FloNumis Heimatsammlung (Idar und Oberstein)

  • Hallo


    weiter geht es mit zwei Ansichtskarten zu dem gefallenen Felsen.


    So weit ich weiß, ist dieser Fels ein Felsabbruch gewesen. Ein sehr großes Stück ist damals abgefallen und wurde später gesprengt um einen Straßen-Tunnel durch den Felsen zu bauen. Auch heute noch sind die sehr steil abfallenden Felsen mehr oder weniger eine Sehenswürdigkeit, aber auch oberhalb ein beliebtes Wandergebiet.


    Oberstein/Nahe, Am "Gefallenen Felsen":

    - Blick von der Straße auf den gefallenen Felsen

    - neben dem gefallenen Felsen ist der Eisenbahntunnel zu sehen

    - gestempelt am 14.06.1929 in Oberstein


    Oberstein a. Nahe, Gefallene Felsen:

    - Blick von Straße aus

    - neben dem gefallenen Felsen ist der Eisenbahntunnel zu sehen

    - Karte ist nicht gelaufen


    Gruß Florian






    SUCHE:


    Deutsches Reich - Altdeutsche Gebiete - Elefanten - Idar-Oberstein

  • Hallo


    heute geht es noch einmal etwas weiter.


    Noch eine Karte zum Gefallenen Felsen.


    Oberstein a. d. Nahe / Gefallene Felsen

    - Blick von der anderen Seite aus

    - Eisenbahnbrücke und Tunnel

    - gestempelt in Oberstein am 05.02.1918

    - gelaufen von Oberstein nach Hannover


    Gruß Florian




    SUCHE:


    Deutsches Reich - Altdeutsche Gebiete - Elefanten - Idar-Oberstein

  • Hallo


    und weite geht es passend zum Gefallene Felsen.


    Eine kleine Attraktion am Fuße des Felsens ist die Fuhr´s Hütte.


    "Fuhrs Hütte duckt sich seit 200 Jahren in den Fels - 20.03.2006

    Fährt man von Kreuznach aus über die alte B 41 nach Idar-Oberstein, sieht man gleich am Stadteingang, unterhalb des Naturschutzgebietes "Gefallene Felsen", eine merkwürdige Hütte, tief in den Fels geduckt. Das winzige Haus behauptet schon seit mehr als 200 Jahren wacker seinen Platz an der Nahe. Weshalb "Fuhrs Hütte", die bereits 1797 schriftlich erwähnt wurde und noch nach dem Zweiten Weltkrieg Bewohner beherbergte, ausgerechnet dorthin gebaut wurde und woher ihr Name stammt, ist nicht bekannt. Heimatforscher glauben, dass hier einst der Fährmann Passagiere auf die andere Seite des Flusses brachte. Als kleine Sehenswürdigkeit wurde das Mini-Häuschen sogar zum Postkartenmotiv. (...) "

    (http://archiv.rhein-zeitung.de…ilder/06/03/bilder10.html)


    Heute, wie im obigen Link zu sehen ist die Hütte über die Jahre umgebaut und vergrößert worden.


    Oberstein a.d. Nahe, Fuhr´s Hütte

    - Blick auf Hütte mit jungem Mann im Vordergrund

    - gestempelt in Nahbollenbach (Stadtteil von Idar-Oberstein) am 08.05.1914

    - gelaufen von Nahbollenbach nach Aachen


    Gruss aus Oberstein

    - Blick auf Hütte mit Frau und Mann am Fenster

    - gestempelt in Oberstein am 09.07.1904

    - Ankunftsstempel Bromley am 11.07.1904

    - gelaufen von Oberstein nach London



    Gruß Florian






    SUCHE:


    Deutsches Reich - Altdeutsche Gebiete - Elefanten - Idar-Oberstein

  • Hallo


    nach langer Abwesenheit mal wieder ein kleines Update.


    Ich habe nun endlich meinen Umbau und Umzug vollendet. Einsortiert wurden die Schränke nur grob. Dennoch kann ich hoffen, dass es in den nächsten Wochen hier weitergehen kann. Viel muss ich noch sortieren und vor allem schauen was ich nun wirklich noch behalten möchte. Aber so eine Sammlung ist ja immer mit viel Arbeit verbunden. Und die Zeit dazu werde ich nun wieder haben.


    Bis dahin viele liebe Grüße

    Florian

    SUCHE:


    Deutsches Reich - Altdeutsche Gebiete - Elefanten - Idar-Oberstein

  • Hallo


    heute geht es dann mal weiter. Noch habe ich Urlaub und kann mal etwas nachliefern =)


    Beginnen werde ich mit zwei Postkarten mit dem Motiv "Oberstein a.d. Nahe Schloss und Felsenkirche"


    Beide Karten scheinen auf den ersten Blick identisch zu sein, abgesehen von der Farbe. Jedoch sieht die schwarz-weiß Karte aus, als sei die Felsenkirche und das Schloss nachgearbeitet worden, schon fast wie eine Zeichnung.


    Nun zu den Karten.


    Oberstein a. d. Nahe - Schloss und Felsenkirche

    • kolorierte Karte
    • gestempelt in Oberstein am 02.09.1916 als Feldpostkarte
    • gelaufen von Oberstein nach Oberkassel am Rhein
    • Verlag: Karl Fischer, Eltville a. Rhein


    Oberstein a. d. Nahe - Schloss und Felsenkirche

    • Schwarz-weiß Karte
    • gestempelt in Oberstein am 22.07.1909
    • gelaufen von Oberstein nach Aschaffenburg
    • Verlag: Rhein. Kunstdr. Fischer & Krämer G.m.b.H. Eltville a. Rh. Filiale Brüssel


    Gruß Florian




    SUCHE:


    Deutsches Reich - Altdeutsche Gebiete - Elefanten - Idar-Oberstein

  • Hallo


    noch eine Karte für heute.


    Oberstein a. d. Nahe - Burgruine

    • Echte Fotographie Karte in schwarz-weiß
    • nicht gelaufen
    • Verlag: H. Rubin & Co., Dresden-Blasewitz


    Gruß Florian




    SUCHE:


    Deutsches Reich - Altdeutsche Gebiete - Elefanten - Idar-Oberstein

  • FloNumi

    Hat den Titel des Themas von „FloNumis Heimatsammlung“ zu „FloNumis Heimatsammlung (Idar und Oberstein)“ geändert.