Fachgruppe „Plattenfehler bei DDR Sondermarken“

  • Hallo, bin neu hier und sammle seit vorigen Jahr eifrig Plattenfehler. Besonders die auf DDR Briefmarken. Von einem befreundeten Kollegen hatte ich den Hinweis erhalten, das es bei der ARGE DDR-Spezial (http://www.ddr-spezial.de) eine extra Fachgruppe für Plattenfehler bei DDR Briefmarken gibt.


    Leider kann ich auf dieser Seite keine Fachgruppe für Plattenfehler finden. Da wird nur unter "Kontakte Spezialthemen" ein Herr Schrage aufgeführt. Ist das der Leiter der Fachgruppe oder wo könnte ich mehr zu der Fachgruppe erfahren?

    Bitte helft mir ... In den Forum der ARGE konnte ich überhaupt nichts dazu finden.


    Danke

  • Guten Morgen!

    In dem Forum der ArGe "DDR-Spezial" hast du auch nichts dazu gefragt. ;)

    Ja, der von dir erwähnte Herr Schrage ist der Leiter der Fachgruppe Plattenfehler auf den Sonderbriefmarken der DDR.

    DDR 1949–1990


    Gruß und alles Gute auch allerseits im 2018!

  • Bevor noch mehr Trolle sich zu Wort melden :-) ....


    Habe das vor einigen Tagen auch bemerkt, dass die Fachgruppe auf der Homepage nicht mehr erscheint, dafür stehe ich jetzt unter ''Kontakte Spezialthemen''.

    Möglicherweise hängt das damit zusammen, weil ich nicht regelmäßig an den Fachgruppentagungen teilnehme und die Fachgruppe daher herausgenommen wurde.

    Die Herausnahme betrifft übrigens auch die Fachgruppen Ulbricht, Fünfjahrplan und Aufbauten die scheinbar ebenso nicht mehr existieren .


    Genaues weiß ich aber nicht, da mir niemand von der Arge darüber Bescheid gegeben hat.

    Auch gab es keinerlei Vorwarnungen.


    Auch wenn das schade ist, gehe ich damit sehr entspannt um.


    Gruß Thomas

  • Mensch Meier Thomas,


    bin ich froh, dass ich NIE Mitglied der ARGE geworden bin, sondern seit Anfang an direkt mit Dir zusammengearbeitet habe !!!!!^^:bier:


    Dass diese Zusammenarbeit auch mit den anderen Kollegen soviel positive Früchte getragen hat, ist sehr erfreulich und hat vielleicht die Herrschaften etwas verschnupft :)


    Mach Dir keine Gedanken deswegen, lass gewisse Herren ruhig ins Ausland fliegen um Preise zu bekommen für Forschung an den DDR Plattenfehlern, unser Team weiß was echte Forschung heißt und wieviel Zeit und Mühe dranhängt ! ( Ein kleiner Teil des Preises würde vermutlich sowieso uns zustehen denn ich denke dass da schon ein paar Fehler von uns mit dabei sind :P:jaok: - meine persönliche Meinung )


    Ich bin sicher, dass der neue Katalog mit den vielen bewiesenen Neuheiten ein "Hightlight" bei den PF-Sammlern DDR wird, warten wir es gelassen ab und arbeiten weiter daran !


    Viele Grüße von

    Wolle

  • Vielen Dank für eure Hilfe.

    Habe im Quelltext der Naviseite gerade herausfinden können,

    das die Abschaltung der Links zur Fachgruppe am 27.11.2017

    eingearbeitet wurde (Bildscan).


    Fachgruppe/n also "rausgeschmissen" und keiner hat euch was gesagt?

    Und Ihr macht trotzdem allein weiter?

    Habe ich das richtig verstanden?

    Das wäre ja ein Skandal, besonders weil Herr Schrage schrieb,

    nichts davon mitbekommen zu haben bzw. überhaupt nicht davon

    vorher durch die ARGE informiert wurde.

    Wie geht das jetzt weiter ?

