Prüfen...

  • Hallo


    Da ich in letzter Zeit des öfteren Marken im Internet kaufe und teil auch verkaufe wollte ich mich informieren wo ich Briefmarken auf die Echtheit prüfen lassen kann, oder erkennt man das selbst? und was würde das Kosten?


    Gruss Witchery

    *** Wie sagt man gepflegt "leck mich am Arsch"?***
    *** "Du kannst mich am Ende der Wirbelsäule, ***
    *** wie eine Briefmarke behandeln" ***

  • Du solltest uns vielleicht zuerst Dein Sammelgebiet sagen. Schließlich wird nicht jeder Schmarrn gefälscht. Eine Prüfung rentiert sich auch nur für einige wenige Marken / Sammelgebiet. Die Prüfordnung bzw. die zuständigen Prüfer kannst Du in jedem Michel-Katalog nachlesen.


    Prinzipiell kannst Du sehr viele Marken selbst auf ihre Echtheit untersuchen. Voraussetzung ist allerdings Literatur, manchmal Vergleichsmaterial und ganz sicher ein bisschen Erfahrung.


    Die größte Gefahr sind eher Verfälschungen: z.B.: Stempelfälschungen und gut gemachte Reparaturen.


    Eine Prüfung zahlt sich ganz generell nur bei sehr hochpreisigen, oder fälschungsgefährdeten Marken aus.

  • Mein Sammelgebiet ist Schweiz algemein. Habe vor kurzem ein paar Blöcke ersteigert (Lausanner Block, Genfer Block...)

    *** Wie sagt man gepflegt "leck mich am Arsch"?***
    *** "Du kannst mich am Ende der Wirbelsäule, ***
    *** wie eine Briefmarke behandeln" ***