Wertschätzung über 142 Bilder

  • Guten Tag,
    habe einige Briefmarkenalben auf dem Speicher gefunden.
    Es sind besonders viele Bilder von mir erstellt worden , deswegen überfliegt es einfach mal und nennt außschließlich die "wertvollen" oder wenn ihr viel Spaß und besondern Wert auf eine genaue Analytic legt, dann schaut euch die gesamten 142 Bilder an.


    Dies ist meine Sammlung


    PS: Meine Name ist nicht Ano, es ist eine wirrkürlich eingegebene Buchstabenfolge.


    Ich freue mich über jede Antwort.


    Mit freundlichen Grüßen


    Loki

  • Hallo
    uttgardloki,
    Deine Bilder sind leider zum größten Teil mäßig geraten und lassen daher
    keine detailierte Beurteilung zu. Bei einem groben Überblick habe ich zumindest keine "Audrey Hepburn" entdeckt. Du hast ein paar Blocks
    dabei, die bei guter Erhaltung ein paar Euros bringen.
    Du soltest Deine Sammlung erst mal nach Ländern sortieren und dann
    versuchen, sie ein wenig selbst zu beurteilen. Das ist immer der beste
    Weg - "learning by doing".



    Ich gebe Dir hier mal diesen link mit auf die Reise. Vielleicht hast Du ja Lust und Laune, Deine Marken selbst zu bewerten.
    Sonst solltest Du Deine Sammlung bei Ebay einstellen mit besseren
    Bildern und einer ordentlichen Beschreibung.
    Wenn keine Supermarken dabei sind, wirst Du etwa 50 € dafür er-
    zielen


    Grüße


    m.w.myname

  • ich denke das €50 etwas zu hoch angesetzt ist, aber naja man weis ja nie :)


    am besten behalten, michel katalog kaufen und weitersammeln oder einem kind schenken! (samt michelkatalog)

  • Also ich bin ja der Meinung, das die Marken unverkäuflich
    sind.
    Entweder selber mit dem sammeln anfangen, oder eine weitere
    Möglichkeit, unserem Daddy die Marken für seine
    Behindertenwerkstatt zu schicken
    Da erfüllen sie einen guten Zweck

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Hallo Loki,


    der Link, der zu Deinen Fotos fuehrt, heisst "das ist meine Sammlung". Also, vermute ich mal, dass Du Dich von Deiner eigenen Sammlung trennen willst (?) Auch ich bin der Meinung, dass Du keine Schaetze besitzt. Ein paar von den Blockausgaben sind ganz nett und nicht in jeder Anfaengersammlung drin. Etwas fortgeschrittene Sammler, und die machen die Mehrzahl der Ebay-Kaeufer aus, duerften die aber alle schon haben.


    Also im Ergebnis: Kein Verkaufswert, allerdings ein --wenn auch noch geringer-- Sammelwert. Meine drei Handlungsalternativen:


    Ich wuerde auf jeden Fall Woermi's Ratschlag folgen und mir einen Briefmarkenkatalog besorgen. Die "Michel"kataloge gibt es in jeder Buecherei oder vollkommen ausreichende aeltere Exemplare spottbillig bei ebay. Wenn Du versuchst, die Marken danach zu ordnen, machst Du aus dem derzeitigen Konvolut eine --wenn auch sehr lueckenhafte-- Sammlung. Vielleicht macht es Dir ja dann doch Spass, diese nach und nach zu ergaenzen. (Ich korrigiere mich: Ich sage voraus, wenn Du die Marken einmal nach Katalog organisiert hast, wird es Dir nicht "vielleicht" sondern wahrscheinlich Spass machen, diese nach und nach zu ergaenzen.


    Oder Du stellst das Album ins Regal und kommst spaeter darauf zurueck.


    Oder Du gibst Katalog und Sammlung tatsaechlich an ein Kind weiter und machst damit hoffentlich eine Freude, weil das Sammeln, das kann hier jeder bestaetigen, wirklich Spass macht. Denk mal darueber nach. Die 10 EUR -mehr Barwert sehe ich nicht--, die Du bei einem Verkauf auf ebay VIELLEICHT realisieren kannst, sind doch ein Witz im Vergleich zu der Freude, die Du mit den Marken (hoffentlich) einem Kind bereiten kannst. Hier wuerde ich also nicht an die paar Mark, die mit Muehe herauszuschlagen sind, denken, sondern einfach an das preislose Gefuehl jemandem "einfach so" eine Freude bereitet zu haben. Du wirst im uebrigen feststellen, wenn Du einmal damit anfaengst so zu denken: what goes around, comes around.