Nicht, dass dies mein Sammelgebiet wäre...

  • ... oder ich mir sowas leisten könnte. Aber würdet Ihr hier zuschlagen?


    [URL=http://www.delcampe.net/page/item/id,0017567165,var,US-SC-295A-Fine-Unused-no-gum-Invert-Sound-PFC,language,G.html]http://www.delcampe.net/page/i…Sound-PFC,language,G.html[/URL]


    Oder hier?


    [URL=http://www.delcampe.net/page/item/id,0017567081,var,SC-294A-VF-OG-LH-Invert-Top-selvage-single-PFC-VERY-SCARCE,language,G.html]http://www.delcampe.net/page/i…RY-SCARCE,language,G.html[/URL]


    Gruß, AJ

  • hätte ich das Geld .... JA!


    Dann hätte man mal ein ganz besonderes Stück in seiner Sammlung ;)

  • Ungeprüft ganz gewiss nicht!


    Solche Stücke werden erfahrungsgemäß über öffentliche Auktionen verkauft,


    bei Online-Auktionen wäre ich bei fehlender Möglichkeit der vorherigen Prüfung sehr vorsichtig!


    Und warum der Verkäufer diese Marken in Delcampe und nicht in Ebay,dem mit Abstand größten Online-Auktionshaus einstellt,bleibt sein Geheimnis!!!Aber in Ebay sitzen auch mehr Experten und Fälschungsjäger.....


    Der Verkäufer verlangt ja Vorkasse-Treuhandkonto bei Delcampe möglich??? ;)

  • @ Concorde:


    zum Treuhandservice:


    Delcampe schreibt ( [URL=http://www.delcampe.net/page/help2/helpId,3015,language,G.html#qa1050]http://www.delcampe.net/page/h…15,language,G.html#qa1050[/URL] ):


    Welche Möglichkeiten der Bezahlung eines von mir ersteigerten Artikel gibt es?


    Alle via Delcampe erworbenen Artikel sind direkt bei ihrem Verkäufer zu bezahlen. Bislang bieten wir zwar noch keinen Treuhandservice, wir arbeiten aber intensiv daran.


    Gruß, AJ

  • @concorde:


    Ein PFC-Zertifikat ist abgebildet, eines nicht. Allerdings sind die Zertifikate nicht mehr aktuell, d.h. die Marken dürften echt sein, aber ob der Erhaltungszustand noch der gleiche ist bzw. damals vermerkt wurde, darf bezweifelt werden.


    Schwerwiegender finde ich, dass sich der Verkäufer nicht zu erkennen gibt. Ist es ein Privater, ist es ein Händler... Mit Sicherheit würden die Marken bei Siegel oder Bennett besser laufen als auf Delcampe.

  • Archie, bekommst du eigentlich Geld von Delcampe...für die ganze Werbung die du betreibst oder gehört dir der Schuppen ??

  • Zitat

    Original von *MGS*
    Archie, bekommst du eigentlich Geld von Delcampe...für die ganze Werbung die du betreibst oder gehört dir der Schuppen ??


    Das wär noch ne Idee... ;-)


    Nein, ist aber "leider" nicht so - hab dort aber schon einiges gefunden und bisher nur gute Erfahrungen gemacht...

  • @mgs:


    Auch mir gehört der Schuppen nicht. Aber in punkto Bewertungen und Präsentation sind die weit vorne - teilweise besser wie eBay. Und wenn man sich die Mühe macht und sucht, dann findet man z.T. tolle Stücke zu angemessenen bzw. günstigen Preisen. Die "Jahrhundertkarte" nach DOA war so ein Stück.

  • ..kann ich nur zustimmen, hab viele meiner beschädigten tschechischen Marken ersetzen können, zu fairen Preisen,
    auch meine neue Sammlung von der Ukraine wächst stetig, bis nach Israel und USA gehen da die Kontakte, aber am besten gefällt mir das Zahlungssystem von Moneybooker´s (ist ein Geldtransferservice)..

