Ausstellung zu Neuhofs Postgeschichte

  • Mit Millionen-Marken


    NEUHOF (FZ) Der Verein für Briefmarkenkunde „Fuldensia“ Fulda zeigt am Sonntag, 22. Oktober, zwischen 9 und 15 Uhr im Gemeindezentrum Neuhof im Rahmen eines Briefmarkenaustauschtages eine 40 Rahmen umfassende Briefmarkenausstellung. Schwerpunkt ist die Entwicklung der Postgeschichte der Gemeinde Neuhof (als Station der Thurn- und Taxis-Postroute wurde Neuhof 1616 erstmals genannt). Weiter zeigen über 100 alte Ansichtskarten von Neuhof und Umgebung, wie Neuhof und das Umland sich verändert haben. Mit Briefmarken, Postkarten und alten Briefen wird die deutsche Geschichte in den ersten 50 Jahren des vorigen Jahrhundert dargestellt, dabei gibt es auch „Milliardenbriefe“ aus der Zeit der Hochinflation im Jahre 1923.
    Der Eintritt ist frei. Jugendliche Sammler können über eine Tombola, bei der auch das Wissen geprüft wird, Briefmarken und Fachbücher gewinnen. Jeder Besucher erhält ein kleines Andenken.




    Zitat

    Quelle / Artikel: