Lokalausgaben-Schnäppchen bei ebay?

  • Hallo,


    neulich kaufte ich bei ebay für € 20.- die deutsche Lokalausgabe 1945 Wittenberg 1-19 gestempelt. Habe 5 Werte gescannt. Der Katalogwert ist recht hoch (350.-).
    Ich frage mich, ob die echt sind. Mein Briefmarkenhändler meint, daß alle Lokalausgaben bei ebay zu 95% gefälscht sind. Ich kann zumindest keinen Unterschied zur Beschreibung im Michel erkennen. Geprüft werden diese Marken laut Michel nicht mehr, da diese Ausgabe "ungeklärt" ist.
    Kann mir vielleicht jemand etwas zu den Marken sagen, hat jemand einen Literaturtipp oder einen Link zum Thema Lokalausgaben. Warum sind eigentlich manche Lokalausgaben nun nach sechzig Jahren plötzlich "ungeklärt"?


    Gruß!

  • battleaxe:


    Kannst Du bitte eine Marke mit einem relativ gut lesbaren Stempel vergrössern? Die Schrifttypen sehen sehr unregelmässig aus. Eventuell von einem abkopierten Stempel oder direkt aufgedruckt. Und ja, Lokalausgaben auf eBay kaufen ist wie Geld verbrennen, sofern kein aktuelles Attest oder kein aktueller Befund dabei ist. Nichts fälscht sich leichter, als diese Überdruckmarken.

  • Für mich sind die Stempel zu 99% falsch.


    So schön gleichmäßig, gibts normalerweise nicht


    Selbst die Schwärzungen würde ich anzweifeln,


    sehen aus wie gemalt. Zu schön um wahr zu sein

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Zitat

    Original von battleaxe
    Ich weiß nicht, wie ich die Scans weiter vergrößern kann!?


    Wenn Du beim Scanen die dpi Zahl nicht noch höher drehen kannst, dann liegt es an deinem Scaner, ansonsten halt daran, das Du mit zu niedriger Auflösung scanst.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire