Concorde / Obelix

  • :bier: Hallo Phila-Freunde


    Ich habe soeben von Concorde und Obelix traumhafte himmlische Post bekommen. Leider mussten beide Briefe zuerst durch die Hölle!
    :schieb: (Zoll)


    Beide Sendungen wurden gut verpackt und der Inhalt hat die Hölle überlebt. X( Die Umschläge haben leider die profimässige, kompetente, feinfühlige und kundenorientierte Behandlung der Zöllner nicht überlebt.


    :jaok: Obelix bringt mich aber mit seiner Bescheidenheit und Selbstlosigkeit in arge Gewissenskonflikte. Er will für die edlen Concordebelege und Vinietten......blos schweizer Briefmarken ungestempelt....Mhmmmmmmm wie viele Krücken oder Knochen kostet ein Ferrari, wie viele Briefmarken mit dem Motiv Bahnhofsuhr muss ich auf den Tisch legen, für das Baslertübli?


    :veryhappy:Werde mich mal mit Alfredolino kurzschliessen und das erfreuliche Problem mit Obelix in Angriff nehmen.


    Concorde und Obelix kann ich als seriöse und freundliche Mitglieder jedem weiter entpfehlen.


    Mit dankenden Grüssen :concorde:Thomas