1. internationales Philaforum.de Treffen

  • Kolossaler Grosserfolg des 1. internationalen Philaforum.de Treffen am
    26/27.08.2006 in Uster, Schweiz


    Von Roberto Teufelblitz



    Das erste internationale Philaforum.de in der im Zürcheroberland beheimateten Stadt Uster war ein kolossaler Erfolg. Die Veranstalter und der Gemeindepräsident von Uster haben mit einem Besucheraufkommen von 50'000 bis 100'000 Personen gerechnet. Trotz schlechtem Wetter kamen die Besucher in grossen Mengen nach Uster. Die Veranstalter gehen von 185'000 zahlende Besucher aus, wie das OK stolz mitteilte. Gegen Nachmittag so um 15.00 wurde Uster nach Absprache mit dem Sicherheitspositiv des OK und der Kantonspolizei Zürich unter Mithilfe des Grenzschutzes, hermetisch abgeriegelt um die Massen von Besuchern zu stoppen. Der Sprecher des OK-Team gab an der Medienkonferenz im Gemeindehaus Uster einwenig gereizt zu, dass die spontane und überraschende Zusage des bekannten und sehr beliebten Philaforum.de Star Afredolino das OK-Team teilweise überforderte. Mann müsse aus dem jetzt gemachtem Fehler lernen und beim nächsten internationalen Philaforum.de Treffen ganz sicher auch die Polizeikräfte aus dem Ausland und eventuell auch die schweizer Armee zum Schutze solcher hochkarätigen Philaforum.de Stars wie Alfredolino miteinbeziehen.

    Ganz sicher muss sich das OK-Team hinterfragen ob es sinnvoll ist solche Spitzenexperten und Weltstars wie Alfredolin an solche Anlässe einzuladen. Der völlig erschöpfte Polizei Kommandant
    Erwin Blister von Uster der mit dem Spitalwagen auf dem Weg ins Spital Uster war um seine Bisswunden und Kratzspuren zu verarzten;... Wir haben die Rolling-Stons in Dübendorf gehabt und hatten bis auf kleinere Zwischenfälle alles im Griff. Aber die leichtbekleideten Groupis des Philaforum.de Weltstars Alfredolino drehten völlig durch und griffen uns mit einer unverhältnismässigen Brutalität an, die ich in dieser Form noch nie erlebt habe.


    Bei soviel Besucher am Samstagnachmittag haben das OK-Team mit Absprache des Weltstars Afredolino und des Gemeindepräsident von Uster veranlasst, eine Zusatzveranstaltung noch am Sonntagmorgen in Uster abzuhalten. Aber schon um 8.00 Uhr bracht der Zugangsverkehr auf der vierspurigen Autobahn Richtung Uster-Nord total zusammen, was ein Rückstau von ca. 124 km verursachte und leider der Stadt Uster auch noch zusätzlich scharfe Kritik aus dem benachbarten Ausland einbrachte!


    Unser Starreporter Roberto Teufelblitz hat als einziger Journalist exklusiv am Samstagabend und Sonntagmorgen ein paar Worte mit dem Philforum.de Weltstar Alfredolino sprechen können. Freundlicherweise hat Alfredolino die Veröffentlichung von 4 Fotos, die an den beiden geheimen Orte in Uster aufgenommen wurden zugestimmt.


    Wir können sicher nach dem Grosserfolg dieses Veranstaltung, gespannt auf das 2. internationale Philaforum.de Treffen blicken. Ob die Grossveranstaltung wieder in der Schweiz stattfinden wird, ist sicher fraglich, da die Logistik der kleinen Schweiz für solche Grossveranstaltungen einfach nicht geeignet ist.

  • LOL, netter Bericht. Hatte beim ersten Blick auch gedacht dass da was offizielles war das ich nicht mitbekommen hatte...


    Die Idee gefällt mir jedoch gut, wäre sicherlich nett wenn so was organisiert werden würde.

    mit freundlichen Sammlergrüßen
    rolin

    Einmal editiert, zuletzt von rolin ()

  • Eher nicht....


    Das richtige Thema ist hier zu finden ;)