Farbechtheit

  • Anscheinend haben die Ungarn große Probleme Ihre Marken ohne Farbunechtheiten zu drucken.
    Ich finde dauernd solche wie diese Marke, die Farblich überhaupt nicht mit dem Original übereinstimmen.
    Man sieht, das dreiviertel dieser Marke 2248 A einen gelblichen Hintergrund hat, das rechte drittel
    "normal" aussieht. Gibt es die Probleme heute auch noch?
    Wie können "schlampigkeitsfehler" passieren, denn was soll es denn sein?

  • Ich bin ja nicht der super Druckfachmann, aber soweit ich weiss ist/war Offsetdruck recht schwankungsanfällig. Wahrscheinlich hat die Druckplatte an der Stelle die Farbe nicht richtig angenommen. Vielleicht war sie zu feucht oder zu trocken oder verschmutzt mit einem Film oder oder. Ob die Ungarn heute noch Qualitätsprobleme haben, weiss ich nicht.