Vignetten WIPA 33 Wien

  • Frage an die Oesterreich-Spezialisten:


    Ich habe in meinem Fundus einige Vignetten zur WIPA, "Internationalen Briefmarkenausstellung Wien 1933", gefunden.


    Diese Vignetten, so vermute ich, stellen alle Arten der damaligen oder früheren Briefzustellung dar:


    1. Postbote, 2. Postkutsche, 3. Schiffspost (Segelschiff), 4. Schiffspost (Luxusdampfer), 5. Flugpost, 6. Postauto, 7. Bahnpost, 8. Raketenpost, 9. Pferde-Kurier und 10. Zeppelinpost.


    Nun zur Frage: Wurden die an der WIPA an die Besucher abgegeben oder gar verkauft?
    Oder ist das eine rein "Private Mache" ?


    Einen Wert müsst Ihr mir nicht sagen, ich weis, das ich mir keinen Ferrari bestellen kann. Es wird nicht mal für eine Pferdestärke [Blockierte Grafik: http://smiliestation.de/smileys/Gluecklich/45.gif] reichen :augenzwinkern:


    Gruss
    Afredolino

  • Hallo Zusammen!


    Hier mein erster Beitrag in diesem Forum.


    Diese Vignetten wurden 1933 während der Internationalen Postwertzeichenausstellung in Wien an die Besucher als Souvenier abgegeben. Gestaltet wurden sie von Ludwig Hesshaimer, der auch Mitorganisator der WIPA 1933 war.


    Weiter Informationen findet man unter folgenden Links:



    Organisiert und geleitet wurde die WIPA 1933 übrigens von Edwin Müller dessen Werke allen Sammlern der ersten Österreichischen Briefmarken ein Begriff sein dürfte.
    Nachrufe auf Ludwig Hesshaimer und Edwin Müller finden sich hier:





    Gruß
    gockel

  • Hallo gockel


    Herzlichen Dank für die Info's und die Link's. Hast mir damit schon sehr geholfen. Ich habe sowas ja schon vermutet, nun bin ich aber ganz sicher. Dann werde ich die mal in mein Oesterreich-Album einfügen, die gehören ja irgendwie auch dazu.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen