seltene Blume

  • ich zeig mal wieder was aus neuem Bund. Beim sortieren hab ich die Bund Nr 2414 gefunden und mir ist aufgefallen, dass in dem riesen Stapel Blumen diese gelbe gezähnte kaum vorkommt. :D gibts eigentlich nen Erkennungsmerkmal zwischen Kleinbogen und normal?

  • die gibts als Kleinbogen und Einzellmarke (normal) und ich wollte wissen ob man das unterscheiden kann. By the Way hast du die schon?

  • Laut meinem Michel gibts diese "sehr seltene" Marke auf Kleinbogen und aus Markenheftchen (selbstklebend, gestanzt). Oder halt als Ganzsache. Mehr nicht. Mit Einzelmarke meinst du wohl die selbstklebende?


    Die du abgebildet hast ist jeden falls eine echt gezähnte aus Kleinbogen (zu erkennen am anhängenden Markenrand und an der Zähnung) Mi 2414.


    Und bevor du fragst, ja, wir haben diese Marke schon...

  • Hallo!


    "Normal" ist eigentlich die gummierte Ausgabe. In Deutschland werden die selbstklebenden Briefmarken zusätzlich zu den gummierten Marken ausgegeben. In anderen Ländern ist das anders, in den USA z.B. gibt es nur noch vereinzelne gummierte Marken, der Rest ist selbstklebend.


    Allerdings sind auch hier mittlerweile die selbstklebenden Marken deutlich in der Überzahl. Während die gummierten Sondermarken am Schalter i.d.R. nur recht kurz erhältlich sind, gibt es die Selbstkleber deutlich länger. Abgesehen davon, daß sie auch für die Kunden recht praktisch sind, gibt es die SK-Pakete an jedem Schalter.


    Für Sammler ist das Verhältnis eher zwiespältig. Postfrisch lassen sich die Marken nicht so gut sammeln, gleichzeitig gibt es bei postfrischen Marken und eventuell auch auf Belegen das Problem des durchfettenden "Gummis".


    Ich als gestempelt-Sammler finde die Marken äußerst positiv. Sie sind zwar sehr häufig, aber das waren früher die Dauerserien auch. Dadurch hat man aber genug Auswahl für schöne Stempel. Außerdem werden gerade die selbstklebenden Marken durch die Stempel- und Sortiermaschinen der Post deutlich seltener beschädigt als die gummierten Marken mit Perforation.


    Bei der Unterscheidung muß man besonders bei der Kiloware genauer hinsehen. Während z.B. die Leuchttürme und die Blumengrüße deutlich in der "Perforation" unterscheiden, sind sich die selbsklebenden und gummierten Salzbachbrücke, Dampfer Bremen und die aktuellen Jahreszeiten sehr ähnlich.


    Hier ein Scan von ein paar aktuellen Marken. Die gummierten sind jeweils links, die selbstklebenden rechts:


    [Blockierte Grafik: http://img259.imageshack.us/img259/1508/skzg4.th.jpg]


    Grüße,
    db

  • Zitat

    Original von saschJohn
    die gibts als Kleinbogen und Einzellmarke (normal) und ich wollte wissen ob man das unterscheiden kann. By the Way hast du die schon?


    Also irgendwie kann ich immer noch nicht folgen. Aus einem Kleinbogen mache ich 10 Einzelmarken.
    Dann, wie oben schon geschrieben, gibt es sie noch als selbstklebend aus einem MH. Michel Nr. 2416


    Haben tue ich auch beide!

    Sammelgebiet: Bund, Berlin, DDR, San Marino, Aland, GG, DR, B & M

  • ich frage dich aber nich :P bin gerade mit Zackenhirsh am tauschen deshalb wollt ich das wissen 8) also das ist ne 2414 weil Markenheft sieht anders aus ABER wenn ich den Michel richtig lese gibts die als Einzelmarke, ETB und als Kleinbogen...Einzelmarke ist aus nem größeren Bogen als 10 oder nich...meine Frage ist also ob man das überhaubt unterscheiden kann?