    Ich würde ja gerne wissen wo man zukünftig Hilfe bei Plattenfehlern bekommt ??


    Danke und Gruß Arnold



  • @ arnok, ich habe eine Bitte an Dich. Wenn Du die Forschungs-CD hast und Bestätigungen findest, sei es ** oder gestempelt (Bedarf), dann schicke mir doch die Scans mit Michelnummer (Name so wie auf der CD) + Deinem Kürzel im Dateinamen. Das wird immer gebraucht, um eine Aufnahme in einen Katalog zu erreichen. Ich gebe dann deine Fundstücke an Thomas weiter.


    Das ist zuerst das wichtigste. Denn das Bestätigen schafft erst Gewissheit. Wenn Du also Plattenfehler sammelst, mache es so.


    viele Grüße

    labarnas

  • Hallo arnok ,

    habe auch erstmal "zweimal" schauen müssen, bis ich gemerkt habe das auf der Homepage der ARGE DDR-Spezial einige Änderungen vorgenommen wurden.

    Dein Eifer mit der Forschung seit wann da etwas geändert wurde, ist ja ganz toll, aber ich glaube deine Frage oder vielleicht auch Sorge wegen der Fachgruppe könntest du doch auch direkt bei der ARGE in Erfahrung bringen. Schreibe doch eine Nachricht an Herrn Biebaß oder Oberschmidt. Hier im Forum ist das bestimmt nicht zu klären, zumal ja selbst der aktuelle FGL Herr Schrage nicht weis, warum die FG seit dem 27.11.2017 nicht mehr erscheinen soll - also auf der Homepage der ARGE !! - Vielleicht hat da einfach jemand am Quelltext der Seite quasi "rumgefummelt" und wusste mit dem uralten html-Befehl <!-- nichts vernünftiges anzufangen außer....


    Und der Vorschlag von labarnas , Bestätigungen von Fehlern zu schicken ist doch

    eine gute Idee, wenn man von Fehlern absieht die schon lange im MICHEL-Spezial gelistet sind. Vielleicht suchst du ja auch selbst nach neuen oder sammelst nach anderen Katalogen (z.B. Richter, Philotax). Ich gehöre zwar aktuell nicht zu der "Schrage-Truppe" an die labarnas deine Bestätigungen weiterleiten würde, aber lass dir gesagt sein:

    Die Forschungsarbeit bei Plattenfehlern, Abarten und Bogenrandzudrucken macht Spaß und wenn du Fragen hast, dann stehe auch ich gern für Rückfragen zur Verfügung.

    So, und nun wieder flux die Lupe rausgeholt...


    PS: Solltest du bei der ARGE anfragen, kannst du ja mal rückmelden was da so für eine

    abenteuerliche Antwort kam...


    Schöne Grüße Holger

  • Habe die Gruppe nun umgenannt, heißt nun Forschungsgemeinschaft DDR Plattenfehler .


    bjoerngerlach habe ich nun die derzeit freizuschaltenden Mitglieder der internen Gruppe benannt.


    Hiermal ein Dankeschön an das Philaforum für die Bereitstellung unseres Forschungsthreads. Es ist quasi die Basis für unsere Forschungsaktivitäten.


    Wenn gewünscht, würde ich gerne eine Din A5 Werbeseite vom Philaforum in den neuen Katalog DDR Plattenfehler 1970-1990 integrieren.


    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas,


    würde mich über eine Info zu folgenden Fragen freuen:

    Fachgruppe also jetzt Forschungsgemeinschaft?

    Nehmt Ihr in eurer neuen Forschungsgemeinschaft intern noch Mitglieder auf?

    Wie wären denn da mögliche "Aufnahmekriterien"?


    Gruß Holger

  • Vielen Dank für deine Antwort "labarnas"

    Hatte voriges Jahr mit dem sammeln angefangen und mir zunächst den

    Michel Plattenfehlerkatalog DDR 1970-1990 gekauft. Einige von den dort

    gezeigten Fehler habe ich schon. Und von den, die in dem Katalog schon

    drin sind, braucht ihr Bestätigungen "labarnas". Habe ich das so richtig

    verstanden?

    Danke auch an "HPK" für die Ausführungen und das Hilfsangebot.

    Philotax kannte ich selbst noch nicht.


    Herr Schrage, ich möchte nicht den Eindruck erwecken Sie unnötig mit

    Fragen zu belästigen, aber so von meinem persönlichen Eindruck her,

    ergibt sich das Bild, dass bei der ARGE DDR-Spezial die Fachgruppe für

    Plattenfehler bei Sondermarken nicht mehr existiert. In dem Michel Katalog

    von 1970-1990 entnehme ich, das Sie auch Fachgruppenleiter sind.

    Und in Ihrer letzten Nachricht von heute mittag, wird nun eine

    Umbenennung in :


    Forschungsgemeinschaft DDR Plattenfehler

    vorgenommen?

    Wie ist denn da jetzt der Stand?

    Möchte euch ja gern unterstützten und bei den Bestätigungen mithelfen, aber ich

    möchte ehrlich gesagt schon gern wissen, wem ich da helfe.

    Ich hoffe Sie verstehen mich da nicht falsch.


    Danke und Gruß Arnold

  • Hallo Arnold,


    der Katalog ist in der Überarbeitung. Dazu wird u. a. eine Forschungs-CD verwendet. Auf dieser sind mögliche Kandidaten enthalten. Dabei geht es auch um Bestätigungen, speziell bei den bedarf gestempelten Marken. Die Bestätigungen von der CD hatte ich gemeint.


    Grüße

    labarnas

  • vielen Dank labarnas für die Information zu dieser "Forschungs-CD".


    Hatte in der Zwischenzeit den Leiter der ARGE Herrn Biebaß eine

    E-Mail geschrieben, warum auf deren Webseite der Link zu der

    Fachgruppe "Plattenfehler bei DDR-Sondermarken" unter der Leitung

    von Herrn Thomas Schrage nicht mehr erreichbar ist.

    Zitat Antwort: "Fachgruppe ist als solche derzeit nicht aktiv."


    Werde mich daher an eurer privaten Forschungsgemeinschaft

    nicht beteiligen und abwarten wie sich das mit der offiziellen

    Fachgruppe bei der ARGE weiter entwickelt.


    Das Herr Schrage dieser Umstand nicht gewusst haben mag, bezweifel

    ich schon allein aus dem Grund, da er bisher meine letzte Frage nicht

    beantwortet hat. Als Leiter einer Fachgruppe hat man quasi eine

    Außenwirkung und sollte sich Anfragen nicht durch ignorieren oder

    aussitzen entziehen.


    Meinerseits ist das Thema (vorerst) damit erledigt.


    Danke labarnas und Gruß Arnold

  • Hallo meine lieben Forumsmitglieder,

    jetzt mal Klartext !!!!!


    nachfolgende Stellungnahme ist eine persönliche Meinung meinerseits, genannte Personen, die sich angegriffen fühlen, dürfen auch gerne rechtlich gegen mich vorgehen, das ist duch meine Versicherung abgedeckt !!:zungeraus2:


    arnold


    Deine Schreibweise und die Art erinnert mich stark an Kommentare von manfred45 - meggy30 und anderen nicknames !!!!

    Da von keinem dieser User eine Adresse bekannt ist und keiner diese User bisher gekannt hat, oder kennt, schließe ich aufgrund der Anonymität ( die nicht verboten ist :P) dass Ihr alle Trolle seid, die nur Stimmung machen wollen, oder von Antworten profitieren könnt !

    Dies ist sicherlich eine Unterstellung, die ich gerne bei Namens- und Adressbekanntgabe auch gerne privat bereinigen werde !!!!

    Eine Aufwendung der Überprüfung der ID Idendifikation der PC´s erspare ich mir, denn dazu sind die Beiträge zu nichtsaussagend !!!


    In unserem Forschungsteam kennen wir seit über 10 Jahren unsere "Pappenheimer" deren Schreibweise ( erst Anfänger-Neuling. ohne Ahnung mit Bitte um Hilfestellung, dann komischerweise aufgrund der Antwort Hinsweise auf gewisse Details, die man sich früher hätte besorgen können, etc. )


    Unheimliche Mengen an Beständen, die dann doch nicht gezeigt werden, weil man erst sicher sein will und alle diese Späßchen :jaok: Diese Bestände gibt es nicht !!!!! Zeigt sie mir !!!!!

    Deshalb wird auf solche eigentlich geklärten, oder für den normalen Sammler nicht relevante Angelegenheiten nicht geantwortet !!! ( Man kann vieles privat klären, aber da hat ein Troll nix davon :D )

    Den verbalen Angriff auf Thomas Schrage finde ich in allen Beiträgen als verwerflich und primtiv, denn ohne ihn gäbe es bis heute keine vernünftige Literatur über "erforschte" Plattenfehler, nicht umsonst schreiben die Mitbewerber auf ihren Katalog: Plattenfehler, Abarten Druckzufälligkeiten ;)

    Herr Schrage wurde von der ARGE nicht informiert !!

    Warum unterstellt man ihm sowas ??? Das ist deffamierend !!! und unverschämt !!!

    Außerdem ist er alt genug und zu lange im Geschäft, um nicht zu wissen, wie er sich verhalten soll:lachen2: Das sollte nicht Euer Problem sein, eher einmal statt zu maulen, meckern und kritisieren einen EINZIGEN vernünftigen Beitrag zum Thema Plattenfehler DDR einzustellen :)

    Darüber würde ich mich freuen, aber da warte ich wahrscheinlich vergebens, denn arnok, manfred45, meggy 30 werden wahrscheinlich nicht mehr oft im Forum auftauchen, höchstens wieder unter neuem Namen !!


    Bis dahin ist aber der neue Katalog des Forschungsteams fertig und wieder werden VIELE neidisch darauf sein, den Schrage Plattenfehlerkataloge garantieren Plattenfehler und keine sonstwas :P


    Thomas ist wie bisher mein Chef der Fachgruppe und wird es auch bleiben, trotz aller Trollkommentare:bier:

    Sollte ich versehentlich Jemanden zu Unrecht angegriffen haben, bitte ich um Entschuldigung, der Inhalt bleibt aber trotzdem meine persönliche Meinung !


    Das Thema ist damit auch für mich beendet, erwartet keine Stellungnahmen zu evtl. Antworten :oneien:


    Viele Grüße vom "aktiven" Plattenfehlerfreund

    Wolle

  • auch dir wolleauslauf vielen Dank für dein Kommentar.


    Meine Eingangsfrage wegen der Webseite der ARGE DDR-Spezial, wo plötzlich

    die Fachgruppe für Plattenfehler bei DDR-Sondermarken weg ist und ich

    den jetzigen Ansprechpartner wissen wollte, hatte ich ja auch Dank der Meldung

    von Herrn Schrage Zitat:

    Möglicherweise hängt das damit zusammen, weil ich nicht regelmäßig an den Fachgruppentagungen teilnehme und die Fachgruppe daher herausgenommen wurde.

    Die Herausnahme betrifft übrigens auch die Fachgruppen Ulbricht, Fünfjahrplan und Aufbauten die scheinbar ebenso nicht mehr existieren .


    Genaues weiß ich aber nicht, da mir niemand von der Arge darüber Bescheid gegeben hat.

    Auch gab es keinerlei Vorwarnungen.

    eine Antwort gefunden.

    Dank meines Sohnes, konnte ich dann sogar noch über den Quelltext

    der Webseite herausfinden, das es am 27.11.2017 eine Änderung an der

    Seite gab.

    Danach schrieb Herr Schrage hier und teilte eine Umbenennung von

    der Fachgruppe in eine Forschungsgemeinschaft mit .

