Heuss 179 x oder y?

  • Hallo zusammen!
    Ich hab mal eine Frage, bzw stehe auf dem Schlauch.
    Eben auf dem kleinen Flohmarkt ums Eck hab ich eine Postkarte erstanden, die mir jetzt Rätsel aufgibt. :oneien:


    Es handelt sich um unten abgebildetes waagerechtes Paar Heuss 179


    Die Fluoreszenz kann ich leider erstmal mangels UV-Lampe nicht bestimmen, also gehe ich natürlich erstmal von der billigsten Variante aus.


    Meine Frage vielmehr ist, warum im Michel-Briefe Katalog die Option "waagerechtes Paar" bei der 179y überhaupt nicht aufgeführt ist, da steht -,-
    Die Marke kommt doch vom Bogen, dann muß es doch auch waagerechte Paare als MeF geben!? ?(


    Könnte das bitte kurz jemand aufklären?
    Vielen Dank! :jaok:


    Gruß Olli

  • Mit Deiner Aussage hast Du völlig recht.


    Die Notierung -,- im Michel besagt auch nur das bisher dafür kein Preisansatz möglich war.


    Ohne eine UV Lampe ist die Bestimmung natürlich nahezu unmöglich.


    cybrun

    ACHTUNG !! Ab sofort nehme ich postfrische DDR Marken im tausch an, baue mir eine DDR Sammlung auf.Gestempelte Marken aber noch nicht anbieten.Die kommen später dazu.

  • Zitat

    Original von OlliFoolish
    Meine Frage vielmehr ist, warum im Michel-Briefe Katalog die Option "waagerechtes Paar" bei der 179y überhaupt nicht aufgeführt ist, da steht -,-
    Die Marke kommt doch vom Bogen, dann muß es doch auch waagerechte Paare als MeF geben!? ?(


    Könnte das bitte kurz jemand aufklären?
    Vielen Dank! :jaok:


    Gruß Olli


    Hallo Olli,


    namchmal hilft lesen und so ein Michelkatalog hat in der Regel auch ein Vorwort / eine Einführung ...


    Ich zitiere 'mal: "Die Bezeichnung -,- innerhalb der Preisspalten besagt: Diese Marke gibt es, eine Notierung ist jedoch nicht möglich, weil Bewertungsunterlagen fehlen. Dies muss nicht zwangsläufig bedeuten, daß die Marke teuer ist."

  • cybrun: Danke für die Antwort, dann ist es wohl an der Zeit für die Anschaffung... ;)


    philaservice: Danke, habs gefunden. richtig verstanden hab ichs trotzdem nicht. Was bedeutet "Bewertungsunterlagen fehlen"? Bzw was würde sich ändern, wenn sie welche hätten?


    Gruß Olli

    Suche aktuell Marken und Portocards Individuell. Diese bitte jederzeit per PN anbieten. Ankauf oder Tausch möglich. Bestenfalls mit Scan. Danke!

  • Moin,
    natürlich sind HEUSS Lumogen-Marken, waagerechte Paare auf Beleg selten, deshalb kein Preisansatz. Es sind einfach zu wenige Stücke bekannt. Schon als Einzelmarke sind sie nicht alltäglich auf Beleg.

  • heide1: Servus,
    daß die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering ist, ist mir klar, aber ich wollte mir eh mal so eine Lampe zulegen :D
    Mich hat eher diese Nichterwähnung im Katalog interessiert und die Frage, ob es noch zusätzliche Anhaltspunkte wie z.B. Verwendungszeitraum etc gibt.
    Ich werde diesbezüglich mal dem weiter oben gegebenen Rat folgen und mich etwas weiter einlesen. ;)


    Der Schwarze Einser: Es gibt mehrere Marken, die der Heuss-Kopf ziert. Die in dem von dir erwähnten eBay-Angebot ist eine andere.


    Gruß Olli

    Suche aktuell Marken und Portocards Individuell. Diese bitte jederzeit per PN anbieten. Ankauf oder Tausch möglich. Bestenfalls mit Scan. Danke!

  • Wolle:
    :zZz: huch, da hat wohl einer gepennt, im Zweifel ich! :D


    Gruß Olli

    Suche aktuell Marken und Portocards Individuell. Diese bitte jederzeit per PN anbieten. Ankauf oder Tausch möglich. Bestenfalls mit Scan. Danke!

  • übrigens, wen´s interessiert,


    die UV-Lampe ist eingetroffen und es handelt sich, wie erwartet, um ein Paar 179x. 8-)


    Gruß Olli

    Suche aktuell Marken und Portocards Individuell. Diese bitte jederzeit per PN anbieten. Ankauf oder Tausch möglich. Bestenfalls mit Scan. Danke!

  • Du meinst, wie man herausbekommt, was fluoresziert und was nicht? Am besten einzeln, du legst eine Marke daneben, von der du weißt, dass sie nicht fluoresziert, und gehst dann im Halbdunkel mit der Schwarzlichtlampe drüber.

  • Ich vermute mal, dass

    - das eine Frage ist,

    - dahinter die Frage steht, ob das überhaupt verschiedene Typen sind und eine y-Marke dabei ist

    - dass das Bild eine Aufnahme unter UV-Licht ist.


    Meine Antwort: Das sind alles x-Typen, bei denen die weiß leuchtenden Aufheller im Papier unterschiedlich stark vorhanden sind. Da gibt es schon "ab Werk" unterschiedliche Intensitäten und z.B. langes Wässern kann eine solche Marke verblassen lassen. Die fluoreszierende y-Type leuchtet unter UV-Licht gelblich und das macht von deinen Marken keine. Im Thread Heuss Lumogen erkennen findest ein Bild, in dem man die Unterschiede gut sehen kann, und ein paar Tipps.


    Gruß

    Uli

    Sind in eurer Sammlung Bund-Marken mit Stempel aus Düsseldorf? Tausche gegen gleiche Marke mit mindestens gleichwertigem Stempelabschlag plus "Dankeschön" oder fehlende Marken!


    Meine Tausch- und Verkaufsangebote im Philaforum:  Ulis Flohmarkt

    Einmal editiert, zuletzt von uli ()

  • phosphoreszierend wäre die richtige Definition!

    Bei den Heuss-Marken? Nein, die y-Typen haben eine unter UV-Licht gelb leuchtende Fluoreszenz im Papier und die x-Typen "nur" einen Aufheller ("Weißmacher"). Letzteres ist zwar auch eine Form der Fluoreszenz, hat aber (beides) nichts mit Phosphoreszenz zu tun. Siehe z.B.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Optische_Aufheller . Die y-Typen und später viele Marken mehr haben nochmals eine besondere Fluoreszenz erhalten, damit diese in Sortieranlagen erkannt werden können.

    Gruß

    Uli


    P.S.: Es wäre schön, wenn du dich etwas genauer ausdrücken könntest und nicht nur Halbsätze posten würdest. Macht auch die Beantwortung deutlich einfacher.

    Sind in eurer Sammlung Bund-Marken mit Stempel aus Düsseldorf? Tausche gegen gleiche Marke mit mindestens gleichwertigem Stempelabschlag plus "Dankeschön" oder fehlende Marken!


    Meine Tausch- und Verkaufsangebote im Philaforum:  Ulis Flohmarkt

    Einmal editiert, zuletzt von uli ()