Strubel, Helvetia, Kreuz und Wertziffer

  • Hallo,
    ich habe gerade damit angefangen, mir eine kleinere Spezialsammlung aufzubauen. Mit den Typen und dem Papier komm ich ganz gut zurecht aber weil ich keinen Spezialkatalog habe würde mich interessieren, ob in den Scans interessantere Stempel dabei sind.
    Und im letzten Scan habe ich drei Markenpaare in verschiedenen Farbtönen. Gibt es von diesen Marken unterschiedliche Farben?
    Viele Grüße
    Ahli47

  • Hallo ahli47


    Zu den Stempeln im allgemeinen kann ich Dir leider nicht's sagen, da ich (noch) kein Stempelhandbuch habe.


    Aber zu dem dritten Scan:


    Sitzende Helvetia, 10 Rappen: die gibt es in den folgenden Farbtönen (nach Zumstein Spezial):


    31a: blau 1862 oder 1863
    31b: dunkelblau 1862
    31c: grünlichblau 1862
    31d: lebhaftblau 1863
    31e: hellblau 1865


    Sitzende Helvetia, 50 Rappen:


    43a: purpurlila, dunkelpurpurlila (1867)
    43b: rötlichlila
    43c: lila, rötlicher Ton, dunkel
    43d: lila, bläulicher Ton, hell (1876)


    Bei der letzten Ziffermarke kann ich das Stempeldatum nicht lesen. Da gibt's verschiedene Ausführungen: mit Kontrollzeichen oder Wasserzeichen (ab1906). Da gibt's drei verschiedene Farbvarianten: Ultramarin, Milchblau, Blau, je nach Ausführung.


    Noch eine Anmerkung zur sitzenden Helvetia (hell), 50 Rappen: ich vermute, das diese Briefmarke sich durch Sonneneinstrahlung oder chemischen Einfluss verändert hat. Im Zumstein Spezial gibt es eine solch helle Farbe nicht für diesen Typ.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen