Suche seriöse Briefmarkenhändler

  • Hallo, wollte fragen ob mir jemand gute Briefmarkenhändler empfehlen kann? Hab nämlich schon öfter bei Ebay eingekauft und nur Schrott erhalten. Hauptsächlich Marken mit Fingerabdrücken und Knicken, sowohl von privat als auch von gewerblich. Deshalb bräuchte ich jetzt ein paar gute Adressen, wo postrisch auch postfrisch heißt.

  • woermi:


    Deshalb habe ich gefragt, Kurt konzentriert sich auf Werte vor 1945...: - ein anderer Händler, den es sich m.M. nach anzuschreiben lohnt ist

  • Ich suche Briefmarkenhändler für Polen und Tschechoslowakei


    kann mir jemand was empfehlen


    das wehre net von euch :)

  • Mein alter Arbeitgeber ist bei Bund auch eine gute Adresse:


    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • @ Lacplesis
    Wie komme ich denn an die Angebote von deinem ehemaligen Arbeitgeber?
    Auf der Seite ist ja anscheinend nur Ankauf


    MFG

    Suche momentan, dringend Belege von Berlin von Anfang bis Ende, egal was:
    Erstagsbriefe, Erstagsblätter, Mischfrankaturen, Einzelfrankaturen, Mehrfachfrankaturen, aber wenn möglich in sammelwürdiger Qualität.

  • upps hat sich erledigt, weiter unten, aber schon etwas unübersichtlich

    Suche momentan, dringend Belege von Berlin von Anfang bis Ende, egal was:
    Erstagsbriefe, Erstagsblätter, Mischfrankaturen, Einzelfrankaturen, Mehrfachfrankaturen, aber wenn möglich in sammelwürdiger Qualität.

  • [Blockierte Grafik: http://smilietv.philaforum.com/upload/20/1164976661.gif]Hallo Phila-Freunde


    ;) Auch wenn der Thread voller Staub ist.



    Ein seriöser Briefmarkenhänder, der rare und seltene Philatelie-Produkte besitzt. Qualität immer sehr gut!!!


    Mit fliegerischen Grüssen Thomas :concorde:

  • Zitat

    Original von mtcyrus
    upps hat sich erledigt, weiter unten, aber schon etwas unübersichtlich


    Harms selber ist Preußen-Spezialist, sein Partner ein absoluter Grönland-Experte. Außer dem recht ordentlichen Deutschland Bestand ist noch zu erwähnen das sie ein sehr qualifiziertes Angebot für die Motivgruppe "Rot-Kreuz" am Start haben.


    Zu erwähnen, das einen "der Russland-Sammler, der da mal ebay gemacht hat" geschickt hat, ist bestimmt nicht von Nachteil...

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

    Einmal editiert, zuletzt von Lacplesis ()

  • Zitat:
    ...aber weniger seine Preise!!!


    [Blockierte Grafik: http://smilietv.philaforum.com/upload/20/1164976661.gif] Hallo Concorde


    :jaok: Ja da gebe ich Dir recht.


    Du bist da eine sehr sehr concordemässige sympatische Ausnahme.


    :( In meiner 8 jährigen Sammelleidenschaft, habe ich nur diese Preis-Realität erlebt.


    Ich habe [Blockierte Grafik: http://www.smilietv.philaforum.com/upload/52/1167753812.gif] das grosse Glück, das ich im Besitze der zwei signierten Concorde Belege bin.
    Für den signierten Concorde Beleg des französischen Fliegerasses Pierre Chanoine habe ich weniger bezahlt, aber nur Dank dem Kampfwillen [Blockierte Grafik: http://www.smilietv.philaforum.com/upload/9/1145385336.gif] eines Denis.


    Der Pierre Chanoine Concorde Beleg ist signiert sehr rar, und wird selten auf dem Markt angeboten!


    Der signierte Concorde Beleg vom Concorde Kommandant Jean Louis Chatelain entspricht den Marktpreis, sofern er angeboten wird.



    Mit fliegerischen Grüssen Thomas :concorde:

  • Hallo Concordus,


    Wenn Du den Beleg von Staedel/Strassburg wie auf der Abbildung meinst: dieser Beleg ist sicher nicht mit der Concorde geflogen,dies ist ein reiner Erinnerungsbeleg,der dann nachträglich von Chanoine signiert wurde!Der geforderte Preis von 450 Euro für das Belegpaar /andere beleg mit mit Unterschrift von DUDAL) sind absolute Mondpreise,würde ich nie und nimmer dafür bezahlen!


    z.B. für diesen Beleg nach Teheran verlangt er 210.-Euro -ich habe diesen Beleg in Ebay vor 1/2 Jahr mit Unterschrift von Turcat für 150.-Euro erstanden!!! ;) ;) ;)


    Ohne Unterschrift kannst Du den Beleg für unter 20.-Euro (!!!!) bekommen!!!!

  • [Blockierte Grafik: http://smilietv.philaforum.com/upload/20/1164976661.gif]Hallo Concorde
    :( Das der Concorde-Beleg von Pierre Chanoine nicht geflogen ist... ist klar, weil der Beleg von der deutschen Firma Stieger ist. Du hast es ja mir in einem Posting freundlicherweise geschrieben.


    Nach meinen Informationen hatte Pierre Chanoine überhaupt keine Belege auf dem Flug nach Rio signiert, wo an Bord der Concorde F-BVFA gewesen ist. Also existieren nur nachsignierte Belege von Ihm. Seine Signatur ist aber sehr selten und ich habe noch nie einen anderen Concorde Beleg gesehen, wie dieser von Sieger, der von Ihm nachsigniert worden ist.


    Falls Du einen signierten Beleg von Pierre Chanoine hast, würde es mich sehr freuen, wenn Du Ihn mir im Forum zeigen könntest. Ich versuche dafür nicht ohmächtig [Blockierte Grafik: http://www.smilietv.philaforum.com/upload/18/1146508618.gif] [Blockierte Grafik: http://www.smilietv.philaforum.com/upload/18/1166268245.gif] vom Stuhl vor lauter Bewunderung zu fallen.


    Den gezeigten Concorde Beleg von Dir, würde nicht mal gratis nehmen, obwohl ich Ihn zum Glück nicht habe.
    Einer von 3 Concorde Belege die ich kenne, wo ich nicht sammle.
    Wenn der edle signierte Concorde Beleg von Pierre Chanoine einen Mondpreis aufweist (gebe ich Dir recht, der Preis ist überzogen) ist aber der nicht signierte von Dir gezeigte Concorde Beleg in der :zwinklach: Pluto-Region angesiedelt !!!!


    Mit fliegerischen Grüssen Thomas :concorde:

  • Zitat

    Original von concordus
    [...


    Den gezeigten Concorde Beleg von Dir, würde nicht mal gratis nehmen, obwohl ich Ihn zum Glück nicht habe.
    Einer von 3 Concorde Belege die ich kenne, wo ich nicht sammle. ....


    Mit fliegerischen Grüssen Thomas :concorde:


    Verstehe ich jetzt nicht ganz-könntest du mir Deine Beweggründe erklären ?(?