  • Macht nicht so viel Werbung für Delcampe-sollen die anderen doch im Glauben bleiben,Delcampe taugt nichts und sich in Ebay mit ihren Konkurrenten herumschlagen,umso günstiger komme ich an schöne Sachen in Delcampe!!

  • @Concorde:
    Da kannst du ja froh sein, daß ich zwar Delcampe für mich entdeckt habe, dir aber wohl trotzdem kein Konkurrent sein werde... ;)

  • Also ich hab mich gerade mal bei Delcampe umgesehen, und ich muss sagen ich habe auf anhieb 2 Briefmarken gefunden die ich hier bei E-Bay und anderen Auktionshäusern nicht gefunden habe.


    Was mir aber ein bisschen schwer fällt sind die Katalognummern.
    Die sind ja meist in Yvert angegeben!!


    Wie macht Ihr das?? Ihr werdet wohl nicht alle Kataloge haben, oder??

    Sammelgebiet: Bund, Berlin, DDR, San Marino, Aland, GG, DR, B & M

  • In meinem Sammelgebiet (Baden) sieht es auf delcampe eher düster aus..schlechte Ware für zu hohe Preise...also ist delcampe nichts für mich :)

  • zackenhirsch:


    Ich suche nicht nach Katalognummern, sondern kucke mir regelmässig die Neuheiten in den entsprechenden interessanten Kategorien an. Da kann man Suchroutinen einstellen, die einem z.B. die neuen Angebote der letzten 7 Tage zeigen. Sofern Du nicht Belgien oder Frankreich sammelst, ist der Y&T nicht von nöten. Ausserdem werden ja die Bilder angezeigt, da muss man nicht in jedes Angebot reinlinsen.


    Denis:


    Wenn man auch so ein enges Sammelgebiet hat... Oft findet man auch was für Sammlerfreunde. Das macht genauso viel Spass.

    Einmal editiert, zuletzt von Gagrakacka ()

  • Delcampe ist sicher eher etwas für den francophilen Bereich,was Briefmarken betrifft-bei Motivbelegen sieht es aber z.T. ganz anders aus.....


    Hier ein Schnäppchen aus den letzten Tagen:


    Erstflug Berlin-Warschau, 1950 Handelswert 100 bis 150 .-Euro, mein Kaufpreis in Delcampe 7.-Euro


    ein günstiger Kauf,wenn man auch den nicht perfekten Zustand des Beleges bzw. der linken Marke in betracht zieht! :D :D

  • okay, den Erstflugbeleg hätte ich auch genommen *grummel*. Aber der Handelswert dürfte eher im Bereich von 50 Euro liegen (Katalogwert 125 Euro)


    Aber ansonsten gibt es im Bereich DDR und Preussen leider nichts vernünftiges dabei, jedenfalls nicht zu annehmbaren Preisen.


    Das mag bei anderen Gebiten anders aussehen !!

  • Darfst mir glauben: Den Beleg,ebenso sein "Schwesterbeleg 1950 Berlin-Moskau" bekommst Du nie unter 90.-Euro-vor Jahren wurden die Belege noch mit 250.- DM/ Stück gehandelt! Wenn Du mir die 2 Belege /Stück unter 80.-Euro anbieten kannst,nehme ich sie dir sofort ab!!! ;)

  • Nun ich glaube nicht das der Katalog lügt (Herdt/Lange von 1999). Im übrigen gab es den schon mal bei ebay für 50 Euro und er blieb liegen.
    Vielleicht solltest du nicht bei Palmer kaufen *lol*


    Es gibt leider nicht allzuviele DDR-Luftpostsammler bei ebay und die meisten haben schon fast alles. Der Großteil geht wegen der teil seltenen Frankturen an Briefesammler.


    Die ganzen guten Rückfluge bekommt man mit Glück für ein Appel und ein Ei, aber mittlerweile sind die Anbieter schlauer und hauen nicht mehr alles ab 1 Euro respektive 1 DM raus. Schade eigentlich *lol*

  • Wen du ihn in Ebay wieder siehst,sofort bei mir melden! Ich habe einen etwas schöneren Beleg in Ebay für 97.-Euro ersteigert,nicht beim Johannes in Pfaffenhofen!!!