239 unten verzähnt

  • Hi,


    habe hier doch noch eine interessante Marke im Fundus entdeckt. Es handelt sich um die 0815 Marke die allerdings in Übergröße erscheint, da sie unten vezähnt ist.


    Über Meinungen und evtl. Wertstellungen bin ich sehr dankbar.


    Gruß


    Wolfgang

    3 Mal editiert, zuletzt von narnia2009 ()

  • so ich habe jetzt eine bessere Auflösung genommen. Sorry das war Murks

    Einmal editiert, zuletzt von narnia2009 ()

  • Kannst du die auch mal mit schwarzen Hintergrund scannen, gerne auch Rückseite, damit man sich auf die Zähnung konzentrieren kann.


    Ich vermute es handelt sich hier um eine 239 uU, siehe auch hier:

    https://www.ebay.de/itm/MiNr-2…-postfrisch-/391616019991


    aber wer hat die Zähnung unten rangefügt, wenn's eine Zähnung ist. Deshalb mal mit schwarzen Hintergrund, bitte!


    Könnte natürlich auch ein verzahnter Bogenrand sein.

  • Also gescannt ist sie nochmal , Bitteschön 😎Hab gerade mit dem Schlüssel gemessen : oben entspricht sie einwandfrei 14. unten Lässt die Zähnung sich keinem bestimmten Maß zuordnen...

    Einmal editiert, zuletzt von narnia2009 ()

  • darauf wäre ich jetzt nie gekommen....


    Allerdings ist mein Michel Spezial schon so zerfleddert und die Seiten und das Cover gibts schon nicht mehr. Aber ich werde da bestimmt fündig, Danke Dir Erron!

    Einmal editiert, zuletzt von narnia2009 ()

  • Es handelt sich um einen Versetzten Kammschlag. Das ist eine interessante Zufälligkeit, aber nicht katalogisierungswürdig und auch kein Vermögen wert.

    Meine Sammelgebiete:
    Deutsch Ostafrika, Britisch Ostafrika, Britisch Ostafrika & Uganda, Ostafrikanische Gemeinschaft, Kenia, Tanganjika, Tansania, Uganda, Kionga, Zanzibar, Deutsches Auslandspostamt Lamu