BW 125 - falsch oder nicht falsch ... ?

  • Habe gerade das in den Weiten des ebay gefunden. Ein nettes Stück, mit dem ich ein Problem habe, was könnte hier meinen Unmut erregt haben?


    Es ist Mi. 94


    Mi. 94


    bzw. für später, wenn das Angebot mal gelöscht ist.


    Der Scan ist aus dem ebay übernommen, der ist leider nicht besser.

    Bilder

    • a40d_1.jpg

    mit freundlichen Sammlergrüßen
    rolin

    Einmal editiert, zuletzt von rolin ()

  • Hallo Rolin,


    gibt es überhaupt von den Überdruck-Marken, welche mit OS Lochung?


    Die wären uns unbekannt?


    Grüße von den Nicoläusen


    P.S. Weder im Michel noch im Stanley Gibbons ist so eine Marke gelistet.

  • Grundsätzlich gibt es keine Marke die offizell so ausgegeben wurde, aber:


    :D Im BW steht in der Fußnote 2) "All punctured OS stamps are believed to be N.S.W. State Governement punctures.


    Das hat auch der Macher dieser Marke zwar gelesen, aber er hat nicht gewusst, dass zwischen den Buchstaben OS und NSW 4 mm liegen. (Wie sollte er auch, das steht ja nicht im Katalog) D.h. er hat das OS zu weit oben angesetzt, denn wenn es eine verrutschte OS NSW vom oberen Bogenrand wäre, dann wären auf dieser Marke ein paar Löcher der unteren Buchstaben zu sehen, aber zumindest die untere Zähnung wäre beschädigt, weil die oberen Durchstiche der Buchstaben NSW zu sehen sein müssten.


    Wäre er um ein paar Millimeter nach unten gegangen, hätte er eine Rarität machen können.


    Es spricht natürlich auf den zweiten Blick auch alles gegen die Rarität. Denn so etwas Seltenes bietet man nicht für 1.99 Startpreis an und schon gar nicht ohne Attest.


    Unten noch ein Beispiel für die Lochung OS NSW, (nur nicht so rar :D )

  • Von NSW hab ich auch noch eine mit OS-Lochung- wunderte mich schon weil sie ja im MIchel nicht auftaucht- bis ich die Fussnote gelesen hab.

    *Deutschland,GB,Amerika,Südafirka*


    **Ansichtskarten und Stempel von Dortmund und Hamburg und Amrum gesucht **

  • Nachtrag, die Marke brachte AUD 25.00 was ca. 16 Euro sind. :(


    Das Lochen hat sich gelohnt. Ob der Käufer allerdings für alle Zeit ungetrübt Freude daran haben wird, das wage ich zu bezweifeln.

    mit freundlichen Sammlergrüßen
    rolin

    Einmal editiert, zuletzt von rolin ()