Plattenfehler und Druckzufälligkeiten

  • Dann einen guten Abend :-)


    kenne die Kurven schon von den Farbbestimmungen der Köpfe. Ist ein schickes Verfahren. Nicht so simpel, wie meins auf der Basis der RPG-Farben. Aber es hilft mir, wenn ich eine farbgeprüfte Marke habe, die als Vergleich zu nehmen. Denn der Scannerfehler (inkl. Monitor) ist dann ja mit dabei.


    Hier noch die Details von meiner 228 f3



  • Guten Abend :-)


    bin leider sehr spät rein. Doch an Kalle und Carsten ein super Dankeschön. Vier sind wirklich schon ne feine Sache. Zumal in unterschiedlichen Erhaltungsgraden.


    Werde sicherlich morgen dazu kommen mal eine Nummer hochzugehen.

    Viele Grüße

    labarnas

  • Hallo labarnas,

    habe diese Woche 700 Stück der 228 eingescannt und angefangen, die Marken aufzuarbeiten. Es sind eine Menge Funde schon beim Schneiden aufgetaucht. Bin aber noch nicht fertig und dann stelle ich die besten 5 hier vor. Den Rest auf der Homepage. Leider fehlt vollständiges Bogenmaterial, aber das ist nur eine Frage der Zeit.

    Viele G rüsse

    Carsten

  • Allen hier einen guten Start ins Wochenende :-)


    carsten , 700 ist ja wirklich ein Berg. Da kann man nur Staunen, was so alles in einem Lagerbuch steckt.


    Ich mache mal mit der 229, der ersten Marke des Jahres 1949 weiter. Erschienen 15.01.1949 und gültig bis 31.12.1951. Auflage 5 Millionen.


    Hier sollte man mal darauf schauen, ob sich der gleiche "Ausbruch" am Mittelstrich des E von DEUTSCHE in der gesamten ersten Reihe wiederholt.


    SBZ | 229 ** | f1 roter Punkt im Bogen der »2« der Wertziffer 24

    »E« von DEUTSCHE mit gleicher Auskerbung am mittleren Strich wie f2 sowie oben



    SBZ | 229 ** | f2 Kerbe am Bildrand unter dem »D« von DEUTSCHE


  • SBZ | 229 ** | f6 »M« von MEMORIAM am rechten Strich gebrochen

    »E« von DEUTSCHE mit gleicher Auskerbung am mittleren Strich wie f1 sowie unten | »TS« verbunden

    »P« von POST links oben Einfassungslinie gebrochen



    SBZ | 229 ** | f7 Bruch der Linien zwischen drei Personen über dem »D« von DEUTSCHE

    Sporn links am »O« von POST


  • hallo ,

    eine SBZ 229 in **

    roter Fleck am linken unteren Markenrand in Höhe des Fußes der 2

    roter Punkt rechts am ersten M von MEMORIAM

    zwei Striche verbunden zu einen c über A von MEMORIAM

    weißer Strich links am H von DEUTSCHE

    gruss kalle

    suche AK und Briefe , Briefstücke mit Stempel Nürnberg bis 1950
    suche AK und Briefe , Briefstücke mit Stempel Bieswang

  • Guten Morgen alle zusammen :-)


    Kalle interessante Vorstellung, muss ich schauen. @ Carsten, ich habe von der SBZ nur von den Berliner Bären Marken eine gute Anzahl an Bögen, sonst meist nur 4er Gruppen.


    Dann mal ein paar weitere. Wobei ich jetzt auch auf der Köpfe-Seite die f2 mehrfach gesehen habe. Es sind wohl doch viele Druckzufälligkeiten dabei. Ich werde auch verbundene Linien (Karl Liebknecht) oder Brüche in den Haaren (Rosa Luxemburg), wie sie wohl oft vorkommen, nicht einstellen.


