Berlin

  • ---------------------------------------------------------------------------
    hallo Berlin Experten... benötige Eure hilfe bei der Wertschätzung... es sind mindestens 6 Marken mit Plattenfehler dabei...


    Plattenfehler zB.: Mi. NR 43- 5 = zusätzlicher Schraffurstrich in der Mitte der linken Wolken ( bei der linken 4 Pf Marke )Mi. Nr. 51- 2 = (dritte Schraffe von oben unter "P" in "Kleistpark" unterbrochen). ( 30 Pf )Mi.Nr. 44 - 2 = unterste Linie im rechten Vorbau über unterem Fenster unterbrochen ( bei der rechten 5 Pf Marke )Mi.Nr.49 -3 = Schornstein ( bei der rechten Marke 20 Pf Marke )


    ...Mi. NR.42 -1 = birnenförmiges Autobusrad (bei der rechten 1 Pf Marke...Mi. NR.42 -2 = Ausbuchtung im Torbogen mittig ( bei der linken 1 Pf Marke...Mi. NR.47 -4 = unterbrochene Rasenfläche über UT von DEUTSCHE ( bei der linken 10 Pf Marke )



    LG.

  • Zitat

    Original von murphyleinchen
    ---------------------------------------------------------------------------
    hallo Berlin Experten... benötige Eure hilfe bei der Wertschätzung... es sind mindestens 6 Marken mit Plattenfehler dabei...


    Lass dich nur durch die einfachen Plattenfehler nicht verrückt machen. Herstellungsbedingt gibt es von jeder Briefmarke der Pfennigwerte (Mi.-Nr. 42- 56) jeweils 10 verschiedene Plattenfehler (sogenannte primäre Merkmale / PM). Oder anderes herum; diese Marken gibt es gar nicht ohne diese Fehler/PM.


    Die ganze Seite bringt vielleicht drei- fünf Euro je nachdem was du noch versteckt hast. Dir ist schon aufgefallen, dass einige Werte mehrfach hintereinander gesteckt sind????


    Schildescher.

    Ich mag Vollstempel (keine Versandstellenstempel) folgender Gebiete;


    Bund (bis zum Mauerfall)
    Berlin (insbesondere Berliner Bauten , Mi.- Nr. 42- 60)
    DR
    und Neu: Dt. Kolonien / DSWA (gestempelt)


    dazu noch alles aus Cöln/ Coeln/ Köln bis 1940