Grenzenlose Philatelie

  • Jährlich besuchen zehntausende Touristen das zwischen hohen Alpengipfeln gelegene Bad Reichenhall und genießen die wundervolle Umgebung. Bald wird es jedoch noch eine weitere Attraktion geben, denn vom 6. bis 8. Oktober 2006 findet in der berühmten Kur- und Kongressstadt der "Deutsch-Österreichische Philatelistentag" statt. Der erste seit 82 Jahren!



    [Blockierte Grafik: http://www.deutschepost.de/phi…in/mittendrin0608_01a.jpg]
    Die Besucher des Philatelistentages erwartet in Bad Reichenhall ein atemberaubendes Panorama.



    Organisatoren sind die Philatelistenvereinigungen Bund Deutscher Philatelisten (BDPh) und Verband österreichischer Philatelistenvereine (VÖPH). Sie wollen mit dieser gemeinsamen Veranstaltung einem für beide Verbände wichtigen Ereignis gedenken: der Gründung des "Bundes Deutscher und Österreichischer Philatelistenvereine" auf dem "Deutschen Philatelistentag" im Juni 1896 in Köln. Das Bündnis vereinte über 60 Vereine aus dem deutschsprachigen Raum und begründete die gute und enge Zusammenarbeit der Philatelisten über Staatsgrenzen hinweg. Zwei aktuelle Briefmarkenausgaben in Österreich und Deutschland würdigen dieses Thema. Die deutsche Ausgabe wird während des Philatelistentages feierlich von einem Vertreter des Finanzministeriums der Bundesrepublik Deutschland präsentiert.


    In Bad Reichenhall werden die Besucher die angenehme Qual der Wahl haben, denn vielfältige Möglichkeiten der Information werden geboten. So sind zahlreiche Händler und Postorganisationen vor Ort vertreten und informieren über ihre Angebote. Darunter auch die Österreichische Post und die Deutsche Post Philatelie. An ihren Ständen werden Sonderstempel geführt. Zudem ist eine attraktive Messeganzsache erhältlich.



    [Blockierte Grafik: http://www.deutschepost.de/phi…in/mittendrin0608_01b.jpg]
    Das österreichische Postwertzeichen zum Philatelistentag zeigt das Reichenhaller Solepumpwerk und den Hl. Bischof Rupert (gest. 718), der die salzhaltigen Quellen entdeckte.




    Besucher haben auf dem Philatelistentag die Möglichkeit von erfahrenen Spezialisten Tipps und Tricks aus erster Hand zu erfahren. In Workshops können sich Interessierte unter kompetenter Anleitung mit traditioneller und kreativer Philatelie vertraut machen oder auf verschiedenen Sammlertreffen mit Arbeitsgemeinschaften und einzelnen thematischen Sammlern in Kontakt treten. Viele offene Fragen werden sicherlich auch während der großen Podiumsdiskussion beantwortet, wo hochrangige Vertreter der Deutschen Post Philatelie und der Österreichischen Post sowie die Präsidenten des BDPh und des VÖPh Auskunft geben. Weitere Diskussionsgruppen und Foren widmen sich verschiedenen Fachgebieten, darunter unter anderem den Themen "Österreichische Flugpost/Deutsche Flugpost nach 1945" oder der Periode gemeinsamer Aktivitäten in der deutschen und österreichischen Verbandsgeschichte.



    Diverse philatelistische Ausstellungen verdeutlichen die große Bandbreite des Hobbys Briefmarkensammeln. Gezeigt werden unter anderem die Ausstellung "Unverausgabte Schönheiten", bisher öffentlich nicht gezeigtes Material der Museumsstiftung für Post- und Telekommunikation, Bonn, zur ersten Briefmarke der Welt, der britischen One Penny-Black, sowie der österreichischen Postphilatelie und der österreichischen Staatsdruckerei, die "Schatzkammer des Consilium Philatelicum" des Bundes Deutscher Philatelisten e.V., mit Themenschwerpunkten zur deutschen und österreichischen Philatelie, die Sonderschauen "Von der D-Mark zum Euro" u. "Vom Kreuzer zum Euro" und viele weitere … insgesamt mehr als 400 Ausstellungsrahmen!


    Nähere Angaben zum Programmpaket von Bad Reichenhall sind abrufbar auf der gemeinsamen Homepage beider Spitzenverbände unter der Adresse: oder schriftlich von der BDPh-Geschäftsstelle in 53175 Bonn, Mildred-Scheel-Straße 2 (E-Mail: info@bdph.de ).






    Info: Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Orten der Stadt statt. Die zentralen Angebote des Philatelistentages sind zu finden im Tagungshotel Steigenberger-Axelmannstein, Salzburger Straße 2-6, 03435 Bad Reichenhall


    Öffnungszeiten:
    Freitag: 6.10.2006 10:00 - 18:00 Uhr
    Samstag: 7.10.2006 10:00 - 17:00 Uhr
    Sonntag: 8.10.2006 10:00 - 16:00 Uhr





    Zitat

    Quelle / Artikel: