese Marke ist gestempelt extrem fälschungsgefährdet, weil die ungebraucht * nur € 0,20 bzw. postfrisch € 0,70 wert ist. Mit Falschstempel könnte man den Wert also auf das 10.000fache steigern.


    Die rückseitige Signatur scheint mir keine verlässliche Alt-Prüfung zu sein, zumal der vorderseitige Stempel kaum lesbar ist.


    Viele Grüße


    philnum

  • schade eigehtlich
    da ich das ganze ja aus einem familiennachlass habe mag ich
    nicht von stempelfälschung ausgehen


    zumal der ganze satz vorhanden ist
    mal besser mal schlechter gestempelt


    dachte eigentlich das man heute prüfen kann ob die stempelfarbe
    aus der zeit ist
    naja ;- ((

    Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag.
    Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.
    Jean Paul Getty, 15.12.1892 - 05.06.1976

  • Bezüglich dem "Katalogwert". Selbst wenn die Marke und der Stempel echt wären, vielleicht sogar ein Attest beiläge: Ich denke kaum, daß irgendjemand 100 bis 200 Euro für eine solche Marke in perfekt gestempelter Erhaltung zahlen würde. Einen "Nicht-Spezialisten" wird´s nicht interessieren dafür Geld auszugeben und ein Spezialist wühlt wahrscheinlich so viele Schrott-Kisten durch, bis auch er auf so eine Marke stößt. Bei "bloß" 2000.-- Euro Kat-Preis ist die Seltenheit nicht so weit her.

  • Zitat

    dachte eigentlich das man heute prüfen kann ob die stempelfarbe


    Um Gewissheit zu haben musst du die Marke prüfen lasen
    Adressen der Prüfer stehen im Katalog
    Bei dem Stempel bin ich allerdings auch skeptisch.
    Du kannst ja erstmal per Mail abklären, auch mit scan, ob
    die Marke prüfbar ist.

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Zitat

    Original von forensucht
    da ich das ganze ja aus einem familiennachlass habe mag ich
    nicht von stempelfälschung ausgehen


    dachte eigentlich das man heute prüfen kann ob die stempelfarbe
    aus der zeit ist
    naja ;- ((


    Die Falschentwertungen wurden Zeitnah gemacht. Die Stempelfarbe ist sowieso aus der richtigen Zeit.
    Und da diie Marken in der Regel für Briefmarkenhändler entwertet wurden, kammen diese auch direkt in die Sammlungen und tauchen in fast jeder Sammlung aus dieser Zeit mit auf.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire