Bayern Staatswappen auf Ornament 10 Pf grau?

  • Hallo Sammlerfreunde,


    Ein Sammlerfreund hat mich gefragt ob ich diese 10 Pf grau aus Bayern im Katalog finden kann. Ich habe schon viel rundgesucht aber nichts gefunden. Vom Stempeldatum aus (12. August 18(96)) denke ich dass es eine Michel 56 ist. Diese 10 Pf ist aber in karminrote Farbe. Es gibt auch noch die Portomarke (Michel 12A) und diese hat die graue Farbe aber mit Rotaufdruck. Dieser Aufdruck fehlt hier.


    Kann jemand mich weiterhelfen damit?


    Vielen Dank und beste Sammlergrüsse,


    Raf.

  • Hallo muesli,


    anhand des Wasserzeichens könnte man die Marke noch genauer eingrenzen, von der roten Normalmarke gibt es die 3 Wasserzeichen 2, 3 und 4 und von der Portomarke in grau ebenfalls diese 3 Wz. Die beiden Marken mit den Wz. 4 gibt es außerdem noch in 2 Varianten, x auf rötlichem Papier und y auf weißem Papier.


    Weder im Normal- noch im Spezialkatalog vom Michel habe ich diese Marke in grau gefunden. Ob da eine rote Marke im Laufe der Jahre so verblichen ist, daß sie jetzt wie grau aussieht, oder ob bei einer Portomarke der rote Aufdruck "Vom Empfänger zahlbar" unterblieben ist (im Spezial steht nichts darüber drin!), ist hier die Frage.


    Vielleicht kannst Du bei der Arge Bayern mal nachfragen, die wissen sicher mehr darüber:



    Gruß kartenhai

  • Ich kann @KH zustimmen!
    Peter Sem spricht von "Aufdruckmängeln" schweigt sich aber über Totalausfall aus. Ich würde das gute Stück gleich zur Prüfung an Dr. J. Helbig schicken und um ein FA ersuchen. Das könnte schon etwas bei einer Auktion bringen. Ich persönlich würde das gute Stück behalten. :jaok: :jaok: :jaok:


    Gutes Stück!


    Beste Grüße
    Klaus

  • Hallo kartenhai und abrixas,


    Ich habe gefragt das Wz, Papier und Farbe noch einmal zu untersuchen und neue Scans vom Vorder- und Rückseite zu machen.


    Das Wz ist Wz4 auf weisses Papier. Die Farbe ist komplett ähnlich wie die graue Portomarken.


    Ich werde zuerst mal nachfragen bei der Arge Bayern und die Antwort abwarten. Falls man da auch schreibt dass den Gang zum Prüfer sicher lohnt schlage ich vor diese Marke an Dr. Helbig zu schicken.


    Danke und beste Grüsse,


    Raf.