    SBZ 229 | ** | f2lange Haarsträhne bei Rosa Luxemburg und

    Kerbe am Markenrand links vom »D« von DEUTSCHE


    SBZ 229 | gest. | weißer Fleck rechts neben dem »T« von POST



    SBZ 229 | gest. | heller Schatten rechts neben dem »T« von POST


  • Hallo, mit 228 bin ich zu 90% fertig. Hier mein erstes Resümee:


    Es wurden sämtliche Bestände in ein Lagerbuch gesteckt und gescannt, die Randstücke feldbezogen zu "Bogen" 2 bis 6 , Marken ohne Rand nicht feldbezogen zu Bogen 10 bis 15 eingepflegt. Die Regionen im Markenbild wurden systematisch abgesucht.



    Die Gesamtzahl der Marken betrug 700, was 14 kompletten Bögen entspricht.


    Theorie 1: Es gibt nur 1 Platte. Wenn es nur eine Platte geben würde, müssten alle Randstücke desselben Feldes dieselben Feldmerkmale aufweisen. Das ist nicht der Fall, es gibt Randstücke feldbezogen mit paarweise unterschiedlichen Merkmalen (Vgl. f14aund f14b. Theorie 1 wird verworfen


    Theorie 2: Es gibt 2 unterschiedliche Platten. Bei 700 Marken und 2 Platten müssten alle stabilen Feldmerkmale ca. 6-8 mal gefunden werden


    Beispiele: f04a+b : 8x, f16a 7x, f44b 6x, f03b 5x, mehrere Merkmale 4x usw. Theorie 2 wird bestätigt




    Es gibt sekundäre Fehler, die nicht von Anfang an auf der Platte sind: f04c, f44c/d,

    Details und Bilder der besten später, aber heute früh habe ich erstmal alles hochgeladen. Funde topologisch bei den Plattenfehlern, die mit Feld in der Zuordnung nach Feldern.

    Es kommt eine Menge zusammen, was die Top10 werden, solltet ihr vielleicht mit entscheiden, des Feldmerkmal hat einen eindeutigen Namen bei mir. Entweder als Adresse des Links, z.B. 228_045.html oder f44c.


    Schönes Wochenende

    Carsten

  • Marktforschung Plattenfehler / Abarten 228

    Ich habe mal auf Philasearch/Delcampe/Ebay die aktuellen Angebote abgesucht


    228 I häufig, ca. 20 Angebote bis minimal 3-4 Euro

    228 II häufig, dito

    228 III nur 1 Angebot für 6 Euro

    228 Ul 2 Zuschläge auf Auktionen, 110 Euro

    228 F kein Angebot


    Frage: Wer hat 228 III in der Sammlung?

    Wer hat Bilder von 228 F oder kennt Auktionsergebnisse? Vor 2-3 Jahren gab es mal eine, gepr. Ruscher, wo war das?


    Viele Grüsse

    Carsten

  • Hallo Carsten,


    zuerst meinen Respekt für Deine aktualisierte Seite zur 228 - klick -. Muss nochmals nach dem Systematisieren bei mir nachsehen. Denn manche Dinge sind mir von der Punkt- oder Bruchgröße nicht so wichtig gewesen. Die III oder F habe ich nicht. Und die F habe ich jetzt bei Dir zum ersten Mal gesehen.


    Grüße

    labarnas

  • tja, man kann sich eigentlich in jede Marke vertiefen und findet viele spannende Sachen. Bei der 228 sind es auch die FDCs und Nicht-FDCs mit Stempeldaten 23. bzw. 24.10.

    228 III habe ich inzwischen ein zweites Mal gefunden mit besserem Bild. Unter meinen 700 Stück war keine dabei, also ist es kein primärer Fehler oder die Tütenposten waren schon durchflöht. Warten wir ab.


    Mit 229 beschäftige ich mich nächste Woche, wenn Zeit ist. Jetzt gehe an spannenderes, mehrere Seiten DKV-Marken K1


    Viele Grüße

    Carsten

  • Wünsche allen einen guten Start in die kommende Woche :-) bei mir sind es die letzten drei zur 229. Das werden die vorhandenen Marken auch geringer.


    SBZ 229 | ** | Träne am rechten Auge von Karl Liebknecht



    SBZ 229 | ** |fehlende, verschwommene Außenkontur von »CHE« bei DEUTSCHE und »PO« von POST



    SBZ 229 | ** | weißer Fleck in den Zwischenlinien von »UT« von DEUTSCHE und Bruch im »M« und »R« von MEMORIAM