Ablösen der Textilmarke „Edelweiß“ aus Österreich

  • Ablösen der Textilmarke „Edelweiß“ aus Österreich
    Mit Spiritus oder Wundbenzin


    Am 19. Juli wurde in Bregenz, im dortigen Casino die Textilmarke "Edelweiß" der Österreichischen Post vorgestellt. Wie uns jetzt ein aufmerksamer Sammler mitteilt, lässt sich die Textilmarke sowohl mit Spiritus als auch mit Wundbenzin in weniger aus zehn Minuten ohne Rückstände vom Kuvert lösen. Lauwarmes Wasser hingegen sei zum Ablösen ungeeignet.


    Bei allen durchgeführten Versuchen haben sich die Marken nicht verfärbt oder ihr Aussehen verändert.


    Quelle:

  • Warum wollt Ihr gerade diese Marke von Briefen ablösen? Der hohe Preis, die geringe Auflage und die relativ große Beliebtheit der Edelweißmarke verlangt ja geradezu, damit echte Frankaturen zu produzieren. Die postfrische Marke wird man auch in Zukunft noch erhalten. Ich bin mit dem Ablösen von Sondermarken sicher auch nicht pingelig, aber hier sehe ich eigentlich nur eine Zerstörung von Werten.