Schiffspostkarte Russland?

  • Hübsch, der Kreuzer "Novik". Ich bin selber immer sehr an Flottenpostkarten interessiert.


    Aber ob das Schiffspost ist, das glaube ich erstmal nicht. Dein Scan ist leider nicht gut genug um den Stempel lesen zu können. Mach doch mal einen großen Scan vom Stempel unten rechts.


    Wenn Du die Karte loswerden willst, sag Bescheid.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Wenn ich dien Stempel vergrößere ,ist er zu unscharf! Was wäre die Karte denn ungerfähr wert?

  • Das kann ich dir realistisch nur sagen, wenn ich denn Stempel und den Druckvemerk am unteren Kartenrand entziffern kann.


    Es scheint keine Karte aus der größten Flottenkarten Serie Russlands (Verlag Apostoli) zu sein, sondern aus einer Serie eines kleineren Verlages (nicht so gut, weil ich, wie wohl die meisten Sammler dieser Karten, hauptsächlich die Apostoli Karten sammeln. Das sind fast 200 verschiedene).
    Bei einem relativ bekannten Schiff wie der "Novik" und dem nicht ganz so tollen Zustand würde ich für die Postkarte 12,- Euro ansetzen. Dann ist da zumindest noch ein Auflschlag für den belgischen retour Stempel. Wieviel der wert ist kann ich dir nicht sagen. Mir nicht allzuviel, da ich keine belgishen Stempel sammele :-)
    Der Knackpunkt ist der ursprüngliche russische Stempel. Der russische Ankunftstempel in der mitte ist eh zu schwach abgeschlagen.


    Der Stempel kann den Wert der Karte DRAMATISCH beinflußen! Wenn es wirklich ein Schiffspost-Stempel wäre würde das +20-100.- Euro bedeuten, je nachdem welche Linie. Ist aber wohl keiner, weil ich nirgends das Wort Parokhod (Postboot) entdecken kann. Trotzdem, ohne einen Scan des Stempels ist mir die Karte erstmal 15,- Euro Wert

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Nein, der da drunter, der zu schwach gescannt ist um ihn lesen :augenzu: :augenzu: zu können...

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Ja genau, das wissen wir... Deshalb sag ich ja, größeren Scan. Es gibt wohl ein sauteueres Tool für Photoshop, das extrapoliert aus einer niederigen Auflösung eine höhere.


    So, für diejenigen, die noch mehr über die Stempel wissen wollen:


    1. Abgangsstempel Russland. 2x weil Abschlag auf den Marken zu schwach.
    2. Ankunft Anvers, Belgien
    3. Kastenstempel Empfänger Unbekannt
    4. "Zurück" Stempel
    5. Abgangsstempel Anvers
    6. Ankunftsstempel Russland

  • Klitzekleine Anmerkung am Rande: Rebut heisst m.W. nicht "zurück", sondern Entlastung. Wurde aber in der Regel nur bei Nachporto aufgebracht, wenn die Sendung vom Empfänger nicht angenommen wurde - oder wahlweise "Deboursé". Kann aber gut sein, dass hier der Postbeamte vergriffen hat.


    Gruss!


    mockmock

  • Danke für den Hinweis!
    Wie gesagt belgische Stempel sind nicht meine Welt...



    @Concorde
    Ist das aus einem Verkaufsangebot? Hat der Verkäufer es den als Schiffspost beschrieben?? Wie gesagt es sieht erstmal nicht so aus, weil der Zweikreisstempel rund ist und nicht oval. Aber es gibt bei alt-Russland nichts, was es nicht gibt.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

    Einmal editiert, zuletzt von Lacplesis ()

  • Zum reinen Postkartenpreis:


    Hier eine Apostoli Karte, die ich grade ersteigert habe. Wertmindernd ist hier, das diese nicht gelaufen ist.


    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Ah, ja danke, war mir nicht bewusst. Aber wie gesagt, ich hab schon unmengen russischer Stempel und Postorte auf der Bio-Festplatte.


    Und, hast Du nicht ein paar schöne Schiffspoststempel aus dem Kaiserreich, die Du mal zeigen könntest?

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Zitat

    Original von Concorde
    habe noch ein Beleg mit Bezug zu Rußland gefunden-Wert?


    Ist das wenigstens deiner? Sonst solltest Du lieber fragen ob das Angebot gut ist und nicht, was der Wert ist...


    Nicht mein Sammelgebiet, ist Sowjetunion.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Zitat

    Original von Lacplesis


    Ist das wenigstens deiner? Sonst solltest Du lieber fragen ob das Angebot gut ist und nicht, was der Wert ist...


    Nicht mein Sammelgebiet, ist Sowjetunion.


    ..wird aber vielleicht meiner.. ;) ;)

  • Weil's Luftpost ist?


    Dann schau dich lieber nach DERULUFT Belegen aus den frühen 20er Jahren um. Das bringts eher...

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Zitat

    Original von Lacplesis
    Ah, ja danke, war mir nicht bewusst. Aber wie gesagt, ich hab schon unmengen russischer Stempel und Postorte auf der Bio-Festplatte.


    Und, hast Du nicht ein paar schöne Schiffspoststempel aus dem Kaiserreich, die Du mal zeigen könntest?


    ich denke dieser post ging an mich. Ich habe ein paar nette Ganzsachen Russ. Kaiserreich. Soweit ich das aber beurteilen kann, ist keine Schiffspost dabei.


    Am Wochenende mach' ich mal eine Scan Session und stelle die "Kronjuwelen" meiner Ganzsachen vor.


    Dabei eine Einschreibkarte von, geschrieben von Großfürstin Jelisaweta Mawrikijewna ( Elisabeth v. Sachsen Altenburg ). :)