GB/Bayern geiles teil?

  • ...die blaue Marke unten ist aus Tunesien.


    Philatelistisches Stück, ich steh auf sowas, "ernsthafte" Philatelisten eher nicht.


    Ich komme aber auch nicht ganz dahinter.


    Also wir haben da eine britische Ganzsachenkarte mit Zufrankatur an den britischen Konsul in München vom ??.Jan 1892. Ankunftsstempel München 14. Jan. 92. Frankatur Bayern mit Stempel München vom 15. Jan 92. (zurück?) an einen Anwalt beim britischen Aussenministerium.


    Und dann noch eine Frankatur Tunesien Stempel Tunis vom ??.??.92. da fehlt schonmal eine Anschrift in Tunesien...

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Möglicherweise ist die Tunesische Frankatur auch die frühste verklebte. Tunis nach London, von da nach München und zurück nach London.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • normal wird sowas nie unter €100 angeboten, klar dann ist meist die erhaltung auch besser...


    kannst dir ja mal beim aktuellen rauhut die lose an schaun (6546, 6511, ...)

  • Zitat

    normal wird sowas nie unter €100 angeboten, klar dann ist meist die erhaltung auch besser...


    Du sagst es, die Erhaltung....


    Am Ende mußt Du es wissen! Aber ich finde die Destination uninteressant. Nach Deutschland ging zu viel Post. Nur die tunesische Frankatur macht den Beleg interessanter....


    @Auktionskataloge: Es wird viel überteuert Angeboten. Nur die Erlöslisten geben Dir Auskunft über Preise. Ich habe öfters schon ähnliche Stücke gefunden mit hohen Preisansätzen und blieben unverkauft. Z.B.: Paketkarten der Bizone (Thread im Forum): Ähnliche wurden im Auktionskatalog mit 90 und 100€ Ausruf angeboten und blieben unverkauft. Realistisch sind 40- 50€