AD Bayern Ganzsachen und so Kram

  • Nun mal ein paar bessere aus dem Briefealbum , das als drittes Album bei der Auktion dabei war!


    1 Bild oben eine 3 Kreuzer 9c mit gMR 479 Schweinfurt aus der 2. Verteilung mit zusätzlichen HK Schweinfurt. Rückseitig HK Neustadt a. d. ?


    unten eine 6 Kreuzer 4 II Platte 1 mit PF V (farbiger Keil in rechter unterer Ecke des rechten unteren Wertkasten.
    Gestempelt mit einem g MR 188 Lindau 1. Verteilung zusätzlich ein 2 Zeiler Lindau
    Rückseitig ein 2 Kreisstempel Nürnberg

  • Einen hab ich noch für heute! :D


    Brief von de rBaumwollspinnerei Gesellschaft Kaiserslautern nach Annweilervom 24 Februar 1863.
    Frankiert mit einer Michel 9a würde ich mal sagen(Habe momentan meine Hefte zur Typen und Farbbestimmung nicht hier die sind unterwegs)
    Die Marke hat den PF V untere Randlinie unter "Fra" von Franco gespalten.
    oMR 232 mit zusatz Stempel HK Kaiserslautern und Rückseitig Ak Stempel Annweiler ebenfalls ein HK.
    Der Brief ist mit kompletten Inhalt


    Wünsch Euch noch nen schönen Abend
    Charli

  • Schönen guten Tag zusammen!


    Hier nun mal eine Post-Zustellungsurkunde mit 2x 10 Pf. Portomarke 12 x B
    Stempel Griesbach vom 16. Jan 97 Es handelt sich hierbei um den Stempeltype 21b! Irgendwas stimmt an dem Stempel nicht, da er laut Handbuch von Dr. Helbig nur 93-95 Verwendung hatte. 97 währe da schon eine verdammt spähte Spätverwendung.


    3. Bild ein Brieflein mit 2x Portomarke 10 x B und Stempel von Kichenlamitz 1
    Der Stempel ist zwar im Handbuch aufgeführt und mit 20 Punkten bewertet jedoch ohne angabe des Stempeltyps!


    Und als 3. noch ein Brief vom Stadtmagistrat Freising an den Armenpflegschaftsrat Pilgramsberg.
    Frankiert mit einer 10 Pf. 56 B x a
    Stempel 30b Freising und Ankunftstempel Straubing ( müsste Theresienplatz sein schwer zu entziffern)
    Das tolle an dem Brief ist für mich der aufwand, der gemacht würde um 70 Pfennig auszuzahlen und dann von der Armenkasse wieder einzufordern.


    Wünsch Euch noch einen schönen Tag
    Charli

  • Servus Charlie,
    ned schlecht Deine boarischen Ganzsachen. :jaok:


    Ich habe schon einen Briefträgerstempel registriert : Die Nr. 291 aus dem Jahr 1918 mit der Zustelladresse Hohenstaufenstrasse. War für mich eine Überrraschung, denn die Nummern 289, 290, 291, 292 und 294 hatten zwischen 1895 und 1905 in dem Münchener Viertel um Baldeplatz, Glockenbach, Holzstrasse, Maistrasse und Lindwurmstrasse ihren Zustellbereich. Und da samma plötzlich in Schwabing. Na gut als Student ging ich auch gern nach Schwabing. Aber dass die Nummer dort zu finden ist, ist überraschend.
    :O_O: :O_O:
    Danke fürs Zeigen. In meiner Briefzustellerdatenbank konnte ich damit wieder etwas Licht ins Dunkel bringen. Die Nummern 106 und 116 mit Karlsplatz habe ich schon in der Datenbank. und die passen ins Schema.


    Ich bin logischerweise mehr an GAs mit Weilheimer und Peißenberger Stempeln interessiert. Wie zu Beispiel die: :jaok:

  • Ich weiß, für caputo ist dieses Forum gestorben, und ich erhalte beim Versuch diesem Thread etwas hinzuzufügen die Message: "Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema." Aber ich versuche diesen Thread zu strecken. Es mag auch wie ein neues Thema anmuten, was ich jetzt vorstelle.8-)

    Es geht um Langlebige Königlich Bayerische Bahnpost Kursstempel. :zungeraus2:


    Hier zeige ich die österreichische Postkarte Mi.Nr.251 mit "Werteindruck Wappenadler quadratisch, Wertangabe im Dreieck", 200 Kronen hellrosa.


