Wiederholte Probleme bei all-inkl.com [Unser Webhoster]

  • Der Provider all-inkl.com kämpft seit gestern mit wiederholten Problemen, die auch Serverkunden des Anbieter betreffen. So waren am gestrigen Samstag großflächig die gesamten Webpräsenzen von all-inkl für mehrere Stunden nicht erreichbar. Gegen frühen Abend wurde die Konnektivität wieder hergestellt, allerdings ist am heutigen Sonntag wiederrum nichts mehr erreichbar.


    Ursache der gestrigen Störung war laut all-inkl.com ein Hardwareproblem bei einem Zugangsrouter im Verantwortungsbereich von LambdaNet. In einer Stellungnahme wird betont, daß diese Störung nicht seitens all-inkl.com selbst verursacht worden ist:



    An dieser Stelle möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass diese Störung nicht durch uns verursacht wurde. Wir sind aber trotzdem für die Zukunft bemüht, hier noch bessere redundantere Leitungskapazitäten zur Verfügung zu stellen, so dass ein solcher Ausfall nicht mehr vorkommt.


    Weiter heißt es in der Veröffentlichung bezüglich der Störungsursache:


    Leider kam es heute durch einen Hardwareausfall unseres Leitungsanbieters, der LambdaNet Communications Deutschland AG, zu einer längeren Nicht-erreichbarkeit vieler Server und aufgrund vieler Kundenanfragen zu einerÜberlastung der telefonischen Hotline.


    Wie üblich bei solchen großflächigen Störungen war es für die Kunden äußerst schwer telefonisch jemanden zu erreichen, da sehr viele Anrufe gleichzeitig eingingen. Dies sorgte für weitere Verärgerung bei den Betroffenen. Allerdings gibt es einen kleinen Lichtblick: Dadurch, daß "nur" die Zugangsrouter zu den Rechnern und nicht die Server selbst betroffen waren, kam es zwar zu einer Nicht-Erreichbarkeit der Sites, die Daten selbst auf den Servern sind aber unbeschadet und weiterhin verfügbar.


    Ihre Daten (HTML, PHP, MySQL etc.) auf dem Server sind aber durch den Ausfall nicht verloren gegangen.


    Auch am heutigen morgen sind die Seiten und Server wiederrum nicht erreichbar und vieles deutet erneut auf ein Konnektivitätsproblem im Rechenzentrum hin.



    Betroffenen Benutzern empfehlen wir sich hier im Forum genauer zu informieren und die Support-Leitungen des Anbieters nicht unnötig mit Nachfragen zu überschwemmen. Je mehr die Mitarbeiter dort gemeinsam mit Lambdanet an der Bearbeitung der Störung arbeiten können, anstelle Auskunft über den aktuellen Status zu geben, desto eher stehen die Server wieder zur Verfügung. Aktuellen, nicht bestätigten, Informationen aus dem Forum zufolge sei mit einer Wiederverfügbarkeit bis Montag früh zu rechnen.



    Quelle:



    Aus diesem Grund ist es vereinzelnd möglich, das unser Forum nicht mehr erreichbar sein wird. :(




    Gestern....