Erste Erfahrungen

  • Hallo,


    habe mich vor einigen Tagen hier angemeldet und schon fleissig rumgelesen.
    Aufgrund eines anderen Sammelgebietes komme ich oft in Kontakt mit alten Briefmarken.
    Bisher hab ich diese kaum beachtet, aberjetzt hat es mich gepackt.
    Habe mich wie gesagt hier etwas eingelesen und mir 2 Michel Spezial Kataloge gekauft.


    Ich würde jetzt gerne mal einen Brief zeigen, den ich als Anfänger recht interessant fand, auch wegen des Stempels neben der Marke (hoffentlich langweilt er euch nicht nur).


    Die Marken sind minr. 920, soviel hab ich immerhin schon rausgefunden :)


    Jetzt steht bei mir ein Wert von 90 Euro für postrfrisch drin, hin bis zu 1300 Euro, allerdings versteh ich das mit den unterschiedlichen Bewertungskategorien noch nicht so ganz, von wegen portogerecht/nicht portogerecht usw ?(


    Um in Zukunft alles etwas besser einschätzen zu können, würde ich gern mal von euch hören, wie ihr diesen Brief bewerten würdet (reeler Sammlerpreis), was bzw ob der Stempel "Fass dich kurz am Fernsprecher" den Wert steigert und was euch sonst noch alles dazu einfällt.


    Ich glaub mich hats erwischt, macht echt Spaß, das alles zu untersuchen/nachzuschlagen etc ;)

  • Und wieder hat es einen erwischt. Der Virus schlägt
    sofort zu sobald Du Dich hier im Forum angemeldet hast,
    ohne Vorwarnung!


    Zu Deinem Brief ist zu sagen, das er schon mal Portogerecht
    frankiert ist.
    Allerdings weiss ich nicht was Du für einen Katalog hast.
    Bei meinem (2005) Steht die 920 a 0,20, b 3,.-, c 300.-
    d 3.- € für postfrisch.
    Im Briefekatalog 3.- € für den Brief.(billigste Farbe)
    Welche Farbe die Marken haben kann man auf dem
    scan nicht bestimmen.
    Der Zusatzstempel ist nicht extra zu bewerten, war damals
    so üblich

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Danke für die nette Begrüssung :bier:


    Ich habe mir Band1 des Kataloges aus 2005 und Band2 aus 2004 gekauft, ich dachte das reicht für den Anfang, da die neuen ja doch sehr teuer sind.


    Wenn da jetzt allerdings so hohe Unterschiede von 2004 auf 2005 drin sind, bringt der mir wohl nicht mehr viel :huch:

  • @ kauli: Die Preise konnte ich auch ermitteln aus dem 2005er Katalog.


    Wenn im 2006er was steht von 1300 wäre das ja eine enorme Steigerung!!


    AchJa:


    Willkommen im Forum!!!

    Sammelgebiet: Bund, Berlin, DDR, San Marino, Aland, GG, DR, B & M

  • Zitat:
    Und wieder hat es einen erwischt. Der Virus schlägt
    sofort zu sobald Du Dich hier im Forum angemeldet hast,
    ohne Vorwarnung!


    :philaforum1: Hallo Kauli


    nicht nur sofort, sondern auch gnadenlos.... :zwinklach: Also von uns wurde er ja gewarnt.....


    Mit fliegerischen Grüssen :concorde: Thomas

  • SvenM
    Die kataloge reichen normalerweiise auch
    Bin da etwas ?(
    Kannst Du die Seite vielleicht mal einscannen?

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Mit der Ausgabe Kontrollrat werden wieder neue Farben aufgenommen. Also auf dem laufenden zu halten wird man wohl Band II 2007 kaufen mussen.


    Nach der Tagung bei der JHV haben sie beschlossen keine weiteren Farben (Farbaufteilungen) vor/aufzunehmen, naturlich unter Umständen.


    Künftig werden auch die billigeren Farben auch als solche gekennzeichnet. Dies betrifft in den meisten Fällen die "a" Farben, wobei die 5pfg und 16 pfg in der "a" teuere Marken sind. Dies hat man allerdings mit den Prüfern vorher zu vereinbaren.


    mfG


    Nigel

  • Also ich als Laie :kapieren:hab mal auf die Adresse geschaut, schon komisch wenn die Straße gleich heißt wie die Frau, ist also die Witwe vom Otto. ;) nachgegoogelt, Ficker Otto, Fabrikant, (Briefkuvert) wie treffend, nehme alles zurück! :jaok:

  • Ich glaub ich hab meinen Fehler entdeckt?
    Da steht irgendwas von Band- bzw Netzaufdruck dabei.
    Das hat meine ja nich.


    Wobei ich die Marke nur auf dieser Seite mit Netz- Bandaufdruck finde...

  • Dann schau mal bei den Gemeinschaftsausgaben für die amerik., brit. und sowjet. Besatzungszone, die stehen direkt hinter den Lokalausgaben 1945. Die Netz- bzw. Bandaufdrucke sind Marken der Bizone (amerik. & brit.), und zwar die Nr. 52 I - 68 I (Band) bzw. 52 II - 68 II (Netz).
    Beste Grüße vom
    reichswolf

    Einmal editiert, zuletzt von reichswolf ()

  • Ahaaaa und schon jede Menge gelernt!
    Danke für eure Hilfe, werd mich im Michel noch etwas "einlesen" und schauen das ich mal nen Haufen Briefmarken herbekomme, hab ja bislang nur ne handvoll :(