SBZ Stempel "Ilsenburg bei Wernigerode"

  • Hallo leute,


    hoffe ihr könnt mir diemal wieder helfen. Habe vor Kurzem bei ebay ein altes Steckalbum mit Marken aus der SBZ ersteigert und gestern isses angekommen. Daraufhin hab ich mich gleich darüber hergemacht ^^ und etwas bemerkt:


    Alle gestempelten Marken aus der Provinz Sachsen (OPD Halle/Saale) sind mit ein und dem selben Stempel abgestempelt worden. Nichts besonderes bis jetzt, jedoch sin die Marken in violetter Stempelfarbe abgestempelt worden, was eigentlich oft nur bei Barfreimachungen, Zensur- oder Notstempeln angewandt worden ist. Hinzu zeigt er kein Datum, nur den Ort Ilsenburg und Kr. Wernigerode.


    Kann es sich um einen Flaschstempel handeln oder auch ein Notstempel? Bitte helft mir.

  • In meinen Quellen habe ich leider nichts zu SBZ Stempeln, aber für mich ist das kein regulärer Poststempel, sondern ein Falschstempel.
    Weder der Stempelschrift, noch Stempelform, noch Stempelfarbe entsprechen einem normalen Poststempel.
    In Sachen Stempelfarbe zeigt das am deutlichsten die 6er untern links, wo imho oben Links ein regulärer Stempel abgeschlagen wurde und unten rechts halt wieder dieser blaue Stempel. Auch sieht man an der Marke das der äussere Kreis beim Normstempel breiter ist als bei deinem Stempel.


    Wie gesagt, ich denke da hat einer mit einem Stempel "gespielt".


    Gruss,


    Coki

  • sowas hab ich mir schon gedacht, schade eigentlich, da wäre nämlich eine MiNr.86 Xa gewesen (12 Pf-Marke unten mit steil steigender Papierstreifung), die gestempelt einen Wert von 100 ,- hätte.
    Trotzdem vielen Dank für die Bestätigung ^^

    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!

  • Ich habe mal alles durchgesehen, was ich zum Thema stempel
    habe und auch nichts gefunden.
    Ein Falschstempel muß es nicht unbedingt sein, weil ja kein
    Datum zu sehen ist.
    Kann irgendeine Webegeschichte der Stadt Ilsenburg
    sein. Der Stempelrest muß ja auf einer Karte o.ä. gewesen sein.,
    die ohne einen Postalischen Hintergrund hergestellt wurde

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Zitat

    Original von kauli
    Kann irgendeine Webegeschichte der Stadt Ilsenburg
    sein. Der Stempelrest muß ja auf einer Karte o.ä. gewesen sein.,
    die ohne einen Postalischen Hintergrund hergestellt wurde


    Naja, das mag zwar sein, aber halte ich persönlich angesichts der Zeit für arg unwahrscheinlich.
    Ich habe seine Frage so verstanden, ob es sich um einen postalischen (Bedarf-)Stempel handelt und das glaube ich nicht. Ich halte es auch nicht für einen Notstempel o.ä, denn diese versuchen wenigstens dem Normstempel zu entsprechen (siehe die FranzBesatz.-Stempel). Und zu guter letzt, die Stempelfarbe. Da gab es auch in SBZ imho einen ausreichenden Bestand von (meine Marken sind alle sauber mit schwarz entwertet). Wozu also auf diese Farbe ausweichen?


    Gruss,


    Coki

  • Sehr schöne Marken, muss nicht unbedingt sein, dass dies Falschstempel sind, hab jetzt einen Link zu allen Stempeln der SBZ:

    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!

  • Wenn die Stempel zu schön sind, ist immer gefährlich


    Wie Asmodeus schon sagt können Gefällgkeitsstempel sein

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten