ist das eine Concorde ???

  • @Philaforum - Concorde - Spezialisten


    Aus einer meiner "Krabbelkisten" habe ich diese Ganzsachen aus der CSSR ( 1974 U 34, 01 - 06 ) einmal näher betrachtet und bin mir als Laiin nicht sicher, ob es sich bei einer der jeweils links unten abgebildeten Flugzeug - Skizzen ( mehrere übereinander dargestellt ) um die Concorde oder die Tu 144 handelt.
    In dem Textauszug des Ganzsachen - Kataloges heisst es lediglich : "Nationale Briefmarkenausstellung in Brünn 1974 - historisches und modernes Flugzeug mit Emblem der Ausstellung"


    Es handelt sich bei dieser Ausgabe um ein Set aus 6 nahezu identischen Ganzsachen, die sich lediglich in der Farbe und Beschriftung in verschiedenen Sprachen ( s. Skizze links unten ) unterscheiden.


    Falls Concorde, hätte ich dieses Set sogar doppelt......


    Gruss Shqip :rolleyes:

  • ist die russische "Concordski"...

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • bzw. TU-144 !
    Ich hätte grundsätzlich Interesse...auch an beiden Sets!Bitte Angebot per PN unterbreiten-Danke!!!

  • Zitat

    Original von Concorde
    Sehr schöne Vergleichsaufnahmen! Kannst Du von der TU-144 eine größere Abbildung hier einstellen?


    ach schönes vergleichsmaterial:





    @concorde, leider nicht, habe beide nur in briefmarkenformat... :oneien:


    aber google ist dein freund! :)



  • Seid Ihr sicher, dass es keine Concorde ist ???


    Es ist zu bedenken, dass auf den Skizzen der abgebildeten Ganzsachen mehrere Flugzeug - Grundrisse übereinander abgebildet wurden. Wo sind dort die kleinen Flügelchen hinter dem Cocpit wie bei der TU 144 ??? Ich sehe eigentlich nur die Tragflächen eines anderen Flugzeug - Typus :suche:


    Gruss Shqip :rolleyes:


    Ich lerne immer gern dazu :jaok:

  • Es ist wirklich die TU-144,die zusammen mit der Cioncorde im Museum Sinsheim auf dem Dach steht!


    Die Flügelform ist etwas anders geschnitten,nicht so elegant wie bei der Concorde! Die TU-144 wirkt in Natur etwas bulliger--hier zum Vergleich ein Bild von Sinsheim:

  • außerdem sind das Umschläge aus der damaligen, sozialistischen Tschechoslowakischen Republik.


    Dem Entwerfer hätte man entweder mit der Sichel enthauptet oder mit dem Hammer den Kopf eingeschlagen.


    Flugzeug vom "Klassenfeind" auf einem sozialistischem Umschlag - unmöglich ! :D

  • Vielleicht noch hintendran. Es ist CSSR, U 34 ( bewertet mit je 3 DM - Michel Ganzsachen Osteuropa 1994795 ; neuer habe ich momentan leider nicht ). Die Umschläge unterscheiden sich in der Farbe des linken Zudruckes und unterschiedlicher Fremdsprachen.


    Ich finde das sind sehr schöne Sonderganzsachen

  • Nicht ganz: es gibt wohl Sonderstempel aus sozialistischen Ländern,wie z.B Nordkorea,China,Rumänien,Bulgarien,auch CSSR,die die Concorde,und nicht die TU-144 abbilden:

  • @squip


    Vergleich einfach mal die Position der Triebwerksgondeln zu Rumpfmitte...

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Lacplesis
    Da geb ich Dir recht, dieTriebwerke sind bei der TU 144 eindeutig weiter nach hinten positioniert :goodpost:


    Aber ich erhebe beileibe auch nicht den Anspruch, eine Concorde - Kennerin zu sein, habe nur die " Flügelchen " vorn vermisst....
    und mein Augenmerk auf die Concorde - oder Concorde - Ähnliches wurde erst hier im Forum geweckt....


    Lediglich vor Jahren habe ich mich der Concorde gewidmet, als es um diesen tragischen Absturz ging - mich auch für die technischen Details interessiert und in der Folgezeit mitbekommen, dass der Concorde - Flugbetrieb eingestellt wurde.


    Eigentlich habe ich eine Riesen - Flugangst :frust:, wenn ich aber im Flieger sitze ( im Mai bald wieder einmal :schieb: ) erlebe ich den Start jedesmal als ein grandioses Ereignis :wow: :O_O: :wow: und im Wortsinn erhebend :]


    Ich bin aber auch jedes Mal froh, wieder festen Boden unter den Füssen zu haben und hinterlasse zuvor daheim auch immer ein aktualisiertes Testament..... :augenzu:


    Mit fluginteressiertem Gruss


    Shqip :rolleyes:

  • [Blockierte Grafik: http://smilietv.philaforum.com/upload/20/1164976661.gif]Hallo Shqip


    Die kleinen Flügel die Du an der Tu-144 oberhalb des Cockpits siehst, waren für den zusätzlichen Auftrieb im Landeanflug konstruiert worden.
    Die Grundkonstruktion des Deltaflügelprofil wo beide Flugzeuge aufweisen, ist für hohe Geschwindigkeit geeignet, hat aber den Nachteil, dass sie fast keinen Auftrieb erzeugen im Langsamflug. Beide Überschallflugzeug besitzen so gut wie keine Segelflugeigenschaften. Die nicht vorhandenen Segelflugeigenschaften werden quasi durch die brachiale Leistung Ihrer Treiber ausgeglichen. ( das Du Dir ein Bild von einer solchen Kraft machen kannst, möchte ich Dir im O-Ton das britische Fliegerass und Concorde Captain Stewart Bates zitieren; „Vor einiger Zeit hatten wir einen Fotoflug mit einer britischen Tornado, den haben wir bei Mach 1.2 abgehängt: Er konnte nicht gleichzeitig beschleunigen und steigen und der Tornado ist ja auch nicht gerade als Zeitlupenwanderer bekannt!! FR.Fe.1993) :erstaunt:
    Deswegen auch der steile Winkel (um Auftrieb zu erzeugen) bei der Landung der Concorde.
    (siehe Anhang 1) Die Concorde muss von den Elitepiloten absolut präzis und genau geflogen werden. ( siehe Interview Anhang 2)
    Die französischen Ingenieure von Aérospitale gaben was Genialität gnadenlos Gas. Sie entwickelten unter der Führung von Roland Payen (siehe Anhang 3) die ovigale Deltaform, (siehe Anhang 4), was die Anfluggeschwindigkeit deutlich verringerte.
    Die russischen Ingenieure konstruierten ausfahrbare Flügel oberhalb des Cockpits.
    (siehe Anhang 5) Doch die Tu-144 hatte sehr mit Vibrationen und einem unruhigen Landeanflug zu kämpfen.


    Ich hoffe... ich konnte einwenig Deine Neugier befriedigen Shiqip


    Mit auftriebwirksamen Grüssen aus der verschneiten :schweiz: Thomas :concorde:

  • concordus und alle weiteren Informanten


    :goodjob: :dankeschoen: :dankeschoen::dankeschoen:


    Der Wissenszuwachs durch das Forum ist enorm :O_O:


    Wenn ich 1/3 behalte, bin ich glücklich.... zum Glück kann man immer alles aus der Versenkung holen und nachlesen :D


    Eure Concorde - Diskussion hat in der Tat dazu geführt, das ich Flugzeuge nun anders betrachte.... :D


    Gruss Shqip :rolleyes:

  • Ja - die Flugzeuge können schon begeistern ! Bin zwar noch nie in einer Concord geflogen. Hatte aber mal das Glück in Heathrow auf der Parallelstartbahn eine Concord starten zu sehen. Die ist einfach an meinem Flieger vorbeigerauscht und das nachts - fulminant !

  • Zitat:
    Eure Concorde - Diskussion hat in der Tat dazu geführt, das ich Flugzeuge nun anders betrachte....


    :love: :love: Hallo shqip


    Danke für das :dankeschoen: brachiale Kompliment.......


    Zja.....was soll ich dazu noch sagen.....


    Shqip Du bist einfach die Grösste


    Fotos im Anhang:
    Es grüsst Dich Concordus und seine Flughelden.