Schnapszahlen- und Datums-Belege

  • Liebe Freunde,


    immer wieder tauchen Anfragen zu Abstempelungen mit besonderen kuriosen Stempeldaten auf. Diese sind meist "gemacht", das macht sie aber in meinen Augen nicht weniger sammelwürdig. Viel Geld sollte man trotzdem nicht dafür ausgeben ;)


    Bei mir haben sich inzwischen ein paar solcher Belege angesammelt, meist in größeren Posten gefunden und aufgehoben. In diesem Thread sollen diese gezeigt werden, um einen Überblick über die Vielfalt dieser Belege zu geben. Auch soll ein wenig der Aufwand gewürdigt werden, mit dem Sammler seit Jahrzehnten solche Belege liebevoll gestalten :).


    Wer eigene Stücke zeigen will ist natürlich willkommen, es soll um besondere, aber reguläre Stempeldaten gehen, nicht um falsch eingestellte Stempel mit Fantasiedaten! Das ist nochmal ein ganz eigenes schönes Gebiet ;). Hier also echte Schnapszahlen- und Datumsbelege!


    Den Anfang mache ich mit meinem ältesten solchen Stück aus dem Jahr 1911! Auch vor über 100 Jahren haben Sammler natürlich bereits die besonderen Stempeldaten erkannt und genutzt. Auf dieser Karte finden sich gleich 2 - der 11.11.11 und der 12.12.12 - Zwei Stempeldaten die vor nicht allzu langer Zeit wieder ganz aktuell waren, dazu kommen wir aber noch.
    Schöner Ergänzung sind die übrigen Stempel auf der Karte, die vom jeweiligen Ersttag der entsprechenden Marken stammen!


    Gruß Jonas

  • Meine nächsten Belege stammen aus dem Jahr 1966, dazwischen fehlen mir leider Belege für alle Schnapszahlen - was vermutlich an meinen Sammelgebieten liegt, ich habe einfach mehr moderne Bund-Briefe in der Hand ;)


    1966 wurde das Datum schon stark ausgeschlachtet, besonders beliebt war als Stempelort Frankfurt am Main mit der Postleitzahl 6, dort natürlich besonders beliebt der Stempel Frankfurt am Main 6 mit bis zu sieben mal der Ziffer 6 im Abschlag.


    Hier einer dieser Belege, sogar der Umschlag ist dem Datum entsprechend gestaltet.
    Wie bei fast allen kommerziell nur für Sammler hergestellten Belegen sollte man auch hier nicht zu viel Geld bezahlen, nett anzusehen ist das ganze aber allemal!


    Stempeldatum 6.6.66 - 6

  • Natürlich wurden auch sehr viele Briefe privat hergestellt. Hier ein weiterer aus Frankfurt, die Stempel dort müssen am Abend dieses Tages heißgelaufen sein :D


    Noch einen draufsetzen kann der Stempel aus Saarbrücken mit der PLZ 66, hier waren acht 6er in einem Stempel möglich. Auch diese beiden Belege vom 6.6.66. - 6 haben sicher nie einen Briefkasten von innen gesehen!


    Gruß Jonas