Helgoland Experte gesucht

  • ahli47:


    Die ganz rechte ist auf jeden Fall ein Neudruck. Der Stempel hatte immer eine Jahreszahl, hier ist sie nicht zu sehen. Ausserdem sind die Zähnungslöcher zu klein.

    Einmal editiert, zuletzt von Gagrakacka ()

  • Die 10Pfg Marken sind in Ordnung. Ab 5Pfg gibts keine Neudrucke.


    Von den Werten ab 5Pfg waren gibt es doch amtliche Nachdrucke. Von jedem Wert waren je vier Bogen hergestellt. Die Mehrzahl davon weilt im Berliner Post Museum. Die waren zum Ausgleich hergestellt, doch erwies sich als Fehl, die überhaupt zu drucken.


    Hohle das Buch Helgoland Philatelie, Lemberger 1971. Ist doch überhohlungsdürftig, immerhin das beste was es gibt. Längst vergriffen aber bei ebay zu erwerben. Um die €30-40.


    Die 1Sch aus dem Scan scheint in Ordnung zu sein. Um selbe festzustellen, lege eine von den 10 Pfg Marken auf sie, wenn die Zähnung haargenau hinpaßt wird sie i.O. sein. Aus den unteren Bogenreihen gibt es kleine Marken, bei fast allen Werten. Ausnahme 3Pfg und 20Pfg.


    mfG


    Nigel

  • Danke für die Ausführungen und für den Tipp mit der Zähnung. Ich denke sie passen.
    Beim Stempel würde ich Gagrakacka recht geben. Die Jahreszahl müsste zu sehen sein.
    Guten Rutsch
    ahli47