Archivierung selbstgebastelt

  • Hallo
    Freunde,
    vorab gleich der Hinweis auf meine HP Da steht
    etwas mehr zu diesem Thema.
    Ich suche seit etwa 2000 nach einem geeigneten PC-Programm zur
    Verwaltung meiner Sammlung. Versucht habe ich es dann mit "proPhil"
    von Dr. Michael aus Berlin, mit dem Ergebnis, daß das Programm total
    überfordert war durch meine Wünsche. Dies habe ich allerdings zu spät
    erkannt.
    Dann habe ich mich mit MICROSOFT-Access und Excel intensiv befaßt
    und mir eine eigene Verwaltung mit allem PiPaPo programmiert, die
    für meine thematische Philatelie keinen Wunsch mehr offenläßt.
    Zu jedem Beleg gibt es ein Scannerbild (ca. 11000 Stück). Zu jedem
    Thema gibt es einen Sammlungsordner im PC. Das heißt, ich kann jedes
    Thema als Diashow vor mir ablaufen lassen, ohne irgendeinen Klemm-
    binder auch nur zu berühren. Und- jedes Bild ist gleichzeitig ein Doku-
    ment bei eventuellem Diebstahl. Finde ich meinen gestohlenen Beleg
    auf irgendeiner Auktion, die ich auch gerade beobachte wieder, dann
    läßt sich zumindest eine Verfolgung einleiten usw. usw.
    Neben dieser Verwaltung tuen PC-Programme natürlich auch noch Ihre
    Dienste bei der Albumgestaltung auf Elefantenhaut und bei der Beleg-
    beschreibung.
    Ihr seht schon: Meine Sammlung > Nie mehr ohne PC


    Ich freue mich auf Eure Beiträge zu dieser Möglichkeit der Verwaltung


    m.w.myname