Hilfe, blutiger Anfänger....

  • Hallo zusammen,


    ich bin ganz neue hier und ziemlich ratlos. Ich hab zuhause 4 Alben voll mit Briefmarken. Ich glaube so ziemlich alles was es so gibt, also keine bestimmte Sammelrichtung. Die Marken sind um die 40-50 Jahre alt. Da ich mich aber leider gar nicht auskenne, würde ich gerne mal wissen was da so an Wert dahinter Steckt, also welche was wert ist. Auf was muss ich achten, bzw. wann sind sie nichts mehr wert. Gibts es einen Katalog mit allen Briefmarken??? Ich würde gerne mal Ordnung in das ganze einbringen. Hoffe es kann mir einer weiterhelfen.


    Danke
    Stefan

  • So ist es sehr schwer zu sagen was die Wert sind. mann muss sie schon anschauen.Es gibt viele Kleinigkeiten auf die man achten und beachten muss.
    Ja, natürlich gibt es Kataloge. Die kannst du auch in der Bücherrei ausleihen.Du kannst sie auch kaufen, aber die sind ein bisschen :( teuer.
    Oder du gehst zu einem Briefmarken Verein, dort kann dir besser geholfen werden. Du kannst direkt vor Ort fragen und auch direkt erfahren wieviel deine Sammlung Wert ist.
    Aber frag uns trotzdem wenn du was hast :ok:

  • Zitat

    Original von Aljona
    Ja, natürlich gibt es Kataloge. Die kannst du auch in der Bücherrei ausleihen.Du kannst sie auch kaufen, aber die sind ein bisschen :( teuer.


    Zu den Katalogen gäbe es noch die Möglichkeit diese über Online-Auktionshäusern zu erwerben. ebay z.B.


    Oftmals sind die dort um einiges günstiger als bei Händlern, und wenn du nicht gleich die neusten Ausgaben holst, sondern die aus den Vorjahren sparst du nochmal einiges. ;)

  • Erstmal danke für eure Antworten. Ich hab Angst wenn ich zu einem Händler gehe, dass der mich mehr oder weniger übers Ohr haut. Ich als Leihe kenn mich da ja gar nicht aus. Gibt es in München einen Verein, weis das jemand???


    Gruß
    Stefan

  • Zitat

    Original von StefanF
    Erstmal danke für eure Antworten. Ich hab Angst wenn ich zu einem Händler gehe, dass der mich mehr oder weniger übers Ohr haut. Ich als Leihe kenn mich da ja gar nicht aus. Gibt es in München einen Verein, weis das jemand???


    Gruß
    Stefan



    Einen Verein!? Such mal mit google! ;) :)


    Findest dann u.a.


    und noch viele mehr.

  • Eine gute Sammlung, oder potentiell gute / teure / seltene Marken setzen ganz triviale Dinge voraus: Der Sammler kennt / kannte sich aus. Im Haus gibt es / gab es neben der Sammlung einen Haufen Literatur zu der Thematik. Den Rest könnt´ Ihr Euch denken.


    Also, wenn Verkaufen: zuerst eine vergleichbare Sammlung bei e-bay suchen, abwarten, mitzittern und dann bitterlich weinen...


    Ansonsten...einen billigen gebrauchten Michel-Katalog für das entsprechende Gebiet bei E-Bay kaufen und die Sammlung selbst aufarbeiten versuchen. Vielleicht findest Du ja Gefallen an dem Hobby und denkst nicht mehr an´s Verkaufen...es wird sich bei max. 50 Jahre alten Marken eh kaum rentieren (die Preise für die besseren Sätze sind ja auch schon im Keller).

