• Ich brauche mal eure hilfe liebe Forum-Bewohner.



    Ich suche diese vordruckalben von lindner und weiss nicht was man da alles zu braucht muss man da die ordner extra kaufen und dann noch die seiten mit den vordrucken??? und die marken kommen dann unter ein kleines "hülchen" :D :D :Doder wie. wie teuer sind die, für die gesamten ddr marken? Könnt ihr mir was empfehlen oder habt ihr vieleicht selber noch sowas zu liegen?


    Danke im vorraus Halbtrocken

  • Hallo halbtrocken,
    ich empfehle dir einen Gang zum nächsten Fachgeschäft. Die haben immer Kataloge da und können bei gängigen Systemen bestimmt auch ein Muster zeigen. Wenn ich das richtig im Kopf habe, gibt es von Lindner übrigens fertige Blätter, also mit den "Hüllen" bzw. korrekt: Klemmtaschen. Die Ordner mußt du aber wirklich extra rechnen. Für einen ersten Blick reicht evtl. auch Egal welches System du haben willst, teuer sind sie alle. bestelle dir doch mal ein paar Kataloge von Auktionshäusern, da wird sowas oft angeboten und ist dann billiger weil gebraucht. Bei Schulz in Nürnberg sind z.B. Angebote zum Ausruf gegen Gebot dabei, teils sogar noch mit Restsammlungen.
    Beste Grüße vom
    reichswolf

  • kauft wenn gebraucht Vordruckalben. Hab letzte Woche BRD von Lindener für 60 euro gekauft, Neu wären es an dei 450 euro gewesen.


    Seht bei ebay nach und in den Fachzeitungen. Gibt Händler die haben sich darauf spezialisiert.

    *Deutschland,GB,Amerika,Südafirka*


    **Ansichtskarten und Stempel von Dortmund und Hamburg und Amrum gesucht **

  • woermi:
    Im Prinzip sehe ich das genauso & ärgere mich über das Geld für die DR-Vordrucke, aber für Nebengebiete sind die Dinger m.M. nach ganz OK (daher meine PN).
    Beste Grüße vom
    reichswolf

  • ... eines Gebietes finde ich Vordrucke ideal, d.h. die Standardware kann einfach und sauber abgesteckt werden und die Bereiche, die besonders interessant sind, kann man mit eigenen Seiten ergänzen. Die Vordrucke geben dem ganzen einen sauberen Grundrahmen und werden durch die ausführlich gestalteten Detailseiten eigener Hand verfeinert.


    Ausserdem geben die Vordruckalben meiner Meinung nach gute Ideen und Denkansätze, wie man Sätze schön anordnen kann (auch wenn es dabei manchmal echte Fehlgriffe gibt) - möchte man anschliessend Farbnuancen, Wasserzeichen-Spezialitäten etc. hinzufügen, legt man eigene Seiten an.


    Sich rein und ausschliesslich auf ein Vordruckalbum zu verlassen finde ich auch nicht sonderlich reizvoll. Da fehlt dann egtl. nur noch das Abo dazu ;)

  • @reichswolf: aber wenn "die nebengebiete" dein hauptgebiet sind, dann reichts einfach nicht! :)


    aber im prinzip gebe ich dir reht bei DR nach 1923 wuerde ich auch mit einem derartigen album mein auslangen finden.


    bevor ich das jedoch zugebe, verkaufe ich die 23-45 er sammlung jedoch :)

  • Also ich hatte Tschechoslowakei in wunderschön liebevoll selbstgestaltete Alben mit Spinnenpapier als Zwischenlage gehabt, aber leider haben die Klebestreifen und das schwarze Kartonpapier ihre Spuren auf den Marken und Blöcken hinterlassen.


    Deshalb schwöre ich auf Lindner, für dieses spezielle Gebiet hab ich neu gekauft.


    Album extra: Nr.: 1104 € 29,50 mit Kassette Nr. 1101 € 48,40
    Hab ich bei Ebay schon ab 15 Euro gesehen
    Fassungsvermögen ca. 75 Lindner Vordruckblätter


    ich hab bei Kosel KG () gekauft, hier kannst du dich auch informieren was die einzelnen Jahrgänge kosten und dich dann mit diesen Information bei Ebay auf die Jagd gehen, so bin ich an Vordrucke für Österreich gekommen.


    Ich würde günstiger in Deutschland kaufen, jedoch kommen meist 17 Euro DHL Kosten dazu, und dann kann ich es hier auch kaufen.


    Ich hoffe meine Informationen haben Dir ein wenig geholfen. Es besteht auch die Möglichkeit mit Blankoblättern und Lindner Vordrucken ein schönes Album zu gestalten


    Ein Nachtrag noch von mir, es gibt meist Jahrgänge in gebündelter Form. d. h. 10 Jahre 1969-1979 € 102,50 Euro + Album

  • Hallöchen zusammen..!


    Meine ersten Vordruckalben habe ich auch gebraucht von meinem BM-Händler gekauft. Allerdings habe ich mit der Zeit festgestellt, dass man damit in der Gestaltungsfreiheit wirklich arg eingeschränkt ist.


    Das ging mir ganz schön auf die Nerven. Seitdem gestalte ich meine V-Alben vollkommen frei, mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms, Word oder Acrobat und einem A3 Drucker, selbst.


    Seit ein paar Tagen probiere ich eine Software, die dafür entwickelt wurde, aus und siehe da, geht kinderleicht..! Hier könnt ihr eine Demo-Version (ca. 1.1 MByte) runterladen. Seht selbst:


    Dazu braucht man noch nicht einmal mehr einen A3 Drucker! ;) Weiß aber allerdings noch nicht, was die Registrierung der Software dann kostet. Aber schauen und psobieren kostet nix noch nicht... ;) .


    LG


    Daddy

  • woermi:

    Zitat

    aber wenn "die nebengebiete" dein hauptgebiet sind, dann reichts einfach nicht!


    Da hast du mich evtl. falsch verstanden: Ich meinte persönliche Nebengebiete, bei mir z.B. DAP & Kolonien. Daß grade dies deine Spezialitäten sind, für die ein Vordruckalbum nicht reicht, ist mir ganz klar. Hab mich aber wirklich mißverständlich ausgedrückt...

  • Zitat

    aber wenn "die nebengebiete" dein (= mein) hauptgebiet sind, dann reichts einfach nicht!


    Genau so hatte ich dich verstanden! :)