Tschechoslowakei

  • Kann mir einer von Euch bitte in einem Katalog nachsehen:


    Tschechoslowakei Block 7, 1945, Abarten, eventuell der Preis


    meine 2. Frage:


    Ich hab gestern begonnen, die Marken aus den schwarzen Heftchen herauszulösen, eventuell Hawidtaschen, die aber mit Streifen (teilweise Tixo oder andere Klebestreifen in ein selbstgestaltetes Album eingeklebt waren) bis 1950 ging das ohne Probleme, ab 1950 hat er andere Taschen verwendet, so hab ich jetzt auf der Gummierung der Marken schwarze Stellen, wie kann ich die ablösen, ohne die Gummierung zu zerstören?


    Besten Dank für die Antworten.

  • Preis (*) 50 Gefälligkeitsstempel 100 euro


    Stempel nur für Banska Bystrica- 29.VIII. 1944-29.VIII. 1945- Turcansky svaty Martin (Hl. Martin von Tours), auch rückseitige Abstempelung. Preis 320 ;-


    Prüfung ratsam



    162000 Auflage



    Mehr steht nicht im Katalog von 2002/03

    *BRD,Berlin,Reich,Schweiz,Benelux*


    **Ansichtskarten und Stempel von Dortmund und Hamburg und Amrum gesucht **

  • In meinem Michel von 1988/89 steht für den Block 7 ein Preis von 130 DM für (*) und 300 DM für weiß-ich-nicht (es ist keine Bezeichnung angegeben, ob postfrisch oder gestempelt).
    Auflage: 162.000 Blocks.


    MfG (Abarten-)Hannes

  • Habe nur eine normale Michel-Ausgabe, in der Besonderheiten nicht aufgeführt sind.
    Da Du aber 2 Blöcke hast, kannst Du ja prima vergleichen und Dir die (vermutliche) Druckzufälligkeit bestätigen. Aber wie schon Markdo erwähnt: Prüfung ratsam; dann vielleicht gleich von beiden Blöcken.

  • Markdo & Brigadier


    upps, hatte mich gar nicht angesprochen gefühlt, danke der Ehre......


    also ich habe diese Blockabart selbst noch nie gesehen und meine beiden Blockausgaben sind normal. Leider kann ich auf dem scan den Druckunterschied am Fuss des Löwen trotz Vergrösserung nicht gut sehen, nur einen Schatten vermuten. Vielleicht wird diese Abweichung bei besserer Auflösung sichtbarer.... :verwirrt:


    Muesste eigentlich bei dem Vergleich beider Blöcke deutlich als Unterschied sichtbar sein.


    Gruss Shqip

  • ... :oneien:hallo ich habe ein allgemeines bild hochgeladen, :ups:keines meiner 2 Blöcke, ich trau mich nicht diese in den scan einziehen zu lassen, eventuelle druckstellen der scannerollen, aber ich versuch sie zu fotografieren, morgen dann mehr.

  • Zitat

    Original von Brigadier
    ... :oneien:hallo ich habe ein allgemeines bild hochgeladen, :ups:keines meiner 2 Blöcke, ich trau mich nicht diese in den scan einziehen zu lassen, eventuelle druckstellen der scannerollen, aber ich versuch sie zu fotografieren, morgen dann mehr.


    Wie geht denn das? Ein Block in den scan einziehen zu lassen? Was hast Du denn für einen Scanner? Der muss aber Uralt sein. Bei mir wird doch nicht der Beleg beim scannen eingezogen. Da fährt doch der Laserabtaster unter dem Beleg durch und scannt diesen.
    Das musst Du mir unbedingt näher erklären, ev. kann ich noch etwas dazulernen.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Brigadier


    Na das gebrochene Bein sieht ja ziemlich eindeutig aus ! Herzlichen Glückwunsch... hätte ich auch gern in meiner Sammlung, aber ich überlasse es dem Zufall, das ein solcher Block mal meine Pfade kreuzt.... :D


    Zu den Zierfeldern : Die solltest Du unbedingt sammeln. Die Zierfelder erhöhen den Wert der Marke und sind ziemlich begehrt. Die Preise dafür sind im Michel aufgelistet. Der abgebildete Satz 490 / 91 erhöht sich dadurch von 0,60 € auf 4,00 €, auch bei den gestempelten Ausgaben. Auch Leerfelder und Zwischenstege sind seltener und deshalb höher bewertet.
    Würde Dir gern meinen alten Michel Ost zur Verfügung stellen, doch bei 1400 Gramm ist das Porto übel hoch nach Österreich..... X(



    Gruss Shqip

  • In meiner Postbroschüre lese ich bei "Presse und Buch international" dass eine Sendung zwischen 1500 und 2000 g ( Landbeförderung - Luft kostet 4 € extra ) 9,00 € ( :oneien: ) kostet. Es handelt sich um den Michel 2004 / 2005 gebraucht, Bilder in Farbe und Eurobewertung. Der Katalog ist noch in relativ gutem Zustand, bei Ungarn habe ich diverse Ausgaben rot markiert, ein paar Seiten sind geknickt aber es fehlt nichts....das ganze Ding wiegt 1450 g.
    Wie lange es über den Landweg dauert, vermag ich nicht zu sagen - so oft schicke ich keine grösseren Sachen.
    Ich könnte natürlich auch die CSSR - Seiten heraustrennen, dann wird es vermutlich etwas preiswerter... ( kann ich aber nicht gewichtsmässig nicht ausprobieren, denn dann hätte ich ein verrupftes Buch ) , vielleicht 4,50 € .
    Aber mit losen Blättern habe ich auch schon mal operiert und das ist ein wenig unbefriedigend, ausserdem kann man sich mit komplettem Katalog besser über andere Länder informieren.
    Da ich einen neueren ( und bereits wieder alten ) Michel habe, liegt der alte hier herum. Gegen einen symbolischen Preis von 1 € abzugeben....
    Habe auch noch den Michel Ost von 1996 / 97 schwarz - weiss mit DM Bewertung ( Albanien habe ich rausgetrennt ) und noch einen von 1983, ferner einen Michel Süd von 2003 / 2004 .... :rolleyes:



    Gruss Shqip

  • Schick mir den gebundenen schweren, ich sende dir das Geld im vorraus, dazu müßte du mir die Adresse senden.
    Egal ob gekennzeichnet, ich möchte nur über die Marken lesen, die ich einordne, und nachdem ich soviel Extras habe von 1945 - 1982 würde ich gerne auch darüber nachschlagen können.


    Danke schon im Vorraus.