Junge Briefmarkenfreunde präsentieren sich

  • Marken im Becken


    Junge Briefmarkenfreunde präsentieren sich


    [Blockierte Grafik: http://www.main-rheiner.de/bilder/156225897.jpg]
    Umlagert war ein gelbes Plantschbecken vor dem Umwelthaus.




    Das Umwelthaus neben dem Tierpark hatten sich die "Jungen Briefmarkenfreunde" Worms, die in Horchheim ihr Domizil haben, für den diesjährigen "Tag der Jungen Briefmarkenfreunde (TdJB)" ausgesucht. Regelmäßig jedes Jahr im Sommer präsentieren die bundesweit 600 Gruppen das Hobby Briefmarkensammeln der Öffentlichkeit.


    Passend zu den diesjährigen "Jugendbriefmarken", die das Motiv "Heimische Tiere" zeigen, hatten die Wormser Jungsammler eine kleine Briefmarkenausstellung mit den Tierbriefmarken Deutschlands organisiert. Dazu zeigten die Mitglieder ihr Können mit Sammlungen zum Thema "Fußball", dem "Alternativen Nobelpreis" oder "Der Chemiestandort Worms am Rhein".


    Stark umlagert war ein gelbes Plantschbecken vor dem Umwelthaus, in dem trotz der hohen Temperaturen kein Wasser, sondern Briefmarken auf kleine und große Briefmarkensammler warteten, die sich zum Ausbau der eigenen Sammlung bedienen konnten. Und auch das Dosenwerfen und ein Film zur Herstellung von Briefmarken lockten die Besucher an. Wer die "Jungen Briefmarkenfreunde" näher kennen lernen will, ist eingeladen zu den regelmäßigen Gruppentreffen. Diese finden immer am vierten Montag im Monat um 18 Uhr im Horchheimer Bürgerhaus statt.




    Zitat