    So hier die zweite Blumenfrage :D
    Bund 2321


    oben Typ I unten Typ II es gibt auch a und b Farbe sieht die b Farbe noch anders aus als Typ II ist die veränderte Farbe durch die Rasterung?

  • Sascha,
    schau mal genau im Michel, bei jeder Marke ist unten eine Preisnotierung für einen ganzen Bogen. Also die Einzelmarke ist definitiv aus einem 10er Bogen.

    Sammelgebiet: Bund, Berlin, DDR, San Marino, Aland, GG, DR, B & M

  • du meinst der Bogen den der Postmeister am Schalter hat ist auch ein Kleinbogen woraus er dann die Einzelmarke trennt? Achso ich dachte es wäre ne Extra Ausgabe und die eigentlichen Marken sind so riesen Teile wie früher..alles klar danke :)

  • Na dann tausch mal schön mit dem zackenhirsch :D.


    Also, die großen Schalterbogen gibts schon geraume Zeit nicht mehr. Sind jetzt alles 10er Bögen, soweit ich weiß.


    Zum Rosengruß MI 2321. Lies bitte die Anmerkung über den Druck der Markeheftchen zu dieser MI-Nr. Dann wird es dir klar werden.


  • Die b Farbe sieht anders aus als Type II, wenn das Deine Frage war.


    Die b Marke wurde eh ein Jahr später gedruckt!

    Sammelgebiet: Bund, Berlin, DDR, San Marino, Aland, GG, DR, B & M

    Einmal editiert, zuletzt von zackenhirsch ()

  • Hallo!


    Mittlerweile werden alle deutschen Sondermarken im 10er-Bogen herausgegeben. Die Selbstklebenden gibt es in verschiedenen MH, 10er, 20er, gemischt und verschiedenen Rollen.


    Aus irgendwelchen mir nicht nachvollziehbaren Gründen werden auch ganze 10er Bögen gesammelt, daher die getrennte Bewertung für Einzelmarken und Bögen.


    Zu den Blumen: Wenn ich mich richtig entsinne sind die Typ I und II mit unterschiedlicher Rasterung, a und b jeweils etwas dunkler oder heller. Beim "Roter Sand" gibt es auch deutliche Helligkeitsunterschiede, ich weiß aber nicht ob die erfasst sind.


    Grüße,
    db

  • danke wieder was gelernt :) das mit der Rasterung hab ich schon überprüftund ich hab auch Farbunterschiede gefunden...von braun bis grün :) also danke

  • Zitat

    Aus irgendwelchen mir nicht nachvollziehbaren Gründen werden auch ganze 10er Bögen gesammelt


    Ich kann das auch nicht verstehen, aber die Marotte mit
    den Kleinbögen vollziehen inzwischen schon viele andere
    Länder.
    Meiner Meinung nach bloß wieder um den Sammlern das Geld
    aus der Tasche zu ziehen.
    Ein Sammlerfreund von mir hat vor der Eurozeit viel Geld in
    die Zehnerbögen gesteckt in der Hoffnung diese später gut
    loszuwerden.
    Jetzt sitzt er auf diesen Bögen fest weil sie keiner haben will,
    oder nur für einen Bruchteil des Preises von damals.

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten


  • Hallo!


    Jeder wie er mag, meinetwegen auch im Zehnerbogen. Es wird ja niemand dazu gezwungen, sich die zu kaufen. Wenn ich aber an die 430er Blume denke, geht das ganz schön ins Geld...


    Ganz erhlich: Wenn jemand heutzutage mit posfrischen Sondermarken spekuliert, dann hält sich mein Mitleid sehr in Grenzen. Wenn man sich auch nur ein wenig informiert, läßt man die Finger davon. Wenn nicht, hat man anscheinend genug Geld übrig...


    Grüße,
    db

  • Hehe, ich nenne einen 10er Bogen inzwischen auch mein eigen. ;)


    Bin da aber auch nicht ganz "Normal", weil ich von meinen Kirchentagsmarken auch die normalen Schalterbogen sammle.





    Im übrigen wurden die Schalterbogen mit der Ausgabe 1755 am 13.10.1994 abgeschafft.


    Gruss,


    Coki