Lienz-Marke klettert bei ebay auf 72fachen Preis

  • [Blockierte Grafik: http://www.tirol.com/system/ga…2/TT_lzmarke5.1-gross.jpg]
    Bei Anwalt Gerhard Seirer gibt es die Marken noch zum Nominalwert.



    Ein deutscher Sammler ersteigerte eine personalisierte 55-Cent-Marke um 40,50 Euro.


    Eine solche Preisexplosion ist Franz Stangl noch nie untergekommen. "Personalisierte Marken, die sich jemand auf eigene Kosten und nach Wunsch anfertigen lässt, haben keinen besonders hohen Sammlerwert", erklärt der Geschäftsführer des Osttiroler Briefmarkensammlervereins. Dass ein deutscher Bieter im Internet-Auktionshaus "ebay" dennoch bis zum Preis von 40,50 Euro ging, kann sich Stangl nur so erklären: "Sammler sind eben so, wenn sie sich etwas einbilden."


    Die Herausgeber des Postwertzeichens, die Lienzer Rechtsanwälte Gerhard Seirer und Herbert Weichselbraun, sehen die unerwartete Wertsteigerung mit Humor: "Wir ließen die Marke mit unseren Porträts für Werbezwecke anfertigen und haben noch einige Bögen vorrätig. Bei uns hätte sie der Sammler um 55 Cent plus Portospesen bekommen", schmunzelt Seirer.


    Bisher ließen die Osttiroler an die 25 verschiedene Motive als Briefmarke anfertigen, schätzt Franz Stangl. "Das geht von der Gemeinde Virgen und dem Tristacher Seehotel über Egger-Lienz bis zum Pfitschigogerl-Verein."




    Zitat

    Quelle / Artikel:

  • Wenn der Gewinner 40,50 Euro geboten hat,muß ein 2.Bieter mindestens 40.-Euro geboten haben-unverständlich....