    In dem Zusammenhang der bereits mindestens im November 2017 bekannten

    Änderung - Herausnahme der Fachgruppe - und der jetzigen Umbenennung

    hier als Forschungsgemeinschaft und natürlich das Herr Schrage von ARGE

    nicht Bescheid bekommen haben soll (auch keine "Vorwarnungen) führte

    bei mir zu Zweifeln, wem ich da eigentlich helfen will.


    Dann meldete sich labarnas noch einmal hier mit dem Hinweis zu einer

    "Forschungs-CD" wegen Bestätigungen zu Plattenfehlern. Diese CD habe ich

    dann auch bei eBay zum Kaufen gesehen. Auf der CD steht drauf:

    "DDR-Plattenfehler-Forschungs-CD" - Zusammendrucke. Von der Fachgruppe

    der ARGE DDR-Spezial: Plattenfehler bei DDR-Sondermarken"

    Der Verkäufer schreibt in der Auktion (263425778220) am Ende, Leiter der

    Fachgruppe zu sein. In einer anderen Auktion (263415550483 - DDR Plattenfehler Katalog 1949-1969) steht am Ende "Thomas Schrage Forschungsgemeinschaft Plattenfehler bei den DDR-Sondermarken".


    Insgesamt fand ich das unklar daher auch meine Nachfrage vom Freitag an Herrn Schrage:

    Wie ist denn da jetzt der Stand?

    Möchte euch ja gern unterstützten und bei den Bestätigungen mithelfen, aber ich


    möchte ehrlich gesagt schon gern wissen, wem ich da helfe.

    Ich hoffe Sie verstehen mich da nicht falsch.

    Die Frage blieb ja leider unbeantwortet.

    Und Dank eines anderen Hinweis, sich direkt an die ARGE Herrn Biebaß zu wenden, konnte ich dann in Erfahrung bringen:

    Wie gesagt, ich hatte die Absicht mitzuhelfen und wollte nur vorher wissen,

    wem ich helfe. Irgend jemanden :

    deffamieren

    hatte ich keinesfalls vor. Das wolleauslauf derartig m.M nach angegriffen seine

    Meinung darlegt und thomasschrage@arcor.de dann noch etwas von Trollen schreibt, fand ich wirklich unpassend und überhaupt nicht einem Fachgruppenleiter würdig.


    Es macht mich traurig, weil ich gerade erst angefangen hatte mit meinem neuen Hobby

    und ich nur mithelfen wollte. Das ich meine Adresse/Namen hier öffentlich schreiben

    soll, verstehe ich auch nicht. Nur weil Sie mich (noch) nicht kennen und ich hier neu

    in diesem schönen Forum bin, soll ich ein Troll sein, der:

    Und auf Trolle antworte ich grundsätzlich nicht.

    so behandelt wird.


    Wirklich traurig... Aber es ist je jedem frei gestellt seine Meinung zu äußern.

    Das werde ich morgen auch noch tun. Allerdings an einer anderen Stelle.

    Vielleicht ändert sich etwas und ich kann doch noch mithelfen.


    Gruß Arnold

  • Nun bin ich kein Plattenfehler-Fuzzi (:)), möchte mich aber mal zu Wort melden.


    Ich verfolge so ziemlich alle Beiträge im Forum, auch wenn sie nicht meine Sammelgebiete betreffen. Gerade bei den Plattenfehlern habe ich immer den Eindruck, als ob da ein Grüppchen ein eigenes Süppchen kochen will, aber man mitunter noch nicht mal am Suppentopf riechen darf.


    Es sind Änderungen bei der ARGE, diese Forschungsgruppe wird nicht mehr erwähnt, das wird sogar belegt, und statt klarer Antworten gibt es Wortspielereinen und Umbenennungen (neuer Name) statt klarer Antworten.


    Und wenn dann jemand nachfragt, nachhakt, was ich bei Interesse am Sachverhalt auch getan hätte, dann so Trollsprüche loszulassen, nachdem Wolle schon mit Kanonen auf Spatzen geschossen hat, halte ich für nicht gut. Nee... eigentlich für völlig daneben.


