Detlef Hilmer verstorben

  • Neubau statt Sanierung, das kann dauern. Habe jetzt das hier dazu gefunden:


    Die Fertigstellung wird nicht vor 2025 erwartet. 8|


    Gärtner könnte sich auch mal dazu äußern, ob und wie es mit dem Laden weitergeht.


    Gruß kartenhai

  • Hallo zusammen,


    hatte gerüchteweise gehört, dass Gärtner aus dem alten Hilmer-Laden raus muss. Ich denke, Gärtner wird sich aus München zurückziehen. Das was er wollte, Bestand und Kundenkartei, hat er ja längst geschluckt.


    Viele Grüße

    DKKW

  • @ DKKW:


    Das wird wohl so sein. Gärtner wird wohl durch diesen klugen Schachzug mit dem Hilmer-Nachlaß einen guten Profit gemacht haben. Und bei der wohl sehr hohen Miete und der voraussichtlich 7-jährigen Bauzeit des neuen Bahnhofes ist nicht sicher, ob er dann wieder zurückkehrt. Wenn man folgenden Link anklickt, wird auch gleich an die Konkurrenz Kirstein Larisch Auktionen in der Schleißheimer Straße 6 verwiesen, das ist auch nicht sehr weit weg vom Bahnhof, und der macht auch schöne Auktionen in München:


    https://orte.muenchen.de/1274435.html


    Und nur zum Ankauf von teuren Sammlungen für seine Auktionen muß er nicht unbedingt einen eigenen Laden haben. Manche Auktionshäuser in Deutschland bieten auch Hausbesuche überall an, z. B. Mirko Franke, der bei einem Mindesthandelswert von 1.000,- EUR gleich ins Haus kommt. Auch andere Händler machen z. B. einmal im Jahr eine Tour durch ganz Deutschland, die vorher angekündigt wird, und bei dem man sich anmelden kann zum Hausbesuch, z. B.:


    http://www.briefmarkensofortkauf.de/success.htm


    https://www.felzmann.de/hausbesuche.aspx


    Das könnte Gärtner ja auch machen. Kommt sicher viel billiger als die Ladenmiete.


    Gruß kartenhai