Falschstempel und mehr

  • Da ja die meisten die "Philatelie" nicht haben möchte ich
    jenen den Artikel über Falschstempel und falsche Prüf-
    zeichen empfehlen


    Eventuelle Kunden des Auktionshauses "Die Briefmarke"
    werden wahrscheinlich vom Stuhl fallen


    Nachzulesen bei
    Dann auf BDPh Kompaß klicken


    Dort ist der Artikel abgedruckt, ebenso alle gefundene
    Falschstempel. ca. 650 Stück!


    Außerdem ist auf dieser Seite jede Menge Information
    über Fälschungen im allgemeinen.


    Ein bisschen Zeit nehmen, lohnt sich

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Hier der direkte Link für den Kompass: - alleine die "Philatelie" lohnt schon den Mitgliedsbeitrag für den BDPh, das sollte eigentlich im Budget immer noch drin sein. Und mit Wolfgang Maassen hat die Zeitschrift einen unglaublich engagierten Chefredakteur, dessen spitze Feder man in der Novemberausgabe wieder bewundern kann. Artikel "Meinungsfreiheit"...

  • In Zukunft wird man alle gekauften geprüften Marken nochmal prüfen lassen müssen, da sind bestimmt haufenweise Leute dabei die sich über ihre teuren Marken freun und noch gar nicht wissen, das sie nur Müll haben.

  • Heute hab ich mir ein bisschen Zeit genommen und fälschungsgefährdete Marken auf eBay angesehen. Dabei sind einige dieser Falschstempel aufgetaucht. Natürlich nicht als solche beschrieben, das höchste der Gefühle war ein "ohne Obligo" - auch das ist nicht statthaft nach den eBay-Regeln:


    Eigentlich sollte jeder seinen Bestand durchgehen, und bei teuren Marken nach diesen Stempeln suchen. Hat das schon jemand gemacht?