    :idontknow:

  • Wolffi

    eine Antwort an Dich, dann ist wirklisch Schluß mit Kommentaren, denn was bringt es die Sammlerwelt weiter, wenn jeder sich am Gruppenleiter der ARGE aufhängt, was früher keine alte Sau interessiert hat !!!

    Was hat das mit dem Thema Plattenfehler zu tuen ???

    Die werden weiterhin akribisch und aufopferungsvoll vom Schrage Team und vielen freiwilligen Mitstreitern erforscht und ausgewertet, dazu brauchen wir keinen ARGE Gruppenleiter, sondern einen Leiter, der sehr viel Ahnung hat und die Fäden zusammenhält !!! Das haben wir :bier: !!!!


    Das Thema ARGE und Schrage ist doch deren Problem und dies zu hinterfragen gehört m. M. nach nicht in ein öffentlichers Forum, da kann man auch bei Thomas Schrage direkt über e-mail oder Telefon anfragen, oder ??? :D und nicht hier auf Stimmung machen, was eigentlich niemanden interessiert !

    Du hast selbst geschrieben, dass Du mit Plattenfehlern nix am Hut hast, was interessiert Dich dann ob es einen Gruppenleiter ARGE oder nur einen Fachfruppenleiter gibt ????:verwirrt:


    Ich habe auch nicht auf Spatzen geschossen, sondern allgemein auf diejenigen, die ohne wesentliche Beiträge zum Thema immer öffentlich Stimmung machen wollen, ohne die Angelegenheiten privat zu klären, oder überhaupt aktiv zum Thema PF beitragen !!!


    Unser Grüppchen macht kein Süppchen, sundern unsere Spezialtruppe macht Spezialsuppe !!!!

    Wenn da einige Leute neidisch auf unsere Kataloge und CD´s sind, ist das deren Problem, die Sammler sehen es von der Qualität und speziell vom Preis her anders, was Du ja ebenfalls als Nicht PF Sammler nicht weißt !

    Du und auch alle anderen Sammlerfreunde dürfen nicht nur am Süppchen riechen, sie dürfen und sollen sogar von der Suppe kosten und mitessen, nur eines ist klar:

    SOLANGE DIE SUPPE NICHR GAR GEKOCHT IST, LASSEN WIR UNS AUCH NICHT REINSPUCKEN !!!


    Das Rezept ist sehr gut, wer Verbesserungsvorschläge hat, kann diese sehr gerne auch privat an Thomas einreichen, nur den Suppendeckel aufmachen und selbst nachwürzen geht nicht :)


    Nachdem Du ja so viele Themen aus anderen Bereichen auch liest, dann lies das Thema DDR Plattenfehler einmal in allen Facetten ( alle Bereiche ) durch, dann wird sogar Dir etwas auffallen :jaok: Hinter der Bühne ist nicht auf der Bühne, wo irgendwann einmal der Vorhang fällt :zungeraus2:


    Ich bin mir sicher, dass ich mit diesem statement nicht völlig daneben liege, wenn das aber Deine Meinung ist, so sei es und so wird es geschrieben ;)


    Viele Grüße von

    Wolle



    PS: @ admins

    Man könnte diese Diskussion auch beenden, es bringt der Sache nix !

  • Vielen Dank für Deine Ausführungen.


    Auch in diesem Beitrag spüre ich eine Aggression, die nicht nötig ist, weil ich weder spucken, noch löffeln, noch nachwürzen will.


    Ich habe immer festgestellt, wer auf einfache Fragen ‚zu heftig‘ reagiert... da muss es einen Grund geben. Eigentlich wollte ich mit meinem Beitrag zu verstehen geben, dass ihr cooler und relaxter sein solltet, und so Dinge nicht mit trolligen Beschimpfungen zu lösen sind.


    Und jetzt habe ich mir direkt einen miteingefangen...

  • ...

    betrachte meine Fragen als erledigt, da leider keine Beantwortung.

    Vielen Dank


    Grüße aus Leipzig

    Holger