Frankaturen-Abtausch

  • Gerade zurück aus Rom und schon die neueste Post in den Händen. Herzlichen Dank an Abarten-Hannes und Asmodeus. Eure Frankaturen sind wirklich sehr hübsch ausgefallen. Gibt es da eigentlich noch andere Blumen-Marken, oder ist der Satz komplett?


    ad Abarten-Hannes: Dein erster Brief ist heute ´rausgegangen. Herzlichen Dank für den Hermeskopf und das wunderschöne Bayern-Quadrat. Ich werde mich gleich daran machen, die nächste Frankatur für Dich vorzubereiten. Etwaige Vorlieben bitte mitteilen.


    ad Asmodeus: Danke für die BP und die Dänemark....ich werd´ gleich das Benzin hervorkramen :-) Deine Frankaturen sind an der Reihe wenn ich GB Material herein bekomme.


    PS: Rom war philat. ein Fiasko...mehr dazu später, wenn ich die Bilder aufbereitet habe.

  • es gibt auch noch andere Werte:


    5ct - Krokus
    10ct - Tulpe
    20ct - Tagetes
    25ct - Malve
    35ct - Dahlie
    40ct - Leberblümchen
    45ct - Margerite
    50ct - Aster
    55ct - Klatschmohn
    65ct - Sonnenhut
    70ct - Kartäusernelke
    90ct - Narzisse
    95ct - Sonnenblume
    100ct - Tränendes Herz
    145ct - Schwertlilie
    220ct - Edelweiß
    390ct - Feuerlilie
    430ct - Rittersporn

  • Zitat

    Warum keine MeF/EF ? MiF sind doch leider nicht so toll !


    Weil teilweise bestimmte Werte nicht am Postschalter erhältlich sind oder einige Tauschpartner im Ausland wohnen und man nicht andauernd die gleichen Werte schicken möchte! Deshalb "produziere" ich MIF. Auch um diese Werte bedarfsgerecht gestempelt zu erhalten!

  • Nun mir gefällt sie recht gut, allerdings so eine typische Freimarkenserie will das nicht sein, immerhin sollten Freimarken wirklich Landesspezifisch sein, und in diesem Bereich eine klare Themaverfehlung. Aber schön sind sie ...

  • Zitat

    Original von asmodeus


    Weil teilweise bestimmte Werte nicht am Postschalter erhältlich sind oder einige Tauschpartner im Ausland wohnen und man nicht andauernd die gleichen Werte schicken möchte! Deshalb "produziere" ich MIF. Auch um diese Werte bedarfsgerecht gestempelt zu erhalten!


    Ja, Aber die Stempel sind doch leider unbaruchbar, wenn erstmal abgeweicht. Ein halber Stempel bei Massenware ist ja nur für die Tonne. Ich sammle ja kein Bund, habe zwar 1949-2000 Vollstempel komplett, aber das war alles nur "Abfall" aus Ankäufen. Aber ich versuche immer Vollstempel für meine Briefe zu bekommen und eben EF/MeF, weil alles andere mehr oder weniger Restmüll ist. Und außerdem hoffe ich mal auf ein paar von mir geschaffene moderne Briefraritäten, wie ein kompletter Zehnerbogen zu 45 c ins Ausland etc.. Und um einige nichr rar werden zu lassen, so habe ich über die letzten 2 Jahre wohl an die tausend Block EF (Block 62 + 64) verschickt, also die sind nicht rar, im Falle das es mal jemand erzählen sollte :D.

  • Zitat

    Ja, Aber die Stempel sind doch leider unbaruchbar, wenn erstmal abgeweicht. Ein halber Stempel bei Massenware ist ja nur für die Tonne.


    Frevel, wer denkt den da an das Ablösen der Marken.... ;)
    Wir schicken uns ja die Belege zu, nicht um die Marken abzulösen...

  • Hallo!


    Zitat

    Original von *MGS*
    Warum keine MeF/EF ? MiF sind doch leider nicht so toll !


    MeF bei den Blumen sind gar nicht so einfach - solange man nicht massenweise 5ct oder 10ct verkleben möchte. Bei größeren Einheiten fallen mir spontan 2x35ct für Europa-Standartbrief ein, aber viel mehr auch nicht.


    Teilweise sind nicht mal EF möglich. Während es an einem Wert für die Europa-Postkarte (65ct) offensichtlich Bedarf gibt, gibt es keine Marke (weder Dauer- noch Sondermarke) für einen Standartbrief weltweit (170ct).



    Zitat

    Original von asmodeus
    Frevel, wer denkt den da an das Ablösen der Marken....


    Die Marken würde ich auch nicht ablösen. Ich bekomme viel Briefausschnitte aus dem Posteingang einer Behörde. Da gibt es allein aus Datenschutzgründen schon keine vollständigen Belege. Ansonsten wandern aber "gesichtslose" Fensterbriefumschläg auch in den Müll und ich löse nur die Marken ab.



    Zitat

    Original von *MGS*
    Ja, Aber die Stempel sind doch leider unbaruchbar, wenn erstmal abgeweicht. Ein halber Stempel bei Massenware ist ja nur für die Tonne.


    Das ist gerade bei den Blumen ein Problem. Da die Marken so schmal sind, paßt kaum in Vollstempel drauf. Besonders die BZ-Stempel sind probelmatisch, da hier das Datum (links) und die Nummer des BZ (rechts) mit drauf sein sollte. Besonders bei den höheren Werten dürften Vollstempel aus dem Bedarf schwierig sein.


    Aber ab und zu findet man doch welche:


    [Blockierte Grafik: http://img166.imageshack.us/img166/9467/blumen1sz6.jpg]



    Mein persönlicher Favorit ist natürlich die hier:


    [Blockierte Grafik: http://img183.imageshack.us/img183/4786/blumen2kz1.jpg]


    Voller, sauberer Ortsstempel und das Ganze dann aus dem Bedarf. Da könnte man glatt den Katalogwert für verlangen :D


    Grüße,
    db

  • Heute kamen zu meiner großen Freude 4 Einschreiber von Nimrod bei mir an - hervorragend von einem Land zum anderen transportiert und abwechslungs- wie ideenreich bedarfsgerecht frankiert (die deutschen E-Aufkleber sind meist auf der Rückseite drauf).
    Ganz herzlichen Dank, Nimrod!
    Selbstverständlich werde auch ich nie diese Marken ablösen, sondern die Briefe immer im Ganzen belassen.

  • Also eine MeF die ich schon ein paarmal gemacht habe sind 5x 70 c für Einschreiben Grossbrief. Ich habe auch schon 29x 5 c auf Grossbrief gemacht, aber noch die letzten SWK, alle Marken aus der rechten unteren Ecke. Das Ding dürfte in 10 Jahren schon fett zweistellig kosten *g*.
    Zum Beispiel frankiere ich 90 c grundsätzlich mit 2x 45 c oder auch 9x 10 c, ich habe auch schon 53x 10 cent auf R-Grossbrief mit Rückschein frankiert. Ich suche mir halt die Nischen.

  • Was sind das doch für erfreuliche Tage, wenn der Postbote solche Kuverts wie die hier gezeigten bringt: Afredolino hat tief in seine Portokasse gegriffen und mir einen Großbrief mit lauter Zuschlagsmarken zusammengestellt!
    Und asmodeus schickte aus Paderborn (!) einen Britischen Feldpostbrief!
    Herzlichen Dank Euch Beiden! (Über die Inhalte der Briefe verrate ich nichts!!)