Werbung/Reklame sind Zeitbelege

  • Hallo Freunde,
    gab es denn Coca Cola schon vor 60 Jahren ? Sind BKS-Schlösser noch
    ziemlich neu ? Ist der EDEKA eine Erfindung des Wirtschaftswunder-
    staates ?
    Nein ! Eine Sammlung für "Wirtschaftshistoriker" und Firmen PR-Abtei-
    lungen


    Für Neugierige:


    und gleich hier zum Ansehen:


    m.w.myname

  • wennde den Cola Umschlag nicht brauchen tun würdest wüßt ich jemand der ihn gerne brauchen würde :)


    aber sag mal Koblenz Stempel mit Luxemburg Freistempel ist ja geschichtlich auch interresant...oder is das nur Werbung für Luxenburg?

  • Hallo
    saschJohn,
    ich glaube, man muß im Jahre 1943 Luxemburg ganz klar als
    "Reichsgebiet" betrachten, obwohl es natürlich besetztes Gebiet ist.
    Und damit kommt der deutsche Serienstempel zum Tragen. Das ist
    also kein Freistempel, sondern ein Ortsstempel mit Werbeeinsatz.
    Diesen Werbeeinsatz gibt es von mehreren Postorten und damit
    heißt das Ding "Serienstempel".


    Das Exemplar ist leider unverkäuflich



    m.w.myname

  • Zitat

    Original von m.w.myname


    ich glaube, man muß im Jahre 1943 Luxemburg ganz klar als
    "Reichsgebiet" betrachten,


    Genau.


    Nach Kriegsende hätte Luxemburg als Reichsgau "Moselland" vollständig ins Deutsche Reich integriert werden sollen. Während des Krieges stand es unter Zivilverwaltung (Besetzte Gebiete im klassischen Sinne, unter Militärverwaltung). Es galten die deutschen Gesetze, inklusive der Wehrpflicht.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Und die Luxemburger haben sich relativ geschlossen gegen die Vereinnahmung gewehrt. Generalstreik, Abstimmung gegen die deutsche Sprache - für das Luxemburgische, Zwangsumsiedlung, Zwangsrekrutierung, Widerstand, das ganze Programm.

  • Hallo Freunde,
    ich möchte heute mal meinen am 2. 11. 2006 begonnenen Beitrag "Werbung/Reklame sind Zeitbelege" ergänzen bzw.
    weiterfürhren. Es gilt das von mir schon bei der Eröffnung Gesagte. Als
    Zusatz muß vielleicht noch erwähnt werden, daß meine Belege fast
    ausnahmslos aus der Zeit "DR 1933-45" stammen. Das ist nun mal der
    Inhalt meiner Sammlung. Nun zum Thema:
    Werbung und Reklame - ist das nicht eins ?
    Nun - ich habe unterschieden zwischen Belegen, auf denen sich einfach eine Firma präsentiert (Werbung), - dies sind meist einfache Geschäftsumschläge oder Karten mit der Absenderaufschrift der Firma und solchen Belegen, auf denen ein Produkt vorgestellt wird (Nivea-Creme). Diese laufen bei mir unter "Reklame". Es steht aber jedem frei,
    die Definition anders zu wählen.
    Schaut doch auch mal in Eurer Sammlung nach, ob sich dort auch solche
    Belege verstecken. Viele Firmen, die sich auf den Belegen präsentieren,
    gibt es vielleicht schon garnicht mehr. So manches Produkt, daß Ihr so
    kennt, gab es auch schon vor 70 oder mehr Jahren.
    Ich stelle in den nächsten Tagen ca. 40 - 50 Belege vor. Viel Vergnügen
    beim Betrachten und wenn Fragen auftauchen - hier bin ich


    m.w.myname