Seltener Raumfahrtbeleg unter dem Hammer

  • Der Weltraumaufenthalt des deutschen Astronauten Thomas Reiter ist noch Thema in den Medien, da lenkt ein Weltraumbeleg die Aufmerksamkeit vieler Philatelisten auf sich. Der Mondphasenbrief, der am 23. September 2006 während der aktuellen Versteigerung des Auktionshauses Pumpenmeier angeboten wird, war tatsächlich im All. Er zeigt die Originalunterschriften der Astronauten David R. Scott, Alfred M. Worden und James B. Irwin, die 1971 mit der Apollo 15 zum Mond geflogen waren und zum ersten Mal mit einem Mondauto den Erdtrabanten untersuchen konnten. Der Brief trägt passende US-Briefmarken zur Reise und zeigt als Zudruck die verschiedenen Mondphasen. Sie geben dem Beleg seinen Namen.



    [Blockierte Grafik: http://philatelie.deutschepost…n/nachrichten0609_02a.jpg]




    Zitat

    Quelle / Artikel: