Feldpost-Streifbänder

  • Hallo Freunde,
    auch das gehört in das Album Feldpost - gemeint sind Streifbänder,
    also die Versandhüllen von Zeitungen. Unsere Soldaten konnten Zei-
    tungen über ein Feldpostamt bei einem Verlag bestellen. Die Zeitun-
    gen gingen Ihnen als Feldpostsendung zu. Die Verpackung und Ver-
    sendung als Feldpostsendung an den Empfänger oblag allein dem Ver-
    leger. Private Zeitungssendungen dagegen mußten als Brief- oder
    Päckchensendung mit den entsprechenden Zulassungsmarken ver-
    schickt werden und durften nur an Wehrmachtsangehörige, nicht an
    Dienststellen gerichtet sein.
    Die hier gezeigten Zeitungessendungen gingen alle an ein Privatar-
    chiv. Dieses war berechtigt Militärzeitungen über die Feldpost zu beziehen.
    Wer so etwas beim Durchwühlen von Feldpost findet, ist im Mittel
    mit 50,- € dabei


    m.w.myname