Vorsicht Kostenfalle "global shipping program"

  • Gerade gehört:


    Manche Phila-Verkäufer in den USA sind freudig auf das sogenannte "global shipping programm" von ebay aufgesprungen. Gedacht ist es eigentlich für hochwertigere Neuware aus dem Bereich Konsumelektronik (nachdem der Zoll alles&jedes aus US 6-8 Wochen einbehält).


    Was bedeutet das für uns gefährliche Ausländer mit Phila-Interessen:


    Beispielmarke ersteigert $20
    Priority shipping $15.95 (zwingend)
    Customs handling etc. Minimum $13.61 (zwingend)


    Natürlich wird bei einer $20er Marke zollmäßig in Deutschland gar nix fällig, d.h. "etc." = Reingewinn für die "handling" Firma.


    Zusammenfassung: $20 Marke aus dem .com Land = + 100% "Kosten" Aufschlag.
    $6 für "normalen" Versand sind im Bsp. schon abgezogen.


    Also aufgepasst, bei welchem .com Anbieter ihr auf Gezacktes bietet.


    PS: Hinweise vom Digitalen Oberlehrermob wie "lest die Versandbedingungen, unwürdige Vollpf*sten" nehme ich stv. und gerne, aber nur in 7facher Ausfertigung und in Schatzkiste per gepanzerter Kutsche (meine Pauschalkosten: $666/no refunds) entgegen.B-)