Clown Dimitri gestaltet Sonderbriefmarke "Buchstabenjongleur"

  • Clown Dimitri gestaltet Sonderbriefmarke "Buchstabenjongleur"


    VERSCIO - Nach dem Komiker Emil Steinberger und dem Musiker Stephan Eicher hat auch der Clown Dimitri eine Briefmarke für die Post gestaltet. Darauf abgebildet ist ein Clown, der auf einer Bühne steht und mit Händen und Füssen Buchstaben balanciert.



    [Blockierte Grafik: http://www.zisch.ch/boxalino/files/BXMediaOne113459file.jpg]
    Dimitri präsentiert seine Marke



    Der im Tessin lebende Dimitri hatte bei der Sujetwahl und der Umsetzung der Sondermarke freie Hand, wie die Schweizerische Post mitteilte. Die Sondermarke mit dem Titel "Buchstabenjongleur" hat einen Frankaturwert von einem Franken.


    Den Auftakt des Projektes "Prominente gestalten eine Briefmarke" hatte im Jahr 2004 Emil Steinberger mit dem Thema Humor gemacht. 2005 folgte Stephan Eicher, der das Matterhorn als Sujet auswählte. Die Post will die Serie im kommenden Jahr fortsetzen.



    Zitat




    [Blockierte Grafik: http://www.20min.ch/images/content/2/5/4/25452682/2/1.jpg]