  • Ich will sie ja nicht verkaufen. Ich denke eher nicht das da Ordnung vorhanden ist. Ich schau sie mir heute mal durch. Ich will da ja wieder Ordnung rein bringen und sie dann auf jeden fall behalten und evtl. manche Sätze vervollständigen. Ich denke ich kauf mir jetzt zuerstmal das Buch und dann schau ich mal weiter. Vielleicht findet sich ja jemand der in München wohnt und sich mal mit mir zusammen setzt. Ich glaub schon das mich dieses Hobby sehr interessieren würde, aber jeder Anfang ist halt schwer :D


    Danke
    Stefan

  • Nochmal ich :D


    Also, hab jetzt mal die Alben durchgeschaut und dabei festgestellt, dass ich teilweise auch Briefmarken von 1919 habe. Viele sind gestempelt viele aber auch nicht. Ist das denn egal ob die einen Stempel haben oder nicht??? Hab auch viele vom Hitler und DDR. Naja, bestell jetzt erstmal das Buch.


    Gruß
    Stefan

  • Wow.
    Nein die Stempel sind genau so wichtiger als die briefmarke.
    Manchmal ist es auch so dass eine Briefmarke nichts Wert sein kann, aber mit einem seltenen Stempel kann sie unheimlich viel kosten. Aber so was steht auch im Katalog.
    Schmeiss auf keinen fall Briefmarken weg bewahr sie alle auf.
    Zum Beispiel briefmarken die verschnitt haben können auch eine eigene geschichte erzahlen, sie kann auch einen Druck- oder Plattenfehler haben. Aber das steht dann auch im Katalog.
    Hohl am besten Spezial Kataloge nur bis 1945 oder nur ab 1945. Auf keinen Fall ein Katalog für beide Sachen kaufen. in einem Spezialkatalog steht mehr über Stempel und Abarten, als in einem normalen.


    Viel Spass :ok:

  • Zitat

    Original von StefanF
    Was ist der Unterschied zwischen Michel Deutschland und Michel Europa Katalog??? brauche ich beide??? Ach ja und woran kann ich erkennen von wann bis wann das Buch ist???


    Gruß
    Stefan


    Michelkatalog Deutschland: Briefmarken aus der deutschen Postgeschichte, u.a. Deutsches Reich, DDR, etc.


    Michelkatalog Europa: Unterteilt in Nord/Ost/Süd/West, West- und Mitteleuropa, Nord- und Nordwesteuropa.


    Wirst du logischerweise Briefmarken aus unseren Nachbarländern finden können! ;)
    u.a. Österreich, Schweiß, Italien, Frakkreich, etc...


    Auf den Katalogen ist immer eine Jahreszahl abgebildet, siehe Bild:



  • Zitat

    Original von StefanF
    Alles klar, aber das mit dem Jahr hab ich anders gemeint. Wie sieht man bis zu welchem Jahr ein Buch geht, also z. B. bis 1945 oder so.



    Die aktuellen Ausgaben der Kataloge 2005/2006 haben die neusten Preisnotierungen.


    Die Kataloge sind nicht direkt nach den Jarheszahlen gegliedert, eher nach bestimmten Regionen, Gebiete oder Marken:


    sprich: Altdeutschland, Feldpostmarken, Berlin,Sowjetische Zone, Deutsche Besetzungsausgaben 1914/18 oder 1939/45 (=Weltkriege) ;)
    Man muss schon genau Wissen nach was man suchen möchte. ;)
    Auf den Rückseiten der Kataloge findest du die jeweiligen Gliederungen.

  • Zitat

    Original von StefanF
    Owei Owei, wenn ich wüsste was für Briefmarken ich überhaupt habe. Ich glaub ich brauche alle Bücher. Ich glaub das ist hoffnungslos ?(


    Fang am besten mit dem Michelkatalog Deutschland an.
    Damit wirst du wohl nicht viel verkehrt machen.


    Wenn du dich letztendlich da durchgeschlagen hast kannst du dir immernoch weitere Kataloge anschaffen. ;)

  • Hallo,


    hole Dir erstmal einen einfachen "Deutschland Katakog"- keinen Michel Spezial Katalog. Der Spezial würde Dich wirklich am Anfang überfordern. Ist nicht böse gemeint!! Mache Dich erst mit der Materie vertraut und lerne die wichtigsten Grundpfeiler der Philatelie(Briefmarkenkunde)!