Gerhard braucht wieder Euere Hilfe

  • Hallo Forumsfreunde,


    Ihr habt Euch Euer :bier: mehr als redlich verdient :!:


    Ich gebe es an Gerhard weiter, der wird sich sehr riesig über die Infos freuen !


    Vielen Dank auch von mir für Euere Mühe und Hilfe !!!!!!


    Viele Grüße von

    Wolle

  • Hallo Forumsfreunde,


    vor dem neuesten Problem von Gerhard soll ich Euch allen nochmals ein herzliches Dankeschön von ihm ausrichten für Euere unermüdliche Hilfe seine "Problemfälle" zu definieren :bier:


    Heute geht es um 3 Marken, ( auf einer steht rückseitig mit Bleistift "Persien" )

    In seinem Katalog findet er unter Persien diese Marken nicht.

    Sind sicherlich wieder Spendenmarken o.ä. ?


    Über eine Antwort wäre er wieder dankbar und spendet sein virtuelles :bier:;)


    Viele Grüße von

    Wolle


  • Der Halbmond mit Stern in den 4 Ecken läßt auf die Türkei schliessen. Allerdings ist dieses Muster nicht im Michel zu finden. Es könnten Fiskalmarken sein (Steuer- oder Gebührenmarken). Aber auch bei diesen findet man dieses Muster nicht im Internet.


    Gruß kartenhai

  • Hallo Wolle,

    im Fiskalmarkenkatalog von Forbin gibt es diese Marken.
    Es sind "Strassenbenutzungsmarken o-ä." von 1902 (karmin) und 1903 (hellgrün).
    Die Marken werden unte der Rubrik "Feulles de Route" katalogisiert (was immer das bedeutet?)
    Die dritte Marken könnte eine ausgeblichene Karminrote sein.
    Gruß
    Ken

  • Hallo Kollegen,


    es ist wieder so weit ;):P


    Gerhard braucht Euere Hilfe und sein visuelles :bier: das er ausgibt, werde ich in Euerem Namen trinken ;)


    Er bittet um Bestimmung und Einordnung von den nachfolgenden Marken.


    Bild 1 brauner Fleck nebenan gleiche Marke Rückseite. Evtl. DZF ?

    Bild 2 + 3 Gleiche Marke mit Vorder- und Rückseite.


    Über eine Spezialistenmeinung würde sich Gerhard freuen.


    Viele Sammlergrüße und danke vorab von

    Wolle


  • Hallo Wolle,


    wie ich mir schon gedacht hatte, handelt es sich um eine Druckzufälligkeit, vermutlich um einen Farbfleck der Druckfarbe. Das ist an einem solche Scan aber nicht mit Bestimmtheit zu sagen.

    Jedenfalls liegt keine bekannte Abweichung in Form eines Feldmerkmales (Plattenfehler) vor.


    Gruß
    KJ

    Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
    vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)

  • Hallo Wolle :-)


    die obere Marke mit dem Punkt an dem »O« von Post ist zumindest eine f21 in 5er - Paar - Schritten aller Bögen. Also die f21, 26 und f71, 76 und noch die f91. Es gibt einen farbigen Strich vor der rechten senkrechten Blütenspitze (rechts unten). Nach dem PF-Katalog von Köhne (Stand 04.2019) bei ** 3 Euro. Aber immerhin ist die Feldnummer nun etwas klarer.


    Gruß

    labarnas

  • Das ist korrekt, es handelt sich um eines der benannten Felder. Da dieses Merkmal aber in allen Bogen auf verschiedenen Feldern auftritt, handelt es sich hier nicht um eine große Rarität. Der im Katalog genannte Preis ist eher theoretischer Natur.


    Gruß
    KJ

    Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
    vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)

  • Hallo Helferfreunde,


    ich soll viele Dankesgrüße von Gerhard ausrichten, er hat sich sehr über die prompten Antworten

    gefreut !


    Heute gibt es das visuelle Danke :bier:für DR Kenner.


    Ist der Fehler irgendwo bekannt, oder registriert, oder DZF ?


    Über jede Antwort freut sich Gerhard.


    Schönes Wochenende wünscht Euch

    Wolle


  • Hallo Forumsfreunde,


    die letzte Frage konnte nicht beantwortet werden, Gerhard hat die Marke unter "Abarten" abgelegt.


    Vielleicht klappte diese Woche.;)


    Gerhard findet die Regenten nicht.

    Wer kann nähere Angaben machen ?

    Ein Wert ist ja eingedruckt, aber keine Währungsangabe.


    Danke für jede Antwort.:bier:


    Viele Grüße von

    Wolle