Hallo, Vargas hier und warum ich kein Sammler mehr bin

  • Hallo!


    Bin aus Wien, leb aber jetzt am Land, bin 43, hab Kinder und habe früher gesammelt.


    Hierher hab ich über ein Link bei Wikipedia gefunden, da mir ein Freund vor ein paar Tagen einen großen Sack hauptsächlich alter Schweizer Marken gebracht hat (für meine Buben) und ich etwas recherchiert habe, was ich da überhaupt hab.


    Ich habe natürlich früher Marken gesammelt - wie fast jeder Bub in meiner Generation. Irgendwann hat meine böse Schwester alle meine Alben verscherbelt - und da wars dann aus mit dem Sammeln für mich


    Ich hab schon mehrmals versucht meine Kinder zum Sammeln zu bringen, aber meine Buben haben bis jetzt noch nicht allzuviel Interesse gezeigt und grad meine Tochter sammelt ein bissi - hauptsächlich Polen.


    Ich versuchs natürlich alle Jahre wieder und hoffe, dass es irgendwann bei den Jungs klick macht (sie sind ja erst 7 und 9).


    Ich denke ich werd wieder mit dem Sammeln beginnen, aber wahrscheinlich nur Motivmarken - (Thema: Bücher, Schriftsteller, Literatur etc.).

  • Du bist 43 Jahre alt und sammelst heute keine Briefmarken mehr, weil Deine boese Schwester frueher, als Du ein Bub warst, alle Deine Alben verkauft hat? Ich hoffe, das Forum kann Dir helfen, dieses Trauma zu ueberwinden. Im Prinzip gilt ja: Einmal ein Sammler, immer ein Sammler. Wenn Du jetzt wieder anfaengst selbst an zu sammeln, dann laesst sich die Begeisterung an Deine Kinder auch viel leichter weitervermitteln. Aeltere Schweizer Marken sind doch ein Super Start fuer den Neuanfang. Das Motivgebiet "Literatur" ist aber auch sehr interessant.