NDP 1Groschen in Streifen

  • In meinem uralten Michel Deutschland Spezial sind bei den NPB-Marken zusätzliche Preisspalten für Paare, Dreierstreifen und Viererblocks mit Extrapreisen drin, bei den Viererblocks auch ungebrauchte Preise, sonst nur gestempelte. Diese Preise sind manchmal erheblich höher als die Preise für die Einzelmarken. Insbesondere größere Einheiten auf Briefen sind oft sehr gefragt und erzielen Liebhaberpreise.


    Bei Deiner Marke handelt es sich um die Michel-Nr. 4 von 1868, sie ist mit Abstand eine der billigsten Marken dieser Zeit wohl mit der größten Auflage und war damals z. B. als Dreierstreifen gestempelt mehr als 8 x so viel wert als die Einzelmarke.


    Der Sechserstreifen ist für einen Spezialsammler dieses Gebietes sicher einen Liebhaberpreis wert, im Katalog kann man aber leider keinen Preisansatz dafür finden.


    Gruß kartenhai