    Die Karte ist portorichtig am Letzttag (!) der 11. Infla-Portoperiode (1.8.1923 - 30.11.1923) gelaufen; Porto für Postkarte 300 Kronen. Die für die 10. Portoperiode vorgesehene Karte (Postkartenporto 200 K.) weist daher die Zusatzfrankatur von 100 K. auf, abgedeckt mit 2 x 50 K. - "Landschaft, Gewerbe, Industrie" MiNr. 374; braunorange) Interessant ist in diesem Zusammenhang der wieder gestrichene Taxvermerk: Die beiden aufgeklebten Marken waren speziell als Zusatzfrankatur auf Ganzsachen länger frankaturgültig und zwar bis zum 31. Dezember 1923. Dieser Sonderregelung wurde offenbar anfänglich keine Beachtung geschenkt, und erst nach dem Bemerken des Irrtums wurde das „T“ mit Blaustift wieder gestrichen.

  • Heute will ich das Sinnlose mit dem Nutzlosen verbinden! Ich vermisse seit langer Zeit die erfrischenden Postings von caputo . Ich habe ihn im letzten Jahr bei einer günstigen Gelegenheit in seinem Gasthof besucht. Leider war er voll im Gastwirts-Stress und dennoch war er mir sofort sympatisch. Ich will nur zusammenfassend kundtun, dass der Charlie irgendwie hier im Forum fehlt! Schließlich wird er hier immer noch als Stamm Mitglied mit 1726 Beiträgen geführt. Da gegen bin ich nur ein "erfahrenes Mitglied".:stutzig::nichterfreut::volldepri::zungeraus2:

  • [...] Schließlich wird er hier immer noch als Stamm Mitglied mit 1726 Beiträgen geführt. Da gegen bin ich nur ein "erfahrenes Mitglied".:stutzig::nichterfreut::volldepri::zungeraus2:

    Wenn ich mit der Maus leicht über das kleine schwarze Vorhängeschloss rechts neben dem Nutzernamen fahre (ohne drauf zu klicken), erscheint der Hinweis: "Der Benutzer caputo wurde gesperrt". Vielleicht wäre es mal an der Zeit, über eine Amnesie für gesperrte Mitglieder nachzudenken, schließlich muss diese Sperre inzwischen bereits seit über 5 Jahren bestehen. Jedenfalls kann ich mich in meiner "aktiven Zeit" hier im Forum (seit ca. 2014) nicht an Beiträge von caputo erinnern.

    Gruß Christoph

  • @Christoph 1


    Das Problem mit den Fremdwörtern!:wow::wow::wow:


    Aus WIKIPEDIA:


    Amnesie (altgriechisch μνήμη mnémē, deutsch ‚Gedächtnis‘, ‚Erinnerung‘ mit Alpha privativum) bezeichnet eine Form der Störung des Gedächtnisses für zeitliche oder inhaltliche Erinnerungen.


    :lachen2::lachen2::lachen2:

  • Also, ich war einige Male mit Charly unterwegs und wenn er einmal sagt: Zitat "Die können mich zukünftig alle am Arsch lecken ", dann meint er es auch so und zieht das konsequent durch !!!


    Da hilft eine Auflösung der Sperre auch nix, obwohl er nach der Sperre nochmals versucht hat wieder reinzukommen !


    Grüße von

    Wolle

  • Hallo ,


    Ich warte heute noch auf Tauschmarken von ihm .


    Lg winnir

    Winnir

    Suche Polnische Marken

    Suche Eulen-Marken,

    Suche zur Zeit :

    Polen ,Frankreich,NL, Helvecia,Österreich, Jugoslawien

    und Italien. Bis Jahr 1950 und ab Jahr 1990.

    Ich freue mich auf eure Angebote .

    🥺👀 Suche zur Zeit Briefmarken aus Polen

    Lg winnir

  • Genau, er ist bockig und darin konsequent, Ich weiß auch nicht wie man ihn erweichen kann, wieder mitzumachen:rolleyes:

    Hat mal einer etwas von DKKW gehört, den vermisse ich auch:jaok:

    DKKW vermisse ich mehr :P


    Ich kann Dir dazu was sagen, aber raffe gerade mit dem iPhone nicht, wie ich dir ein Nachricht senden kann. Magst du mich anschreiben: dann kann ich antworten...

  • Hallo abrixas,


    Danke der Nachfrage , es war kurz bevor er gesperrt

    wurde.


    Einen Sonnigen Gruß sendet winnir


    Ps : du hast Post .

    Winnir

    Suche Polnische Marken

    Suche Eulen-Marken,

    Suche zur Zeit :

    Polen ,Frankreich,NL, Helvecia,Österreich, Jugoslawien

    und Italien. Bis Jahr 1950 und ab Jahr 1990.

    Ich freue mich auf eure Angebote .

    🥺👀 Suche zur Zeit Briefmarken aus Polen

    Lg winnir